Posts tagged "Allenstein"
In Großmutters Heimat

In Großmutters Heimat

Eine vom Deutschen Kulturforum östliches Europa berufene internationale Jury wählte Marcel Krueger als Stadtschreiber in Allenstein (Olsztyn). Über die bevorstehende Zeit in der Heimat seiner Vorfahren sprach mit dem Schriftsteller und Übersetzer Marie Baumgarten.
Stadtgeschichte auf Schildern

Stadtgeschichte auf Schildern

Das erste Exponat des Monats des Museums der Moderne des Städtischen Kulturzentrums Allenstein MOK im Jahr 2019 präsentierten Artur Sobiela und Rafał Bętkowski am 22. Januar. Dabei handelt es sich nicht um ein Ausstellungsstück, sondern gleich um acht – historische Straßenschilder Allensteins von Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts.
Die Geister der Ertrunkenen

Die Geister der Ertrunkenen

Im „Centrum ksiązki“ (Bücherzentrum) in Allenstein ist die Ausstellung „Wassergeister II. Die Flucht der Deutschen aus Allenstein im Jahr 1945“ zu sehen. Drei polnische Künstler unterschiedlichen Alters beschäftigen sich in Bildern, Skulpturen und Texten mit den damaligen Ereignissen.
Im Namen eines Visionärs in die Zukunft

Im Namen eines Visionärs in die Zukunft

  Zu Beginn dieses Schuljahrs startete das Städtische Kulturzentrum Allenstein, kurz MOK, einen außergewöhnlichen Wettbewerb – den Ersten Innovationswettbewerb „Hermann Ganswindt“.         Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung von Innovationen und des Erfindergeists von jungen Schülern. Teilnehmen dürfen Schüler der Allensteiner Mittelschulen im Alter von 15 bis 20 Jahren als Einzelpersonen oder...
Reiher bei Nacht

Reiher bei Nacht

  Anfang Dezember eröffnete im Naturkundemuseum in Allenstein eine neue Ausstellung. Andrzej Waszczuk, ein bekannter Tierphotograph aus Guttstadt (Dobre Miasto), präsentiert dort bis zum 10. März 2019 einen großen Teil seiner Photos aus dem Zyklus „Das nächtliche Leben der Reiher“.
Eingesperrt im Spritzenhaus

Eingesperrt im Spritzenhaus

Vor 80 Jahren, in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938, gab es im Dritten Reich die Reichspogromnacht, die sich gegen die jüdische Bevölkerung richtete. Aus diesem Anlass sprach auf Einladung der Stiftung „Borussia“ in Allenstein Frau Professor Ruth Leiserowitz vom Deutschen Historischen Institut in Warschau zum Thema „Eingesperrt im Spritzenhaus. Die Reichspogromnacht...
Sprache, Landeskunde und Musik

Sprache, Landeskunde und Musik

Der Lehrstuhl für Germanistik der Ermländisch-Masurischen Universität in Allenstein hatte zusammen mit den Österreichischen Instituten in Breslau und Krakau die Österreichischen Tage organisiert. In einem vielfältigen Angebot zu sprachlichen Fragen, Literatur, Landeskunde und Musik fanden Dozenten und Studierende, Lehrer und Schüler Anregungen zur Beschäftigung mit Österreich im Deutschunterricht.
Spurensuche mit dem großen Architekten

Spurensuche mit dem großen Architekten

  Die Stiftung „Borussia“ hat in Allenstein das diesjährige Mendelsohn-Festival organisiert. Unter dem Motto „Spuren“ hatte sie ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt, in dem die Gäste Spuren verschiedener Nationen auf unterschiedliche Weise suchen konnten.
Internet und die Würde des Menschen

Internet und die Würde des Menschen

Das WaMa Filmfestival in Allenstein hat sich die Multikulturalität auf die Fahnen geschrieben. Im Rahmen der fünften Ausgabe wurde außer Konkurrenz unter anderem der Film „The Cleaners“ der deutschen Regisseure Hans Block und Moritz Riesewieck gezeigt. Über den Film sprach mit Karol Piekarczyk, dem Selektor des Dokumentarfilm-Festivals Millenium Docs Against Gravitiy in Polen, Uwe Hahnkamp....
Von den ersten Schienen bis heute

Von den ersten Schienen bis heute

Im Museum der Moderne des Städtischen Kulturzentrums in Allenstein wurde Rafał Bętkowskis Ausstellung „Allenstein Hauptbahnhof. Metamorphosen“ eröffnet. Sie bietet mit viel Kartenmaterial einen Einblick in die Entwicklung der Eisenbahn in Ostpreußen und die Änderungen, die der Hauptbahnhof in Allenstein durchgemacht hat.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia