Author Archive
Junge Kicker im Fußballfieber (+Audio)

Junge Kicker im Fußballfieber (+Audio)

Die Fußballweltmeisterschaft ist nun zu Ende. Sowohl die polnische, als auch die deutsche Nationalmannschaft haben den Ausstieg aus ihrer Gruppe nicht geschafft. Doch das ist für die jungen Fußballer der Miro Deutschen Fußballschule kein Hindernis an ihren sportlichen Fertigkeiten beim ersten Fußballcamp der Fußballschule verstärkt zu arbeiten.
Schlesien Journal 17. Juli 2018

Schlesien Journal 17. Juli 2018

Die internationale Sommerakademie für Deutschlehrer aus Mittel- und Osteuropa wurde in Tempelhof in der Oppelner Woiwodschaft veranstaltet. In Oppeln-Malino haben Kinder zum 6. Mal ihre eigene Kinderspielstadt Mini Miasto-Klein Raschau aufgebaut.    
Große kontroverse Reform

Große kontroverse Reform

  Der polnische Sejm hat vor Kurzem das korrigierte Gesetz über Hochschulwesen und Wissenschaft nebst Einführungsbestimmungen angenommen. Die ganzheitliche Hochschulreform sieht große Veränderungen vor, unter anderem beim Funktionieren der Hochschulen und deren Finanzierung sowie bezüglich der wissenschaftlichen Karriere. Hierbei fragt sich, wie sich das neue Gesetz auf die kleineren Hochschulzentren wie z.B. Oppeln und folglich...
Ein Glückskind

Ein Glückskind

Manchester United bastelt nach Informationen der spanischen Tageszeitung AS an einem Kaufangebot für Tony Kroos von Real Madrid. Der Deutsche solle zum wichtigsten Kettenglied in dem vom portugiesischen Trainer José Mourinho mühselig und sukzessive aufgebauten Team der „Red Devils” werden. Den Medien zufolge ist der Coach fest entschlossen, den Spielregisseur der deutschen Nationalmannschaft noch vor...
Fleißige Ferien für Lehrer (+Video)

Fleißige Ferien für Lehrer (+Video)

Die Deutsche Bildungsgesellschaft organisiert seit einigen Jahren Anfang der Sommerferien eine Sommerakademie für Deutschlehrer. Bei dieser einwöchigen Schulung, die vom polnischen Innenministerium finanziert wurde, machen nicht nur Lehrer aus den Woiwodschaften Oppeln und Schlesien mit, sondern auch Lehrkräfte für Deutsch als Minderheitensprache aus Rumänien, Russland, der Ukraine und Kasachstan.
Hier geht’s rund

Hier geht’s rund

Nach mehr als zwei Jahrzehnten des Wartens ist das Schloss Schönwitz in der Gemeinde Dambrau nun erneut für Besucher geöffnet. Möglich wurde dies dank des großen Bemühens des Dambrauer Gemeindevorstehers Marek Leja und des Zweckverbandes „Dąbrowskie Skarby“ (Die Dambrauer Schätze). Die Öffnung der Türen des denkmalgeschützten Bauwerks, das heute in staatlichen Besitz ist und vom...
Deutsch ist trendy. Wakacyjne warsztaty dla dzieci

Deutsch ist trendy. Wakacyjne warsztaty dla dzieci

Dom Współpracy Polsko-Niemieckiej zaprasza na wakacyjne warsztaty dla dzieci „Deutsch ist trendy, Deutsch ist cool”. – Zapraszamy koła DFK z woj. opolskiego i śląskiego do współorganizacji tych wakacyjnych warsztatów języka niemieckiego dla dzieci – mówi Julianna Klick z DWPN.
25 Jahre für die Deutschen in der Region

25 Jahre für die Deutschen in der Region

Am 7. Juli wurde im großen Saal des Hotels „Willa Pallas“ in Allenstein feierlich das 25-jährige Bestehen des Verbandes der deutschen Gesellschaften in Ermland und Masuren VdGEM begangen. Neben den Vertretern der deutschen Vereine waren polnische Gäste aus der Region sowie deutsche Gäste aus Danzig und Oppeln zum Gratulieren gekommen.
Exzellent!

Exzellent!

In Ottmachau fand vom 6. bis zum 9. Juli bereits zum 46. Mal der Blumensommer statt. Dieses Fest gehört mittlerweile fest zum Kalender der wichtigsten Veranstaltungen in der Woiwodschaft Oppeln. Und traditionell erlebte das 5.000-Einwohner-Städtchen an diesen Tagen tausende Besucher aus ganz Polen, aus Deutschland, Tschechien, Österreich und sogar aus Norwegen. Alle waren sichtlich zufrieden....
Abseits vom Mainstream

Abseits vom Mainstream

Touristengruppen aus Deutschland in der Oppelner Innenstadt sind vor allem in den Sommermonaten nichts besonderes. Eine sticht dann doch etwas hervor, denn ihr Reiseleiter ist ausgewiesener Polenkenner, Schriftsteller und Wissenschaftler, der zudem noch schlesische Wurzeln hat.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia