Werbung
Posts tagged "Rumänien"
Hürde für „Safepack“

Hürde für „Safepack“

Während die einen es unterstützten, haben andere Probleme damit. Nachdem die Regierung Schleswig-Holsteins die europäische Bürgerinitiative „Minority Safepack“ offiziell unterstützt hat, hat die Regierung Rumäniens nun Klage gegen das Unterfangen eingereicht. Diese stößt auf Kritik des FUEN-Präsidenten Lorant Vincze.
„Hier sind eure Wurzeln“

„Hier sind eure Wurzeln“

Auch die deutsche Minderheit in Rumänien hat ihr eigenes Kulturfestival. Vom 4. bis 6. August fand in Hermannstadt nämlich das traditionelle Sachsentreffen statt, das von mehreren Vereinen der deutschen Minderheit in Rumänien veranstaltet wird. Im Hinblick auf die Teilnahme des rumänischen Staatspräsidenten musste man sich um prominente Schirmherrschaft keine Sorgen machen.
Hoffnung für Kirchenburgen

Hoffnung für Kirchenburgen

Das Problem des Verfalls von deutschen Schlössern und Palästen ist der Deutschen Minderheit in Polen bestens bekannt. Selbst nur der Erhalt kostet Unmengen von Aufwand und Geld, von einer Renovierung ganz zu schweigen. In Rumänien nimmt sich eine spezielle Stiftung der Angelegenheit an.
Sieg gegen Falschmeldungen

Sieg gegen Falschmeldungen

Wie das Wochenblatt vor einigen Wochen berichtete, musste sich die Deutsche Minderheit in Rumänien mit Beschuldigungen in ihrem Land auseinandersetzten. Eine Nachricht machte die Runde, dass die Deutschen angeblich Immobilien der ehemaligen Mitläufer des Nationalsozialismus vom Staat bekommen hätten. Gegen diese Falschmeldungen gab es jetzt einen Sieg vor Gericht.
Porr für weitere vier Jahre

Porr für weitere vier Jahre

Die deutsche Minderheit in Rumänien setzt in ihren Führungsreihen weiter auf Kontinuität. Während der Delegiertenversammlung ihres Dachverbandes – des Deutschen Demokratischen Forums in Rumänien (DDFR) – wurde der bisherige Vorsitzende Dr. Paul-Jürgen Porr einstimmig für weitere vier Jahre wiedergewählt.
Zukunft ist gesichert

Zukunft ist gesichert

Während man in Polen 2016 das Jubiläum des deutsch-polnisches Nachbarschaftsvertrags feierte, stehen die Deutschen in Rumänien ein Jahr später vor einer ähnlichen Feier. 2017 wird nämlich 25 Jahre deutsch-rumänischer Nachbarschaftsvertrag begangen. Dazu fand in der zweiten Aprilwoche eine Podiumsdiskussion statt, in deren Fokus die deutsche Minderheit stand.
Johannis immer populärer

Johannis immer populärer

Das Land im Osten Europas bebt, doch einer behält einen kühlen Kopf: Im Hintergrund der Antikorruptionsproteste in Rumänien mausert sich der deutschstämmige Staatspräsident Klaus Johannis zum populärsten Politiker des Landes. Dies eröffnet ihm womöglich in Zukunft noch mehr Möglichkeiten.
Ein Sitz ist sicher

Ein Sitz ist sicher

Am 11. Dezember finden die Wahlen zur Abgeordnetenkammer, zum rumänischen Parlament statt. Diesen fiebern im Vielvölkerstaat auch die nationalen Minderheiten entgegen. Besonders die dortigen Ungarn werden auch dieses Jahr um mehr Selbstbestimmung kämpfen. Dagegen haben die Deutschen schon einen Platz sicher.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia