Kultur/Bildung
Stadt der Kinder

Stadt der Kinder

Die Kinderspielstadt in Raschau versammelte 140 Kinder aus Polen und Deutschland, die für eine Woche in die Rollen der Erwachsenen geschlüpft sind. Seit März liefen die Planungen für die Kinderspielstadt „Mini Miasto – Klein Raschau“, in die auch Kinder aus der Vereinsschule Pro Liberis Silesiae involviert waren. Koordinatorin des Projektes Sabina Prokop erinnert sich: „Die...

Stimmen Sie ab!

Zur Stärkung der Multikulturalität in der Woiwodschaft Oppeln wird alle drei Jahre die „Goldenen Brücke des Dialogs“ verliehen. In diesem Jahr ist es wieder soweit. Noch bis zum 18. August können Sie Personen und Institutionen nominieren.
Offen für neue Mitglieder

Offen für neue Mitglieder

Vor drei Monaten wurde beim Vorstand der Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen in Oppelner Schlesien ein Jugendrat gegründet. Zurzeit besteht er noch aus 16 Jugendlichen. Weitere aktive Jugendliche, die sich gerne an der Arbeit in den Strukturen der deutsche Minderheit beteiligen wollen, sind jedoch herzlich willkommen.
Geschichte von Zeitzeugen lernen

Geschichte von Zeitzeugen lernen

Das Projekt „Archiv der Erzählten Geschichte“ wird seit dem Jahr 2009 organisiert vom Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit. Im Rahmen des Projektes nehmen Jugendliche an einer historisch-journalistischen Schulung teil, danach sprechen sie mit Zeitzeugen über die Erlebnisse von vor vielen Jahren.
Magische Nacht

Magische Nacht

Die Ferien haben zwar gerade erst begonnen, doch in Stöblau (Steblów) haben die Kinder gleich von Anfang an keine Langeweile. Der örtliche DFK organisierte dank der Initiative der SKGD für sie einen Märchenabend. Und das zum ersten Mal in diesem Dorf.
Rund um die Welt in Raspenau

Rund um die Welt in Raspenau

Im Rahmen unserer Reihe sind wir schon bei Grunwald durch eine Gegend gewandert, die der arktischen Tundra ähnelt. Diesmal laden wir nach Raspenau (Łączna) ein, wo sich Szenen wie in Afrika, Asien und Südamerika abspielen.
Tydzień w DFK

Tydzień w DFK

Co działo się ostatnio w kołach DFK? Sprawdziliśmy.
Familiäre Atmosphäre statt steife Ansprachen

Familiäre Atmosphäre statt steife Ansprachen

    Die Neidenburger Gesellschaft der deutschen Minderheit hat sich als letzte Organisation in Ermland-Masuren erst im Jahr 1994 registriert. Das 25-jährige Bestehen wurde am 29. Juni mit einem Familienpicknick im Töpferdorf „Garncarska Wioska“ in Königlich Steinau / Kamionka nahe Neidenburg feierlich begangen.
"Heute ist alles Premiere"

“Heute ist alles Premiere”

Mehr als 3200 Menschen kamen vergangenen Sonntag (08.07.) ins Oppelner Amphitheater, um die der Neuauflage von Schlesiens Größter Schlagergala “Lieder ohne Grenzen” zu erleben. Neben lokalen und regionalen Künstlern warteten alle vor allem auf den Stargast – den Schlagersänger Hansi Hinterseer.
Einladung zu Pilgerfahrten

Einladung zu Pilgerfahrten

Wie jeden Sommer lädt der Verband deutscher sozial-kultureller Gesellschaften zu Wallfahrten der deutschen Minderheit ein. Am 14. Juli geht es nach Wartha (Bardo), am 11. August nach Albendorf und am 21. September pilgern die Deutschen nach Maria Hilf in Tschechien.
Nach dem Projekt ist vor dem Projekt

Nach dem Projekt ist vor dem Projekt

Mit geschichtlichen Treffen, Wettbewerben und Studienreisen wollte die Deutsche Minderheit im Rahmen des vom Bürgerhaushalt der Woiwodschaft Oppeln finanzierten Projekts “Oppelner Region ohne Geheimnisse” die Bewohner der Kreise Kreuzburg, Namslau und Rosenberg für ihre Heimat begeistern. Die Zahl der Teilnehmer lässt die Organisatoren von einem vollen Erfolg sprechen.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia