Posts tagged "Haus der Deutsch-polnischen Zusammenarbei"
ELOm im Doppelpack

ELOm im Doppelpack

    Die Elementarschulung für jugendliche Gruppenleiter ELOm ging in die nächste Runde. Eine Gruppe von 18 motivierten Jugendlichen aus ganz Polen arbeitet gemeinsam und lernt alles rund um das Thema „Projekt“ kennen. Die Absolventen der früheren zwei Editionen wollen sich weiterentwickeln und nehmen an Pro-ELOm teil.
Najlepszy prezent na całe życie

Najlepszy prezent na całe życie

Jaki najlepszy prezent na całe życie mogą dać swym dzieciom rodzice dwujęzyczni? Dwa języki! Przekonywali do niego organizatorzy spotkania dla rodzin dwujęzycznych w Olsztynie. Czterdzieści osób, w tym wiele dzieci, zjawiło się na pierwszym spotkaniu rodzin dwujęzycznych, które w Olsztynie zorganizował Dom Współpracy Polsko Niemieckiej z Gliwic. Przyjechali nie tylko olsztyniacy i ludzie z okolic,...
Kampf um Erinnerung

Kampf um Erinnerung

Das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit macht viele Projekte, die sich mit der Geschichte und dem Kulturerbe Schlesiens befassen. Immer wieder zeigt das Haus in seinen Projekten neue Fakten, Geschichten, wie auch Gebäude oder Persönlichkeiten, die dem breiten Publikum noch nicht bekannt waren.
Krönender Abschluss der Gruppenleiterschulung

Krönender Abschluss der Gruppenleiterschulung

Die zweite Edition von ELOm, der Schulungsreihe für junge Gruppenleiter, die vom Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit (HDPZ) organisiert wird, wurde mit einer feierlichen Gala abgeschlossen. 16 Jugendliche haben sich in sieben Monaten zu wahren Leadern entwickelt.
Zeit zu loben (+Video)

Zeit zu loben (+Video)

Die Entdeckerclubs des Deutschen wurden vom Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit ins Leben gerufen. An der Initiative nehmen derzeit über 250 Kinder und Jugendliche teil. Die Entdeckerclubs des Deutschen werden an Grundschulen durchgeführt und sollen die deutsche Sprache, Geschichte und Regionalkunde fördern. Einmal im Jahr kommen alle Entdeckerclubs zusammen. Bei dem Treffen präsentieren sie u.a. die...
Aufnehmen, bevor es zu spät ist

Aufnehmen, bevor es zu spät ist

  Mit Izabela Waloszek, Koordinatorin des Archivs erzählter Geschichte (AeG), sprach Anna Durecka über den Werdegang des Projekts.
Ein Haus für alle (+Video)

Ein Haus für alle (+Video)

Seit 20 Jahren ist das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit (HDPZ) tätig, vor allem in Oberschlesien, aber nicht nur. Zum Jubiläum luden die Verantwortlichen vergangene Woche in den Hauptsitz nach Gleiwitz ein, um gemeinsam mit Partnern und Freunden zu feiern, aber auch in einer Debatte auf die Zukunft Europas zu schauen.
„Nachbarn – über eine der beständigsten Grenzen Europas. An Oberschlesiens östlichem Rand“

„Nachbarn – über eine der beständigsten Grenzen Europas. An Oberschlesiens östlichem Rand“

So heißt eine Ausstellung des Hauses der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit, die am vergangenen Dienstag in Rosenberg (Olesno) eröffnet wurde.  
„Vor langer Zeit im Westen” / „Pewnego razu na Zachodzie”

„Vor langer Zeit im Westen” / „Pewnego razu na Zachodzie”

  Das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit lädt zu ganz besonderen Filmabenden ein, und zwar bei TVP Historia, dem Geschichtssender des Öffentlich-Rechtlichen Polnischen Fernsehen.   
22. Schlesienseminar: Regionale und europäische Perspektive

22. Schlesienseminar: Regionale und europäische Perspektive

Zum 22. Mal wurde vom 25. bis 27. Oktober auf Schloss Groß Stein das Schlesienseminar veranstaltet. In diesem Jahr diskutierten Wissenschaftler, Politiker, Geistliche und Laien über die kulturelle Vielfalt in Europa. In den Referaten wurde aber auch die regionale Ebene angesprochen sowie persönliche Erfahrungen.  

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia