Politik
Kulturgruppen der deutschen Minderheit treten bei 14. Kreiskonzert in Chrosczütz auf

Kulturgruppen der deutschen Minderheit treten bei 14. Kreiskonzert in Chrosczütz auf

Es war ein richtiges kleines Volksfest – das Kreiskonzert der deutschen Minderheit am Samstag. Deutscher Schlager schallte über den Sportplatz in Chrosczütz – präsentiert haben ihn die Kulturgruppen der deutschen Minderheit.
Będą śpiewać jeszcze lepiej (+Video)

Będą śpiewać jeszcze lepiej (+Video)

Śpiewać, co prawda, każdy może, ale opolski TSKN chce, żeby chóry i zespoły śpiewacze mniejszości niemieckiej robiły to na coraz wyższym poziomie. Już od kwietnia zespoły działające przy kołach DFK biorą udział w warsztatach wokalnych prowadzonych przez Oskara Koziołka-Goetza.
Ein Haus für alle

Ein Haus für alle

Seit 20 Jahren ist das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit (HDPZ) tätig, vor allem in Oberschlesien, aber nicht nur. Zum Jubiläum luden die Verantwortlichen vergangene Woche in den Hauptsitz nach Gleiwitz ein, um gemeinsam mit Partnern und Freunden zu feiern, aber auch in einer Debatte auf die Zukunft Europas zu schauen.
„Manchmal hilft es einfach nur da zu sein“

„Manchmal hilft es einfach nur da zu sein“

Dr. Jens Baumann ist am 19. Juni zum Beauftragten für Vertriebene und Spätaussiedler im Freistaat Sachsen ernannt worden. Mit ihm sprach Marie Baumgarten.
Głos samorządu: Chcę służyć ludziom

Głos samorządu: Chcę służyć ludziom

Z Henrykiem Lakwą, starostą opolskim, rozmawia Krzysztof Świerc.
Hohe Ehre für Oppelner Klinik-Direktor

Hohe Ehre für Oppelner Klinik-Direktor

Seit vielen Jahren setzt sich Krzysztof Nazimek für die Pflege der deutsch-polnischen Beziehungen ein. Für seine Verdienste wurde der Direktor der Sankt-Hedwig-Woiwodschaftsfachklinik für Neuropsychiatrie in Oppeln nun mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.
Ein arbeitsreiches Halbjahr bahnt sich an (+Audio)

Ein arbeitsreiches Halbjahr bahnt sich an (+Audio)

Katrin Koschny ist zum zweiten Mal zur Vorsitzenden des Bundes der Jugend der Deutschen Minderheit gewählt worden. Der insgesamt siebenköpfige Vorstand hat allerdings vier ganz neue Mitglieder. „Es gibt darunter drei 17-Jährige und ich sehe das als ein gutes Zeichen für die Zukunft“, sagt die Vorsitzende. Gewählt wurde der neue Vorstand letzte Woche in Chronstau...
Minderheitenthemen keine Nische mehr

Minderheitenthemen keine Nische mehr

Die Föderalistische Union Europäischer Nationalitäten (FUEN) tagte zum 63. Mal, diesmal im holländischen Leeuwarden. Neben geplanten Satzungsänderungen wurde vor allem über die im April abgeschlossene Minority Safepack Initiative diskutiert und ihr Erfolg soll nun auch einen neuen Pakt der Minderheiten und Mehrheiten beflügeln.
Pomagają przez szacunek dla poprzedników

Pomagają przez szacunek dla poprzedników

Duchy cmentarza nie posprzątają. To obowiązek żyjących. Kto powinien dbać o groby, jeśli najbliżsi o tym nie pamiętają?
Über Medien und Bildung

Über Medien und Bildung

Gemeinsame Kommission der Regierung und der nationalen und ethnischen Minderheiten tagte in Warschau. Debattiert wurde dabei u.a. über die Positionierung der Minderheiten in den öffentlich-rechtlichen Medien sowie über den minderheitensprachlichen Unterricht.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia