Author Archive
In zwei Kulturen zu Hause

In zwei Kulturen zu Hause

Über das Leben der Ungarndeutschen – Gabriella Sós, Journalistin der “Neuen Zeitung – Ungarndeutsches Wochenblatt” im Gespräch mit Dominika Bassek.
Ein gutes Klima nicht nur für eine Pyramide

Ein gutes Klima nicht nur für eine Pyramide

Es besteht Hoffnung, dass die zerfallende Pyramide in Rosen ihren ursprünglichen Glanz wiedererlangt. Die Pfarrei Skalung (Gemeinde Konstadt) hat nun eine Renovierungshilfe von der Oppelner Denkmalschutzbehörde erhalten. Und nicht nur das: Die Menschen in Skalung und Rosen haben dank der Pyramide nun auch ihr Interesse für die deutsche Vergangenheit ihrer Ortschaften entdeckt.
Waldenburg: Rund um das Schloss Fürstenstein (Teil II)

Waldenburg: Rund um das Schloss Fürstenstein (Teil II)

Vor einer Woche begannen wir eine Wanderung durch die Umgebung von Schloss Fürstenstein und besuchten unter anderem die Alte Burg. Diesmal setzen wir unseren Spaziergang fort und besichtigen dabei zwei weitere Schlösser, die sehr oft von den Touristen vernachlässigt werden.
Schlesien Journal 10.09.2019:Zu Hause zwei Sprachen sprechen

Schlesien Journal 10.09.2019:Zu Hause zwei Sprachen sprechen

    Heute bei uns ein Gespräch mit Lucjan Dzumla, dem Geschäftsführer des Hauses der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit, über das Treffen der zweisprachigen Familien in Friedersdorf.   Außerdem berichten wir vom 10 jährigen Bestehen der Heimatstube in Friedersdorf, die von Róża Zgorzelska geleitet wird.
Geschichte und Kultur

Geschichte und Kultur

Mitglieder der DFKs aus den Landkreisen Neustadt, Krappitz, Oppeln und Gross Strehlitz haben im August diesen Jahres an dem Seminar “Epochenumbrüche” in der Bildungs- und Begegnungsstätte “Der Heiligenhof” in Bad Kissingen (Bayern) teilgenommen.
Nach 74 Jahren endlich wieder aufgetaucht

Nach 74 Jahren endlich wieder aufgetaucht

Vor 122 Jahren wurde der evangelischen Kirche in Mensguth (pl. Dźwierzuty) ein silberner Kelch für das Abendmahl gestiftet. Er tat 48 Jahre lang seinen Dienst, bevor er Ende des Zweiten Weltkriegs verschwand. Jetzt tauchte er wieder auf und kehrte zu seiner Gemeinde zurück. Nun wurde er im Rahmen eines Konzerts Pastor Witold Twardzik überreicht.
Die Woche im DFK

Die Woche im DFK

Neues aus der Reihe „Die Woche im DFK”. Erfahren Sie, was in den DFKs Ihrer Region los ist. Diesmal: Schützenturnier, Märchennacht, Musikzirkel, ein Lebenswerk, deutsche Spuren, Zeit fürs Oktoberfest, Erinnerung an Kreisau.
"Na rozdrożu..."

“Na rozdrożu…”

Z Przemysławem Jagieła, kuratorem wystawy ”Na rozdrożu… życie codzienne Górnoślązaków w okresie powstań śląskich i plebiscytu”, którą otwarto w połowie sierpnia w Muzeum Górnośląskim w Bytomiu, rozmawia Manuela Leibig.
Friedhof wird zum Abenteuer

Friedhof wird zum Abenteuer

Der Verband der deutschen Sozial-Kulturellen Gesellschaften in Polen erweitert den kulturellen Horizont. Ein neues Jugendprojekt dieser Art hat, trotz anfänglicher Skepsis, viel Anklang gefunden. Im Norden Polens ist man auf etwas gestoßen, das mit einem überraschenden Unterfangen verbunden war. In der Region haben viele Orte, in denen die Deutsche Minderheit lebt, einen alten Friedhof.
Gelebte Vielfalt

Gelebte Vielfalt

Der Jugendgipfel des Regionalen Weimarer Dreiecks der Partnerregionen Hauts-de-France, Schlesien und Nordrhein-Westfalen wurde in diesem Jahr von Nordrhein-Westfalen ausgerichtet. Im August haben sich 45 Jugendliche in Duisburg zum Thema “Gelebte Vielfalt – Engagement für sozialen Zusammenhalt“ getroffen.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia