Posts tagged "Buch"
Oberschlesier nach dem Krieg

Oberschlesier nach dem Krieg

    Im Jahr 2020 wird der 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges begangen, doch für viele Deutsche aus dem nunmehr ehemaligen Osten ist das Jahr 1945 erst der Beginn ihrer Leidensgeschichte. Einige führte sie in den vermeintlich „Goldenen Westen“, in dem die Flüchtlinge und Vertriebenen alles andere als willkommen waren.
Eine Frau der Gegenwart

Eine Frau der Gegenwart

    Meine Urururgroßmutter mütterlicherseits hieß Rozalia Plewnia. Sie wurde am 1. September 1830 in Niederkunzendorf (Kujakowice Dolne), nahe Kreuzburg, geboren. Sie heiratete einen Bauer namens Daniel Jantos und wurde stolze 87 Jahre alt. Mehr weiß ich über die Frau, von der ich einen Teil meiner Gene geerbt habe, nicht. Die Geschichte ging nicht gnädig...
Wir wissen noch immer wenig über die alten Gleiwitzer

Wir wissen noch immer wenig über die alten Gleiwitzer

  Mit dem Historiker Leszek Jodliński, Verfasser der Publikation „Gliwiczanie w fotografii odświętnej. Portret mieszkańców Gleiwitz”, in der sich fast 150 Fotografien verschiedener Fotoateliers in Gleiwitz aus den Jahren 1897 bis 1943 befinden, sprach Manuela Leibig.
Bunt, lecker, Deutsch

Bunt, lecker, Deutsch

Das Buch gibt es schon seit einigen Monaten, doch erst vot kurzem hatte es seine offiziellen Premiere. In der Grundschule in Dembio wurde das Lehrbuch für Deutschlehrer „Einfach mit Deutsch“ feierlich vorgestellt. Die Autoren sind die Deutschlehrer selbst.
Europa. Unsere Geschichte Teil 3.

Europa. Unsere Geschichte Teil 3.

    Die zwei ersten Teile des Lehrwerks „Europa. Unsere Geschichte“ wurden letztes Jahr präsentiert. Nun kam der dritte Band heraus.
Bibliothek auf Rädern

Bibliothek auf Rädern

Schon seit Jahren schickt die Oppelner Joseph von Eichendorf-Bibliothek gemeinsam mit dem Goethe Institut Bücherbusse auf den Weg in kleine Ortschaften der Woiwodschaft Oppeln und Schlesien. Seit über 20 Jahren versorgen die kleinen Bibliotheken auf Rädern Jung und Alt mit deutschsprachiger Literatur.
Deutsche und Polen nach 1945

Deutsche und Polen nach 1945

Um die gesellschaftlichen Änderungen direkt am Ende des Zweiten Weltkriegs in der heutigen Woiwodschaft Ermland und Masuren ging es bei der diesjährigen Arbeitstagung der Deutschen Minderheit im ehemaligen südlichen Ostpreußen. Zur Veranstaltung unter dem Titel „Neue Nachbarn – Deutsche und Polen in Ermland und in Masuren nach 1945“ hatte die Landsmannschaft Ostpreußen nach Sensburg eingeladen....
Cała masa fajnych ludzi

Cała masa fajnych ludzi

Prof. Joanna Rostropowicz niestrudzenie przywraca pamięć o wielkich Ślązakach. Niedawno ukazał się piąty tom cyklu przygotowanego pod jej redakcją pt. „Ślązacy od czasów najdawniejszych do współczesności”. – Opublikowaliśmy już biogramy 500 postaci, ale prawda jest taka, że materiału jest pewnie na kolejnych 50 tomów – zapewnia prof. Rostropowicz.
Gleiwitz in den Wirren der Zeit

Gleiwitz in den Wirren der Zeit

  Mit Dörte Binkert, der Autorin des 2018 im dtv erschienenen Romans “Vergiss kein einziges Wort”, sprach Rudolf Urban.
"Dichterin der Menschlichkeit"

“Dichterin der Menschlichkeit”

Leonie Ossowski war Autorin zahlreicher Erfolgsromane und Drehbücher. In all ihren Romanen machte sie auf soziale und gesellschaftliche Themen in Vergangenheit und Gegenwart aufmerksam. Sie wollte ihre Leser nicht nur unterhalten, sondern zum Nachdenken bringen. Am Montag (4. Februar) ist die Schriftstellerin mit 93 Jahren gestorben.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia