Werbung
Politik

Jest okay, ale…

W minionym tygodniu polski parlament uchwalił budżet na bieżący rok. Niewiele różni się on od tych z lat poprzednich. Główna różnica polega na tym, że nagromadził się spory deficyt, spowodowany tym, że w minionych dwóch latach wydatki państwa zdecydowanie rosły.
„Die Minderheitenfrage war oberflächlich”

„Die Minderheitenfrage war oberflächlich”

Dr. Błażej Choroś ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Europäische Studien der Universität Oppeln. In einem seiner jüngsten Beiträge befasst er sich mit der Wahrnehmung der deutschen Minderheit durch die Medien im Zuge der Vergrößerung Oppeln. Łukasz Biły sprach mit ihm über die Ergebnisse dieser Studie.
Vorsicht vor Machenschaften! / Niebezpieczeństwo matactwa

Vorsicht vor Machenschaften! / Niebezpieczeństwo matactwa

Die endgültige Form der Wahlordnung ist nun bekannt, denn das vom Senat abgeänderte Gesetz wurde vom polnischen Sejm am vergangenen Mittwoch angenommen. Nun muss es nur noch der Präsident unterzeichnen. Welche Änderungen bringt das Gesetz mit sich und worauf muss sich die Deutsche Minderheit einstellen?
Zaskoczony, szczęśliwy i dumny

Zaskoczony, szczęśliwy i dumny

Po wielotygodniowych zmaganiach pod koniec ubiegłego roku zakończyła się na naszych łamach pierwsza edycja plebiscytu Samorządowiec Roku Mniejszości Niemieckiej. Jak już wcześniej informowaliśmy, zwyciężył, i to bardzo wyraźnie, wójt Dobrzenia Wielkiego Henryk Wróbel, który w ostatnich dniach grudnia minionego roku odebrał w naszej redakcji puchar, a jednocześnie tytuł Samorządowca Roku 2017.  
Wahlen sind große Herausforderung (mit Audio)

Wahlen sind große Herausforderung (mit Audio)

Das Jahr 2018 steht für die Oppelner Organisation der deutschen Minderheit ganz im Zeichen der Selbstverwaltungswahlen, die in diesem Jahr versprechen aufreibend zu sein, da aktuell die neue Wahlordnung noch nicht beschlossen wurde. Aber auch im Bereich Kultur stellt sich die SKGD auf ein aktives Jahr ein.
Die Million ist zu knacken

Die Million ist zu knacken

Die Rechte nationaler und ethnischer Minderheiten fallen nicht in die Zuständigkeit von Institutionen der Europäischen Union, sondern werden durch die einzelnen Mitgliedsländer umgesetzt. Trotz ratifizierter Abkommen über Minderheitenschutz und Minderheitensprachen geht jeder Staat anders mit dem Thema um. Die Föderalistische Union Europäischer Volksgruppen (FUEN) will aber, dass die Minderheitenrechte von Brüssel aus geregelt werden, und...
Pamięc o historii (wideo)

Pamięc o historii (wideo)

Rok 2018 to zarówno 100. rocznica zakończenia I wojny światowej jak i 80. rocznica ogłoszenia Prawd Polaków w Niemczech. Radni Miasta Opola z klubu Mniejszość Niemiecka – Dla Samorządu wystosowali dziś zapytanie do Prezydenta Miasta, jak zamierza uczcić te ważne daty.
Dumpingdruck im Friseurhandwerk?

Dumpingdruck im Friseurhandwerk?

Mit dem Frisörhandwerk an sich kann kaum jemand Reichtümer erwerben, doch polnisch geführte Friseursalons erhöhen dicht an der Grenze in Görlitz zunehmend den Kostendruck. Aber wie kann man beispielsweise bei einem Damenhaarschnitt ab 10 Euro über die Runden kommen?
Wir sind hier präsent! / Nadal tutaj jesteśmy!

Wir sind hier präsent! / Nadal tutaj jesteśmy!

Liebe Landsleute, Mitglieder und Freunde der deutschen Organisationen in Polen und Sie alle, die Sie die deutsche Kultur und Sprache lieben,
W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Od piątku w kioskach. W najnowszym numerze Wochenblatt.pl takie tematy jak: – FUEN – Inicjatywa Obywatelska dla praw mniejszości wkracza w decydującą fazę.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia