Werbung
Politik
Vater der Minderheit / Ojciec mniejszości (+Video)

Vater der Minderheit / Ojciec mniejszości (+Video)

  Johann Kroll gilt für viele als Vater der organisierten Deutschen Minderheit in der Oppelner Region, denn auch wenn er nicht der erste gewesen ist, der sich noch zu Zeiten des Sozialismus zu seiner deutschen Abstammung bekannt hatte, war Johann Kroll derjenige, der es geschafft hat die hier lebenden Deutschen zu vereinen. Aus seinen Bemühungen...
Abschied von Schlesien

Abschied von Schlesien

  Nach vier Jahren verlässt die deutsche Konsulin Sabine Haake Oppeln. Über die letzten Jahre und ihre Einschätzung für die Zukunft sprach mit Konsulin Haake Rudolf Urban.
Es gibt noch viel zu erforschen  (+Video)

Es gibt noch viel zu erforschen (+Video)

Die Historische Komission für den Kreis Neustadt/OS e.V. ist 1985 von Horst Zobel in Northeim (Niedersachsen), der Partnerstadt von Neustadt (Prudnik) gegründet worden. Seitdem beschäftigt sich die Kommission mit Geschichtsforschung in der Region des ehemaligen Kreises Neustadt, den heutigen Landkreisen Neustadt und teilweise auch Krappitz (Krapkowice).
Głos samorządu: Landratsamt Oppeln als Pate

Głos samorządu: Landratsamt Oppeln als Pate

Fast ein Jahr währten die Gespräche über eine Zusammenarbeit zwischen den Landkreisen Dolina in der Ukraine und Saalfeld-Rudolstadt in Deutschland. Zur Erinnerung: Im Mai vorigen Jahres besuchten Vertreter des mit dem Landkreis Oppeln befreundeten deutschen Landkreises den ukrainischen Landkreis Dolina (der 2006 eine Partnerschaft mit den Landkreis Oppeln schloss) und es gab dabei erste Gespräche...
O mediach, edukacji i inwigilacji

O mediach, edukacji i inwigilacji

Dziś obradowała Komisja Wspólna Rządu i Mniejszości Narodowych i Etnicznych, której członkowie debatowali m.in. o informacji prasowej na temat zbierania informacji o mniejszościach przez służby wojskowe. Ponadto rozmawiano również o pozycji mniejszości w mediach publicznych oraz o nauczaniu języka mniejszości.
Ein Dank des polnischen Staates

Ein Dank des polnischen Staates

Vergangene Woche wurden im Niederschlesischen Woiwodschaftsamt in Breslau Vertreter von nationalen, ethnischen und religiösen Minderheiten geehrt, die in dieser Region aktiv sind. Unter den neuen Trägern des Verdienstordens der Republik Polen ist auch die Vorsitzende der Waldenburger deutschen Minderheit Dorota Stempowska.
Weg zum Dialog offen?

Weg zum Dialog offen?

Seit März, als bekannt wurde, dass das polnische Bildungsministerium verbieten will, Deutsch zugleich als Minderheits- und Fremdsprache in den Klassen 7 und 8 der Grundschulen zu unterrichten, hat sich die Deutsche Minderheit dafür eingesetzt, dieses geplante Verbot aufzuheben. Einen Teil-Erfolg hat sie nun erreicht.
Besuch aus der Deutschen Botschaft

Besuch aus der Deutschen Botschaft

    Vergangene  Woche besuchte Dr. Marco Gutekunst vom politischen Referat der Deutschen Botschaft in Warschau die Oppelner Region. Hier traf er sich mit Vertretern des Sejmniks der Woiwodschaft und der Deutschen Minderheit.
Kraft und Potenzial in uns

Kraft und Potenzial in uns

  Mit Marcin Gambiec, Mitglied des Oppelner Stadtrates im Auftrag der Deutschen Minderheit, sprach Krzysztof Świerc
Głos samorządu: Wie der Herr, so’s Gescherr

Głos samorządu: Wie der Herr, so’s Gescherr

Vergangene Woche endete im Zentrum von Malapane der Umbau zweier gefährlicher Kreuzungen an der Woiwodschaftsstraße 463. Genau an den gefährlichen Stellen der Kreuzungen an den Straßen Opolska, Częstochowska und Powstańców Śląskich gibt es nun Kreisverkehrsplätze. Die fast 800.000 Zloty teure Maßnahme soll wesentlich zur Sicherheit an den beiden wichtigsten Kreuzungen in Malapane beitragen.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia