Werbung
Kultur/Bildung
Stadt der Kinder

Stadt der Kinder

Die Kinderspielstadt in Raschau versammelte 140 Kinder aus Polen und Deutschland, die für eine Woche in die Rollen der Erwachsenen geschlüpft sind. Seit März liefen die Planungen für die Kinderspielstadt „Mini Miasto – Klein Raschau“, in die auch Kinder aus der Vereinsschule Pro Liberis Silesiae involviert waren. Koordinatorin des Projektes Sabina Prokop erinnert sich: „Die...
Dziewczyny to lubią

Dziewczyny to lubią

Ile lat miał najmłodszy uczestnik tegorocznych warsztatów tanecznych organizowanych przez Wspólnotę Byłych Mieszkańców Prus Wschodnich? Lat nie miał wcale, bo liczył zaledwie 26 dni. Czy tańczył? O to pytajcie jego mamę – Dorotę Cieklińską.
Vielfalt und Werbung

Vielfalt und Werbung

Am 3. November organisierte das Goethe-Institut Warschau in Allenstein in der Woiwodschaftsbibliothek eine Fortbildung für Grundschullehrer der Region Ermland-Masuren. Anhand der Materialsammlung zum Projekt „Erlebnisreise mit Deutsch“ ging es um Unterrichtsgestaltung und Werbung für Deutsch.
Gegen den Bürgerwillen

Gegen den Bürgerwillen

Wie vor einiger Zeit von unserer Zeitung berichtet wurde, waren in der ostpreußischen Ortschaft Hohenstein (Olsztynek) archäologische Arbeiten am ehemaligen Hindenburgdenkmal geplant. Nun hat der Bürgermeister diese abgesagt und das gegen den Willen der Bürger.
Die Woche im DFK

Die Woche im DFK

Erfahren Sie, was in den DFKs der Region los ist. Diesmal: Martinstag in Alt Schodnia, Einladungen nach Breslau und vieles andere mehr.
Gemeinsam die Welt gestalten - BJDM feiert 25. Gründungsjubiläum

Gemeinsam die Welt gestalten – BJDM feiert 25. Gründungsjubiläum

Wer in einem Verein tätig ist, lebt länger – das haben wissenschaftliche Untersuchungen ergeben. Denn Vereinsarbeit ist sinnstiftend und die Zugehörigkeit zu einer Gemeinschaft macht glücklich und erhöht somit die Lebenserwartung. Eine gute Nachricht also für die Mitglieder des Bundes der Jugend der Deutschen Minderheit (BJDM), der am vergangenen Wochenende sein 25. Gründungsjubiläum begangen hat....
„Nie będę ukrywać, kim jestem”/ „Ich will nicht verbergen, wer ich bin”

„Nie będę ukrywać, kim jestem”/ „Ich will nicht verbergen, wer ich bin”

Z Joanną Hassą, przewodniczącą koła DFK Opole Centrum i rzeczniczką prasową opolskiego Towarzystwa Społeczno-Kulturalnego Niemców, rozmawia Anna Durecka.
Integration und Pflege der Wurzeln

Integration und Pflege der Wurzeln

Selten kommt es vor, dass eine ganze Region die offizielle Patenschaft für eine Minderheit übernimmt. So ist es aber im Falle der Siebenbürger Sachsen, die schon seit Jahrzehnten durch das Bundesland Nordrhein-Westfallen unterstützt werden. Diese Patenschaft feierte man nun mit einem Jubiläumsfestakt.
W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Od piątku w kioskach. W najnowszym numerze Wochenblatt.pl takie tematy jak: – Jubileusz – Młodzież mniejszości niemieckiej świętuje 25 lat istnienia.
Durch Tanz zur Freundschaft

Durch Tanz zur Freundschaft

Ein deutsch-schlesischer Jugendaustausch, mit der Gruppe Wal-Nak aus Raschau als Gastgeber, ist vor Kurzem zu Ende gegangen. 55 Jugendliche vom Jugendring Neuss, Mitglieder der Jugendfeuerwehr und aus der Gemeinde der Neusser evangelischen Christuskirche sowie oberschlesische Tänzer haben zusammen geübt und sich dabei kennengelernt und sehr gut verstanden.  
Juniorpartner in den 30er Jahren

Juniorpartner in den 30er Jahren

In Potsdam finden ein Mal im Monat die „deutsch-polnischen Gespräche“ statt. Die Initiative der Gesellschaft für deutsch polnische Nachbarschaft – Sąsiedzi e.V. will ein vielschichtiges Bild über Polen vermitteln. Diesmal ging es um das deutsch-polnische Verhältnis in der 1930er Jahren.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia