Posts tagged "Allenstein"
Ein wichtiges Gewerbe

Ein wichtiges Gewerbe

Bereits in der „Chronik des Preußenlandes“ des Peter von Duisburg, eines Chronisten des Deutschen Ordens, aus dem 14. Jahrhundert gibt es Hinweise darauf, dass die Pruzzen Zeidlerei betrieben – die Nutzung und Zucht von Waldbienen. Am 18. Januar gab es in Allenstein einen Vortrag dazu.
Die Heimat des Menschen ist der andere Mensch

Die Heimat des Menschen ist der andere Mensch

Bereits seit Mitte der sechziger Jahre des 20. Jahrhunderts setzt sich Winfried Lipscher für die deutsch-polnische Verständigung ein. Für diese langjährige Tätigkeit wurde er am 27. November im Rahmen der Deutsch-Polnischen Städtepartnerschaftskonferenz 2017 in Berlin mit dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse ausgezeichnet.
Neue Filme, stumme Klassiker

Neue Filme, stumme Klassiker

Vom 13. bis 19. November fand in Allenstein die Deutsche Filmwoche statt. Organisiert hatte sie das Goethe-Institut Warschau mit der Stiftung „Borussia“ in Allenstein, dem Verband der deutschen Gesellschaften in Ermland und Masuren (VdGEM) und dem Lektorat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes an der Universität in Allenstein. 
Vielfalt und Werbung

Vielfalt und Werbung

Am 3. November organisierte das Goethe-Institut Warschau in Allenstein in der Woiwodschaftsbibliothek eine Fortbildung für Grundschullehrer der Region Ermland-Masuren. Anhand der Materialsammlung zum Projekt „Erlebnisreise mit Deutsch“ ging es um Unterrichtsgestaltung und Werbung für Deutsch.
Erinnern auf deutsch und polnisch

Erinnern auf deutsch und polnisch

Vom 4. bis 15. September veranstaltete der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) im Rahmen des Projekts „Go East“ in Allenstein eine Sommerschule mit dem Titel „Erinnerungsorte in Ermland und Masuren mit deutsch-polnischem Fokus“.
Von Bier und Ostpreußens Geschichte

Von Bier und Ostpreußens Geschichte

Nicht nur Bierliebhaber, sondern auch viele, die sich für die Geschichte Ostpreußens interessieren, kamen am Ende August zur Eröffnung der Ausstellung „Bier und Brauereien in Ostpreußen damals und heute”. Die Ausstellung ist noch bis Mitte Oktober zu sehen.
Zurück zu den Wurzeln

Zurück zu den Wurzeln

Am 8. August wurde im Museum der Moderne des Städtischen Kulturzentrums in Allenstein das aktuelle Exponat des Monats präsentiert. Artur Sobiela stellte den Gästen einen Sägewerkswagen vor, den das Museum vor einiger Zeit erworben hatte.
Lernen mit Spaß für die Kleinsten

Lernen mit Spaß für die Kleinsten

Kindern die deutsche Sprache und die Geschichte der Region Ermland und Masuren sowie Deutschlands auf eine spielerische Art beizubringen, war das Ziel eines Projektes der Allensteiner Gesellschaft. Und sie haben es erreicht.
Netz der Partnerschaft

Netz der Partnerschaft

Im Planetarium in Allenstein (Olsztyn) wurde die Ausstellung „Erster Weltkrieg – Großer Krieg? Châteauroux-Gütersloh in den Jahren 1914-1818“ eröffnet. Sie erinnert aus Sicht der beiden Städte an den Beginn des Ersten Weltkriegs.
Blockflöten aller Größen

Blockflöten aller Größen

Ende Mai war das Blockflötenquartett „Flauti Eckernförde“ in Polen, vor allem in Ermland-Masuren unterwegs. Dabei gab es unter anderem Konzerte im Haus Kopernikus, dem Sitz der Allensteiner Gesellschaft Deutscher Minderheit, und in der Kirche in Süßenthal (Sętal) bei Allenstein.  

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia