Werbung
Kultur/Bildung
Stadt der Kinder

Stadt der Kinder

Die Kinderspielstadt in Raschau versammelte 140 Kinder aus Polen und Deutschland, die für eine Woche in die Rollen der Erwachsenen geschlüpft sind. Seit März liefen die Planungen für die Kinderspielstadt „Mini Miasto – Klein Raschau“, in die auch Kinder aus der Vereinsschule Pro Liberis Silesiae involviert waren. Koordinatorin des Projektes Sabina Prokop erinnert sich: „Die...
„Es ist ein großer Reichtum”

„Es ist ein großer Reichtum”

Mit Prof. Dr. habil. Aldona Sopata von der Adam-Mickiewicz-Universität Posen, Leiterin eines Forschungsprojekts über deutsch-polnische Kinderzweisprachigkeit, sprach Anna Durecka
Niosą radość i pomoc

Niosą radość i pomoc

W Kórnicy odbyło się 9 stycznia spotkanie noworoczne animatorów osób starszych, na które przybyli animatorzy, którzy w latach 2013–2015 brali udział w projekcie współorganizowanym przez opolski TSKN: „Tranzytowe miejsca pracy – import modelu wsparcia dla szczególnie wrażliwych grup na rynku pracy”.
Nowy nauczyciel – gry sieciowe

Nowy nauczyciel – gry sieciowe

Rozmowa z Rolandem Hauem, przewodniczącym Związku Mniejszości Niemieckiej w Gdańsku
Jahrestag der Unabhängigkeit: Ein Fest für alle / Rocznica niepodległości świętem dla wszystkich

Jahrestag der Unabhängigkeit: Ein Fest für alle / Rocznica niepodległości świętem dla wszystkich

  Der polnische Staatspräsident Andrzej Duda lud am vergangenen Montag Vertreter der in Polen präsenten Religionen sowie nationalen und ethnischen Minderheiten zu einem Neujahrstreffen ein. Hierbei ergab sie u.a. Gelegenheit zu Gesprächen über den diesjährigen 100. Jahrestag der Unabhängigkeit Polens.  
Deutsch-polnische Gespräche in Potsdam - Thema: Denkmal für polnische Opfer des Zweiten Weltkrieges in Berlin

Deutsch-polnische Gespräche in Potsdam – Thema: Denkmal für polnische Opfer des Zweiten Weltkrieges in Berlin

Eine spannende Diskussion entspann sich rund um das Thema der Errichtung eines Denkmales in der Mitte Berlins zum Gedenken an die polnischen Opfer der deutschen Besatzung 1939-1945. Der Mitbegründer der Initiative für dieses Denkmal, Florian Mausbach, war Gast der ersten deutsch-polnischen Gespräche in Potsdam in diesem Jahr.
Auszeichnung für Zuzanna Donath-Kasiura

Auszeichnung für Zuzanna Donath-Kasiura

Am vergangenen Freitag wurde in Oppeln der Kompetenzpreis der Oppelner Wirtschaftskammer vergeben. Mit dem Diamantenen, Kristal-, Platin-, Goldenen, und Silbernen Lorbeerblatt wurden engagierte Menschen der Region für ihre Tätigkeit geehrt.
Kaiserenkel kehrt zurück

Kaiserenkel kehrt zurück

  Jahrelang war das alte deutsche Schloss in Saabor (Zabór) nahe Grünberg Sitz einer Klinik, in der man Kinder und Jugendliche medizinisch betreut hat. Der historische Wert des Bauwerks ging jedoch mehr und mehr verloren. Jetzt wurde ein Teil davon renoviert und für Touristen geöffnet. Begutachtet wurde er sogar von einem ganz besonderen Gast –...
Pracowity początek

Pracowity początek

Pierwszy kwartał nowego roku upłynie w Towarzystwie Społeczno-Kulturalnym Niemców na Opolszczyźnie pod znakiem konkursów dla dzieci i młodzieży. – Tradycyjnie odbędą się finały konkursów języka niemieckiego, ale w tym roku wcześniej organizujemy również konkurs recytatorski „Młodzież recytuje poezję” oraz konkurs wiedzy o mniejszości niemieckiej – mówi Joanna Hassa z TSKN.
Christlicher Glaube und deutsche Identität / Wiara chrześcijańska a niemiecka tożsamość

Christlicher Glaube und deutsche Identität / Wiara chrześcijańska a niemiecka tożsamość

Die Mitglieder der Deutschen Minderheit leben in 235 Pfarreien des Bistums Oppeln, doch in nur 117 von ihnen findet der Sonntagsgottesdienst in deutscher Sprache jede Woche statt, in den anderen gibt es die deutschen Messen nur alle zwei Wochen oder nur einmal im Monat. Dass es so ist, liegt sowohl an den Ortsgeistlichen als auch...
Wahlen sind große Herausforderung (mit Audio)

Wahlen sind große Herausforderung (mit Audio)

Das Jahr 2018 steht für die Oppelner Organisation der deutschen Minderheit ganz im Zeichen der Selbstverwaltungswahlen, die in diesem Jahr versprechen aufreibend zu sein, da aktuell die neue Wahlordnung noch nicht beschlossen wurde. Aber auch im Bereich Kultur stellt sich die SKGD auf ein aktives Jahr ein.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia