Kultur/Bildung
Stadt der Kinder

Stadt der Kinder

Die Kinderspielstadt in Raschau versammelte 140 Kinder aus Polen und Deutschland, die für eine Woche in die Rollen der Erwachsenen geschlüpft sind. Seit März liefen die Planungen für die Kinderspielstadt „Mini Miasto – Klein Raschau“, in die auch Kinder aus der Vereinsschule Pro Liberis Silesiae involviert waren. Koordinatorin des Projektes Sabina Prokop erinnert sich: „Die...
Von Waltersdorf in die Welt

Von Waltersdorf in die Welt

Wissenschaftler in aller Welt, aber auch Schlesier trauern um Günter Blobel. Der aus Schlesien stammende Forscher und Nobelpreisträger starb am 18. Februar nach schwerem Krebsleiden im Alter von 81 Jahren in New York.  
Wichtige Arbeit für Schlesien

Wichtige Arbeit für Schlesien

Es ist ein kulturell-wissenschaftliches Forum, das seines Gleichen sucht: Neun Tage verbrachten Aktivisten, Akademiker und Liebhaber der schlesischen Kultur Anfang Februar auf Schloss Wernersdorf (Pakoszów) in Niederschlesien. Dort fand nämlich die traditionelle Winterakademie des Senfkornverlags statt.  
Europäische Bürgerinitiative: Wie können Minderheiten profitieren?

Europäische Bürgerinitiative: Wie können Minderheiten profitieren?

Die Pflege der deutschen Sprache und Kultur ist in Polen per Verfassung und durch Gesetze geschützt. Darum gibt es in Schlesien zum Beispiel auch die zweisprachigen Ortstafeln. Doch nicht alle Minderheiten haben die gleichen Rechte. Deshalb fordert die europäische Bürgerinitiative Minority Safepack jetzt einheitliche Standards für Minderheiten in Europa und zwar nationale, ethnische und sprachliche...
Volontäre gesucht

Volontäre gesucht

Was wäre das Große Schlittern ohne freiwillige Helfer? Der Bund der Jugend der Deutschen Minderheit sucht, wie jedes Jahr, Volontäre, die beim zweiten Happening am 28. Februar und bei der finalen Aktion am 3. März mithelfen wollen.
Bald Wiederaufbau des Sächsischen Palais?

Bald Wiederaufbau des Sächsischen Palais?

Mitten in Warschau gibt es seit Jahrzehnten eine große Lücke im Stadtbild. Am heutigen Pilsudski-Platz hatte mehr als 200 Jahre lang das Sächsische Palais gestanden, einstmals königliche Residenz Augusts des Starken. Heute setzen sich Aktivisten für den Wiederaufbau des Schlosses ein – und werden dabei ausgerechnet von der deutschlandkritischen Regierungspartei Prawo i Sprawiedliwość (PiS) unterstützt....
Ein Buch über den Dreiklang

Ein Buch über den Dreiklang

Hartmut Koschyk, der bis zu den letzten Bundestagswahlen Bundesbeauftragter für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten gewesen ist, hat vor kurzem ein Buch herausgegeben, das den Titel “Heimat – Identität – Glaube. Vertriebene – Aussiedler – Minderheiten im Spannungsfeld von Zeitgeschichte und Politik” trägt. Darüber sprach mit ihm Rudolf Urban.
"Miro" odwiedzi Opole / Miro besucht seine Geburtsstadt und Chronstau

“Miro” odwiedzi Opole / Miro besucht seine Geburtsstadt und Chronstau

28 lutego w Opolu gościć będzie Miroslav Klose – aktualny mistrz świata w piłce nożnej, król strzelców mundialu z 2006 roku, najskuteczniejszy piłkarz w historii mistrzostw świata (16 bramek) i jednocześnie najskuteczniejszy zawodnik w historii reprezentacji Niemiec (137 meczów, 71 bramek)! Cel wizyty popularnego „Miro” jest podwójny – odebranie przyznanego mu tytułu honorowego obywatelstwa miasta...
Wcześniejszy start

Wcześniejszy start

Już niebawem, bo 28 lutego, zakończą się eliminacje gminnie niemieckojęzycznego konkursu recytatorskiego „Młodzież recytuje poezję”, który od ponad 20 lat organizuje Towarzystwo Społeczno-Kulturalne Niemców w województwie opolskim. W tym roku konkurs po raz pierwszy odbywa się tak wcześnie. Finał tym razem nie w Prószkowie, ale w Opolu.  
Breslau ist ein Gemütszustand

Breslau ist ein Gemütszustand

Seit fast einem halben Jahr leitet Ulrike Knotz das Deutsche Generalkonsulat in Breslau. Marie Baumgarten sprach mit der Generalkonsulin über ihre bisherigen Erfahrungen in der niederschlesischen Metropole.
Nowy niemiecki rząd / Neue deutsche Regierung

Nowy niemiecki rząd / Neue deutsche Regierung

                            Po wielu miesiącach droga do stabilnej większości w parlamencie niemieckim i utworzenia nowej wielkiej koalicji wydaje się być wolna. Jeżeli członkowie socjaldemokratycznej SPD w następnych tygodniach zdecydują o przystąpieniu do koalicji, Niemcy przez kolejne cztery lata będą rządzone przez Angelę Merkel....

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia