Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Saturday, May 28, 2022

Werbung / tekst sponsorowany

Werbung / tekst sponsorowany

Endlich wieder auf der Bühne!

Die 75 Finalisten des deutschsprachigen Rezitationswettbewerbs „Jugend trägt Gedichte vor“, der jährlich von der Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien veranstaltet wird, gaben ihr Bestes auf der Bühne des Theaters Eko Studio. Dort fand zum ersten Mal das Finale des Wettbewerbs, das nach zwei Jahren online diesmal wieder stationär organisiert wurde, statt.

Read More …

Musik nicht nur zu Weihnachten

„Du bist meine Insel”, „Bitte hör nicht auf zu träumen“ und „Himmelblaue Augen“ sind die Lieder des neuen Albums, das die Sozial-Kulturelle Gesellschaft der Deutschen in Oppelner Schlesien herausgebracht hat. Im Rahmen des Projekts „Förderung von Künstlergruppen der deutschen Minderheit und ihres kulturellen Schaffens“ wurden auch zwei Videoclips aufgenommen.

Read More …

30 Jahre Stiftung für die Entwicklung Schlesiens – Professionalität in der DNA

Am 2. Dezember 2021 feiert die Stiftung für Entwicklung Schlesiens (SES) ihr 30-jähriges Bestehen. Die Initiatoren ihrer Gründung waren Vereinigungen der deutschen Minderheit und eines ihrer Hauptziele war es damals, die Massenauswanderung von Deutschen aus Polen in die Bundesrepublik Deutschland zu stoppen.

Read More …

Bauer sucht Frau! – Jetzt bewerben

Quelle: magisTV

 

In der deutschen Fernsehsendung „Bauer sucht Frau“ helfen wir einsamen Bauern und Bäuerinnen einen Partner fürs Leben zu finden. Das Leben als Landwirt bringt lange Arbeitstage mit sich, wenig Freizeit und oft sehr einsame Nächte. Wir von magis TV haben es uns daher zur Aufgabe gemacht jährlich 12 Landwirten und Landwirtinnen zu helfen, ihre bessere Hälfte zu finden.

Read More …

AIDe = jakość i uczciwość! / AIDe = Qualität und Ehrlichkeit!

Rafał Wodniok
Foto: AIDe

 

Z Rafałem Wodniokiem menedżerem firmy AIDe, jednej z największych i najprężniej rozwijających się agencji pracy w Niemczech, rozmawia Krzysztof Świerc.

 

Kiedy powstała firma AIDe, w jakiej branży działa i czy zamierza rozszerzyć paletę swoich usług?

 

Nasza firma powstała w 1988 roku pod nazwą imn-Industriemontagen Nothaft GmbH. Jednak od 2001 roku funkcjonuje jako agencja pracy, AIDe GmbH PersonalService.

 

Dlaczego przyjęto nazwę AIDe?

 

Słowo to znaczy pomoc. Jest to jednocześnie motto naszego przedsiębiorstwa, ponieważ w ten sposób postępujemy wobec pracowników oraz przedsiębiorstw, które z nami współpracują.

 

Ile posiadają Państwo obecnie biur na terenie Niemiec oraz w innych krajach Europy i czy w planach na bieżący rok są kolejne otwarcia?

W tej chwili mamy 14 biur w Niemczech oraz po jednym w Opolu i w stolicy Węgier – Budapeszcie. Ponadto pod koniec ubiegłego roku kupiliśmy firmę HPS Personal GmbH, która ma z kolei 7 biur na północy Niemiec, między innymi w Hamburgu, Berlinie i Braunschweigu. Jeśli chodzi o bieżący rok, to nie planujemy otwarcia kolejnych biur.

 

W Polsce wasza firma ma dotąd jedno biuro – w Opolu. To wystarczające, jak na tak duży, ponad 38-milionowy kraj? Być może w dalszej perspektywie planujecie jednak otwarcie kolejnego, a jeśli tak, to gdzie tym razem i kiedy?

 

Fakty są takie, że obecnie również w Polsce nie planujemy otwarcia kolejnego biura. Koncentrujemy się natomiast na tym, aby cały czas zyskiwać na jakości i popularności w naszej branży oraz wśród potencjalnych klientów w województwie opolskim i śląskim. Bardzo zależy nam bowiem na jak najlepszej marce na terenie Górnego Śląska.

 

Mnogość agencji pracy na polskim rynku jest olbrzymia, rywalizacja między nimi też, stąd ciekawi mnie, dlaczego przeciętny „Kowalski” miałby wybrać właśnie AIDe. Wyłącznie przez fakt, że gwarantuje „niemiecki standard”? A może jest coś jeszcze?

 

Oczywiste jest, że gwarantujemy niemiecki standard, o czym przekonało się już wiele osób pracujących za naszym pośrednictwem. Przez uczciwość, jaką kierujemy się na co dzień, obowiązkowość, sumienność, jakość pracy oraz oferowanych usług chcemy wygrywać rywalizację z konkurencyjnymi przedsiębiorstwami. Owszem, łatwo nie jest, bo rynek bez wątpienia jest trudny i coraz trudniejszy, ale nie poddajemy się – co tylko na dobre wyjdzie chcącym skorzystać z naszych usług. Warto podkreślić, że olbrzymi nacisk kładziemy na serwis, stąd nazwa naszej firmy brzmi: AIDe Personal Service, pisany przez duże S. Dodam, że jest to Service nie tylko dla firm, ale i dla naszych pracowników oraz osób szukających zatrudnienia.

 

Największą zachętą dla potencjalnych kandydatów do pracy za pośrednictwem danej agencji pracy są zwykle zarobki, stąd pytanie: ile można otrzymywać miesięcznie netto na rękę, pracując za pośrednictwem AIDe?

 

Osoba nie posiadająca zawodu może liczyć na wynagrodzenia od 1200 euro netto. Jednak pracownik z wyuczonym zawodem może zarobić od 1600 euro do 2500 euro netto! W tym wypadku różnice w oferowanym wynagrodzeniu biorą się z tego, że jest ono uzależnione od rejonu Niemiec, w jakim się pracuje, oraz, co oczywiste, wyuczonej profesji, doświadczenia w pracy i jakości jej wykonywania.

 

Czy pracownicy, którzy wiążą się z waszą firmą na dłużej, są przy tym solidni i zmotywowani, mają w przyszłości szansę na jeszcze wyższe zarobki? Jeśli tak, to o ile i po jakim czasie?

 

Celem każdego pracownika, który jest zatrudniony za pośrednictwem AIDe, zawsze powinna być umowa stała w przedsiębiorstwie, do której jest wypożyczony. Dlaczego? Zawsze wiąże się to z wyższymi zarobkami, nawet o około 20–30 procent, a to moim zdaniem sporo.

 

Co gwarantujecie w pakiecie socjalnym i jakie warunki mieszkaniowe? Jak pokazują badania, dla wielu pracowników decydujących się na korzystanie z agencji pracy mają one niebagatelne znaczenie.

 

Oczywisty jest dla nas fakt, że każdy pracownik przez nas zatrudniany ma zagwarantowany pełny pakiet socjalny – to też wpisuje się w nasz standard. Na dodatek każdy z naszych pracowników dostanie świadczenia przysparzające majątku. (Od red.: Świadczenia wypłacane dodatkowo przy wypłacie podlegają opodatkowaniu. Należny podatek zostaje odprowadzony od „normalnej” wypłaty. Ponieważ świadczenia przysparzające majątku muszą pozostać w nieokrojonej postaci, są zazwyczaj odkładane. Wyróżnia się dwie możliwości: oszczędności udziałowe – pieniądze wpływają do funduszy akcyjnych – oraz oszczędności wpływające do kasy budowlanej – można je wykorzystać w celu zakupu nieruchomości). Firma AIDe w ramach swoich możliwości pomaga także w poszukiwaniu mieszkania, a poza tym posiada hotel (Europa) dla naszych pracowników, który znajduje się w Karlsfeld, dokładnie 5 minut jazdy samochodem od München.

 

Jacy kandydaci mają największe szanse na znalezienie pracy za waszym pośrednictwem?

 

Przede wszystkim osoby z wyuczonym zawodem i znający język niemiecki. Korzystając zatem z okazji, pragnę poinformować, że w tej chwili pilnie poszukujemy elektryków i mechaników samochodowych. Jeśli reprezentanci tych zawodów szukają obecnie solidnej pracy w Niemczech, chcą się czuć bezpiecznie i solidnie zarobić, zapraszamy do nas.

A pracownicy, którzy mają stosowne doświadczenie zawodowe, kwalifikacje, determinację i motywację do pracy, ale nie znają języka niemieckiego – czy też mają szansę na znalezienie pracy za pośrednictwem AIDe?

Szczerze mówiąc, takie osoby mają dzisiaj małe szanse na znalezienie zatrudnienia za pośrednictwem AIDe. Obecnie znajomość języka niemieckiego w stopniu co najmniej podstawowym jest wymaganą koniecznością, ponieważ sprawy bezpieczeństwa w pracy odgrywają bardzo poważną rolę. Firma AIDe jest odpowiedzialna za zdrowie i bezpieczeństwo delegowanych przez siebie pracowników, dlatego nie podejmie ryzyka zatrudnienia osób nie znających nawet w podstawowym stopniu języka niemieckiego. Zbyt cenny jest każdy zatrudniany przez nas pracownik, by tak postępować.


Sitz der Firma AIDe in München. Foto: AIDe

 

Mit Rafał Wodniok, Manager der Firma AIDe, einer der größten und dynamischsten Arbeitsagenturen in Deutschland, sprach Krzysztof Świerc

 

Wann ist die Firma AIDe entstanden, in welcher Branche bzw. in welchen Branchen ist sie tätig und will sie ihre Leistungspalette vielleicht noch erweitern?

 

Unsere Firma entstand 1988 unter dem Namen „imn-Industriemontagen Nothaft GmbH“. Seit 2001 funktioniert sich aber als die Arbeitsagentur AIDe GmbH PersonalService.

 

Weshalb hat man sich für den Firmennamen AIDe entschieden?

 

Das Wort bedeutet „Hilfe“. Es ist zugleich das Motto unseres Unternehmens, denn so verfahren wir mit Arbeitnehmern und den vielen Unternehmen, die mit uns zusammenarbeiten.

 

Wie viele Geschäftsstellen haben Sie aktuell in Deutschland sowie in anderen europäischen Ländern? Und haben Sie für dieses Jahr weitere Büros geplant?

 

Wir haben momentan 14 Geschäftsstellen und Deutschland sowie je eine in Oppeln und der ungarischen Hauptstadt Budapest. Überdies haben wir Ende letzten Jahres die Firma HPS Personal GmbH gekauft, die wiederum sieben Büros im Norden Deutschlands hat, darunter in Hamburg, Berlin und Braunschweig. Für das laufende Jahr sind keine weiteren Büroeröffnungen vorgesehen.

 

In Polen haben Sie bislang ein einziges Büro in Oppeln. Ist dies ausreichend für ein so großes Land mit seinen gut 38 Millionen Einwohnern? Planen Sie vielleicht langfristig doch eine weiteres, und wenn ja, wo und wann?

 

Nach dem jetzigen Stand der Dinge planen wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt auch in Polen keine weitere Büroeröffnung. Stattdessen konzentrieren wir uns darauf, unablässig an Qualität und Beliebtheit bei unserem potenziellen Kunden in den Woiwodschaft Oppeln und Schlesien zu gewinnen. Unsere bestmögliche Marke in Oberschlesien ist uns ein ganz großes Anliegen.

 

Die Anzahl der Arbeitsagenturen auf dem polnischen Markt ist enorm, auch der Wettbewerb zwischen ihnen ist sehr groß. Mich würde daher interessieren: Wieso sollte ein „Kowalski” sich ausgerechnet für AIDe nur deshalb entscheiden, weil Sie für den „deutschen Standard” stehen? Gibt es da vielleicht noch etwas?

 

Dass wir den deutschen Standard garantieren, haben sich bereits viele Menschen überzeugt, die mit unserer Vermittlung zu einer Anstellung gekommen sind. Daneben wollen wir aber auch durch unsere Ehrlichkeit, von der wir uns täglich leiten lassen, durch unsere Pflichttreue, Gewissenhaftigkeit und Arbeits- und Dienstleistungsqualität erfolgreich im Wettbewerb mit der Konkurrenz bestehen. Das ist zwar nicht einfach, denn der Markt ist zweifellos schwierig und wird auch immer schwieriger, aber wir geben nicht auf, was denjenigen, die unsere Dienste in Anspruch nehmen möchten, nur zugutekommen kann. Großen Nachdruck legen wir dabei auf Service, daher lautet auch unser Firmenname AIDE PersonalService mit einem großen „S”. Es handelt sich dabei übrigens um Service nicht nur für Firmen, sondern auch für unsere Mitarbeiter und Arbeitssuchende.

 

Der größte Anreiz für potenzielle Arbeitswillige über eine Arbeitsagentur sind ganz einfach die Gehälter. Meine Frage ist daher: Wie viel Geld bar auf die Hand kann man monatlich erhalten, wenn man über AIDe arbeitet?

 

Jemand, der keinen Beruf besitzt, kann mit einem Monatslohn ab 1.200 Euro netto rechnen. Bei Arbeitnehmern mit einem erlernten Beruf sind es aber bereits zwischen 1.600 und 2.500 Euro netto! In diesem Fall ergeben sich die Unterschiede bei der angebotenen Arbeitsvergütung daraus, dass diese in Deutschland zunächst einmal regional bedingt ist und zudem selbstverständlich vom erlernten Beruf, der Arbeitserfahrung und der Arbeitsqualität abhängt.

 

Haben die Arbeitnehmer, die sich für länger an Ihre Firma binden und dabei zuverlässig und motiviert sind, für die Zukunft Aussichten für ein noch höheres Gehalt? Wenn ja, um wie viel und nach wie langer Zeit?

 

Das Ziel eines jeden Arbeitnehmers, der über AIDe beschäftigt worden ist, sollte stets ein fester Arbeitsvertrag in dem Unternehmen, an das er vermittelt wurde, sein. Denn das hängt auch immer mit einem steigenden Gehalt zusammen, sogar um 20 bis 30 Prozent, und das ist meiner Meinung nach recht viel.

 

Was garantieren Sie in Ihrem Sozialpaket und wie sind die Wohnungsbedingungen? Wie die Umfragen zeigen, haben diese für viele Arbeitnehmer, die eine Arbeitsagentur in Anspruch nehmen, eine erhebliche Bedeutung.

 

Wir sehen es als offensichtlich, dass einem jeden Arbeitnehmer, der über uns beschäftigt wird, das volle Sozialpaket garantiert wird – auch das gehört zu unserem Standard! Zusätzlich bekomme jeder unserer Arbeitnehmer auch vermögenswirksame Leistungen (v.d.Red.: Leistungen, die zusätzlich bei der Lohnzahlung gezahlt werden, sind steuerpflichtig. Die anfallende Steuer wird dabei von der „normalen” Lohnzahlung abgeführt. Da die vermögenswirksamen Leistungen in unbeschnittener Form bleiben müssen, werden sie üblicherweise zurückgelegt. Man unterscheidet hierzu zwei Möglichkeiten: Sparanteile – das Geld fließt in Aktienfonds – sowie Baukassen-Spargelder, die man für einen Immobilienkauf verwenden kann). Die Firma AIDe hilft im Rahmen ihrer Möglichkeiten auch bei der Wohnungssuche. Außerdem besitzen wir ein Hotel (Europa) für unsere Mitarbeiter in Karlsfeld, genau fünf Autominuten von München entfernt.

 

Welche Bewerber haben die besten Chancen, eine Anstellung über Ihre Vermittlung zu finden?

 

Vor allem gelernte Fachkräfte mit Deutschkenntnissen. Bei dieser Gelegenheit möchte ich darüber informieren, dass wir gerade dringend nach Elektrikern und Kfz-Mechanikern suchen. Wenn Vertreter dieser Berufe zurzeit nach einer soliden Arbeit in Deutschland suchen, sich sicher fühlen und anständig verdienen wollen, sind sie herzlich zu uns eingeladen.

 

Und hat ein motivierter Arbeitnehmer mit der entsprechenden Berufserfahrung und Qualifikation, der aber kein Deutsch kann, ebenfalls eine Chance auf Arbeit über AIDe?

 

Ehrlich gesagt, diese Menschen haben heutzutage eher wenig Chancen, über AIDe eine Anstellung zu finden. Eine zumindest grundlegende Deutschkenntnis ist inzwischen ein erforderliches Muss, denn nicht zuletzt die Belange der Arbeitssicherheit spielen eine gravierende Rolle. Die Firma AIDe ist für die Gesundheit und Sicherheit der über sie entsandten Arbeitnehmer mitverantwortlich. Darum gehen wir grundsätzlich nicht das Risiko ein, Menschen zu vermitteln, die nicht einmal ansatzweise Deutsch beherrschen. Zu wertvoll ist ein jeder von uns vermittelter Arbeitnehmer, um anders zu verfahren.

Costa Cordalis kommt nach Schlesien

 

Die Vorbereitungen zu “Lieder ohne Grenzen – Schlesiens Größte Schlagergala” laufen auf Hochtouren. TOBY aus München lädt am 15. Oktober 2017 um 16 Uhr in die Hala Azoty nach Kandrzin-Cosel ein.

Stargast ist dieses Mal u.a. Costa Cordalis, der extra aus seiner Wahlheimat Mallorca einfliegt. Neben Costa Cordalis tritt eine weitere Schlagerlegende erstmals in Polen auf: Lena Valaitis. Mit “Johnny Blue”, “Da kommt José, der Straßenmusikant” oder “Ein schöner Tag” schrieb sie Schlagergeschichte. Unvergessen auch ihr Duett mit Hansi Hinterseer “Was kann ich denn dafür”. Außerdem sind u.a. mit auf der Bühne: Andy & Lucia, Franziska, René Ulbrich, die Schneehühner und “Deutschlands neue Helene Fischer” Madeline Willers.
Tickets gibt es ab dem 21. April, ab 59
Złoty bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und bei TOBYs Unternehmen Piosenka Plus direkt unter www.piosenka-plus.pl oder telefonisch unter +48 77 888 13 87. Für DFK-Ortsgruppen gibt es wieder ein Sonderangebot!


Przygotoweania do koncertu szlagierów „Piosenka nie za granic” trwają. TOBY z Monachium zaprasza 15 października 2017 o godz. 16.00 do Hali Widowiskowo-Sportowej Azoty w Kędzierzynie-Koźlu. Gwiazdą wieczoru będzie m.in. Costa Cordalis, który na ten koncert specjalnie przyleci z Majorki. Obok Costy Cordalisa po raz pierwszy w Polsce wystąpi także kolejna legenda niemieckich szlagierów: Lena Valaitis. Swoimi hitami “Johnny Blue”, “Da kommt José, der Straßenmusikant” czy “Ein schöner Tag” na stałe wpisała się do historii niemieckiej muzyki rozrywkoej. Niezpaomniany pozostanie również jej duet z Hani Hinterseerem “Was kann ich denn dafür“. Ponadto na scenie wystąpią: Andy & Lucia, Franziska, René Ulbrich, die Schneehühner i „nowa niemiecka Helene Fischer” Madeline Willers.

Bilety na koncert (od 59 zł) można kupić od 21 kwietnia we wszystkich kasach przedsprzedażowych oraz poprzez www.piosenka-plus.pl lub telefonicznie pod nr. +48 77 888 13 87. Dla kół DFK przygotowano po raz kolejny specjalną ofertę.

ru

APN: Professionalität und Qualität in der DNA

fot. Jerzy Stemplewski
fot. Jerzy Stemplewski

Mit Norbert Rasch, Geschäftsführer der Arbeitsagentur APN in Oppeln, sprach Krzysztof Świerc

 

Seit wann ist die von Ihnen vertretene Firma in der Zeitarbeitsbranche tätig und seit wann werden auch Arbeitnehmer aus Polen vermittelt?

 

Wir sind seit dem 1. Oktober 2001, also bereits seit fünfzehn Jahren, als Arbeitsagentur auf dem Markt. In der Anfangszeit beschäftigte sich die APN ausschließlich damit, Arbeitnehmer aus Polen in die Niederlande zu delegieren. Später entwickelten wir eine Spezialisierung auch auf die Vermittlung von Pflegekräften für ältere Menschen und in den letzten Jahren haben wir unsere Dienstleistungspalette um verschiedene Branchen in Polen erweitert. Letzteres Angebot wird derzeit vorwiegend von Bürgern der Ukraine wahrgenommen.

 

Mit wie vielen und welchen Firmen arbeitet die APN aktuell zusammen und wie viele Arbeitnehmer sind über Ihr Unternehmen seit dessen Gründung eingestellt worden?

Die vergangenen 15 Jahre standen für uns im Zeichen intensiver Arbeit. Wir haben dadurch ein angemessenes Dienstleistungsniveau erreicht und dabei enge Kooperationen mit vielen bedeutsamen Firmen angeknüpft. Dadurch haben wir heute viele feste und bekannte Geschäftspartner: 40 in Polen, ein gutes Dutzend in den Niederlanden und einige in Deutschland. Folglich haben wir mittlerweile mehr als 40.000 Verträge geschlossen!

 

Deutschland, Niederlande oder Polen: Welcher dieser Märkte ist für Sie von größtem Interesse?

Unsere Hauptrichtung ist Deutschland. Dieser Markt ist besonders offen und aufnahmefähig und es besteht dort eine große Nachfrage nach unseren Dienstleistungen. Deshalb

wollen wir unser Einflussnetz in Deutschland über die Bundesländer Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Bayern und Baden-Württemberg ausweiten, wo wir mittlerweile präsent sind. Ich bin überzeugt, dass wir diese Herausforderung meistern werden, denn wir verfügen über genügend Kapital, Erfahrung, Entschlossenheit und die nötigen Kapazitäten. Außerdem werden wir bei dieser Zielsetzung auch gewissermaßen von unseren Betreuern motiviert. Diese suchen sich ihren Einsatzort in Deutschland zunehmend selbst aus sagen dabei ganz offen, in welches Bundesland sie gerne fahren möchten und in welches nicht. Das liegt hauptsächlich daran, dass sie im jeweiligen Bundesland Verwandte haben und können diese in ihrer Freizeit besuche, die familiären Bande stärken und sich damit verbunden auch sicherer fühlen.

 

Welche Voraussetzungen muss jemand erfüllen, der über Ihre Vermittlung als Betreuer/Betreuerin in Deutschland oder den Niederlanden arbeiten möchte?

Sehr wichtig ist für uns zunächst einmal die praktische Erfahrung, die unsere Bewerber in dieser Eigenschaft bereits erworben haben, also nicht lediglich theoretische Kenntnisse. Auch die Fähigkeit zu kommunizieren steht für uns im Vordergrund. Wir suchen daher vor allem aufgeschlossene Menschen mit guten Sprachkenntnissen. Wer in Deutschland arbeiten möchte, muss also die deutsche Sprache beherrschen, und wer in die Niederlande gehen will, für den ist Niederländisch bzw. Englisch ein Muss, je nachdem, was sich der jeweilige Kunde wünscht. Wir vermitteln niemanden ohne Kenntnis einer dieser Sprachen, denn wir legen großen Wert auf die Qualität unserer Dienstleistungen und wissen dabei, dass Sprachkenntnisse in der zwischenmenschlichen Kommunikation unumgänglich sind.

 

Heißt das, dass hochqualifizierte Fachkräfte bei Ihnen weniger nachgefragt sind?

Eine hohe Qualifikation und große Erfahrung im Betreuerberuf sind durchaus kein Hindernis dabei, eine Anstellung über unsere Vermittlung zu finden. Mehr noch, es sind Trümpfe, die bei Verhandlungen über die Höhe des Arbeitsentgeltes berücksichtigt werden! Ein perfektes Beispiel dafür sind hochgradig kranke Menschen, z.B. Bettlägerige, die einer Spezialpflege bedürfen. Zu solchen Kunden entsenden wir entsprechend ausgebildete und erfahrene Krankenschwestern, denn in solch schwierigen Fällen ist fachliche Hilfe notwendig. Fachkräfte haben wir uns somit große Bedeutung. Ich möchte nur noch hinzufügen, dass die von uns zu solchen Personen entsandten Krankenschwestern als Betreuerinnen fungieren.

 

Wie viel kann man netto im Monat verdienen, wenn man über die APN als Betreuer bzw. Betreuerin von älteren Menschen arbeitet?

Der monatliche Nettoverdienst einer Betreuungskraft, die durch Vermittlung der APN in Deutschland oder den Niederlanden arbeitet, beträgt zwischen 1.100 und 1.400 Euro. Die Differenz von ca. 300 Euro ist von der jeweiligen Sprachkenntnis und dem Grad der Erkrankung der betreuten Person abhängig. Letzteres geht nämlich unter Umständen mit mehr Bedürfnissen und folglich mit intensiverer Arbeit einher. Wir wissen das aus Gesprächen mit Kunden oder Angehörigen. Auf dieser Grundlage erstellen wir das jeweilige Bedürftigenprofil, ermitteln den Betreuungsaufwand und vereinbaren für den Betreuer bzw. die Betreuerin eine höhere Vergütung. Eines möchte ich hierzu noch unterstreichen: Die APN zahlt immer rechtzeitig!

 

Obwohl die Arbeit der Betreuer von älteren Menschen körperlich und mental schwierig ist, bringt sie weniger Profit als z.B. ein Job auf dem Bau. Sie hat aber dennoch ihre Vorteile, die einen erheblichen Gewinn erzeugen. Wie hoch?

Die Arbeit als Betreuer unterscheidet sich tatsächlich von der in anderen Berufen und Branchen, die von Menschen aus Polen im Ausland übernommen wird. Der Hauptunterschied liegt darin, dass der Betreuer zu einem weiteren Hausgenossen der Familie wird, die ihn einstellt. Hierzu gehört ein eigenes Zimmer u.a. mit einem Fernseher bzw. einem Internetzugang und nicht selten auch ein eigenes Badezimmer. Wichtig dabei: Es wird dafür kein Geld genommen! In anderen Berufen zahlt der von einem Unternehmen beschäftigte Arbeitnehmer normalerweise für die Wohnung, ob der diese selbst mietet oder von der Firma zur Verfügung gestellt bekommt. Und es ist ein Kostenpunkt von einigen hundert Euro! Nicht zuletzt deshalb haben viele Männer z.B. ihre Baustellentätigkeit zugunsten einer Betreuung älterer Menschen aufgegeben. Der Grund ist einfach: Nach Abzug der Wohnungskosten verlieren sie dabei unterm Strich nur wenig bis gar nichts. Ein zusätzlicher Vorteil für den Betreuer ist, dass sowohl die Hinfahrt, als auch die Rückfahrt aus Deutschland bzw. den Niederlanden auf Kosten des Beschäftigenden stattfinden. Kurzum: Sie zahlen auch für den Transport nicht.

 

Die Konkurrenz in dieser Branche ist enorm. Mich würde daher interessieren: Wodurch unterscheidet sich die APN von anderen Zeitarbeit-Anbietern? Worin sind Sie diesen überlegen und weshalb es sich lohnt, ausgerechnet über Ihr Unternehmen nach einem Job zu suchen?

Wir basieren auf großer Erfahrung, da wir ja schon etliche Jahre Altenbetreuer ins Ausland entsenden. Außerdem fahren wir im Rahmen unserer Tätigkeit alle zwei, drei Monate einmal nach Deutschland und in die Niederlande zu Gesprächen mit Kunden und Betreuten und hören uns dabei aufmerksam ihre Bemerkungen an, um zu wissen, wo es Defizite in unserer Arbeit gibt und worin wir noch besser werden können. Auf diese Weise können wir etwaige Mängel sukzessive beheben. Gerne nehmen wir aber auch Lob entgegen. Das hat aber nichts mit Eitelkeit zu tun. Wir sehen das ausschließlich als einen Wegweiser, der uns sagt, dass wir auf einem guten Weg sind, dass wir unsere Aufgaben korrekt ausführen und dass wir diese Praktiken auch in anderen Fällen wiederholen können.

 

Die APN hat also keine Angst vor der wachsenden Konkurrenz?

Wir erforschen den Markt, sehen uns die Konkurrenz an und wissen so, wer, wo und wann eine Filiale in unserer Gegend eröffnet oder sich mit der Nische befasst, in der wir funktionieren. Dennoch machen wir dabei keinerlei nervösen Bewegungen, was aber nicht bedeutet, dass wir die Konkurrenz nicht beachten. Ganz im Gegenteil, aber wir fürchten sie absolut nicht. Wir sind selbstbewusst und wissen um unserem Wert und unser Potenzial. Viele Konkurrenzfirmen sind inzwischen auch schon vom Markt verschwunden, denn es ist keine einfache Branche und es gibt nun wirklich nicht viele Arbeitsagenturen wie die unsere, die sich ungeachtet von Hausse oder Baisse erfolgreich durchsetzen können. Das ist übrigens unsere große Stärke, natürlich neben der unserer Erfahrung, durch die wir auch wissen, dass es gilt, vor allem auf Menschen aus der lokalen Umgebung zu bauen. Wir vermitteln zwar Betreuer aus ganz Polen, aber die meisten Signale zur Kooperation senden wir dennoch an den lokalen Markt.

 

Weshalb schätzen Sie die Mitarbeit von Menschen aus Schlesien so sehr?

Wir haben den gleichen Background und haben daher einen ähnlichen Arbeitsethos wie die hiesigen Bewohner, quasi in unserer DNA. Das ist für uns sehr wichtig, denn wir legen großen Wert auf Leistungsqualität und Menschen aus unserem Umfeld garantieren uns diese durch ihr Pflichtbewusstsein. Und natürlich sprechen viele von ihnen Deutsch, was uns ein ganz besonderes Anliegen ist. Ein wichtiger Baustein ist zudem, dass wir mit Menschen aus unserem Dunstkreis einen besseren Kontakt haben, der sich nicht nur auf Skype oder Telefon beschränkt. Wir sprechen mit ihnen persönlich in unserem Büro in Oppeln oder besuchen sie, wenn nötig, auch persönlich. Auch das sehe ich als unser erhebliches Kapital und eine Stärke, die unsere Konkurrenzen meines Erachtens nicht haben. Weitere Pluspunkte sind die bei uns kurzen Entsendezeiten, um eine lange Trennung von der Familie zu vermeiden, und der ständige Kontakt zu unseren Betreuern. Außerdem bezahlen wir für die von uns vermittelten Arbeitskräfte die polnische Sozialversicherung von landesweiten Durchschnittslohn. Das ist nahezu einzigartig, denn nur wenige Firmen in dieser Branche verhalten sich so, wir aber schon, denn das gehört sich. Wir haben auch ein überaus kompetentes Personal im Büro, und zwar praktisch seit Bestehen unserer Firma. Das hat zur Folge, dass unsere Mitarbeiter ihre Arbeit im Detail kennen. Dies ist unsere Unterscheidungsmerkmale gegenüber der Konkurrenz und die Grundlage für unsere Qualität und unser Selbstbewusstsein.

 

Wenn einer der nach Deutschland entsandten Arbeitnehmer plötzlich Probleme bekommen, zum Beispiel in seiner Familie, und muss seinen Einsatz abbrechen – wird dieser Arbeitnehmer von Ihnen in einer solchen Situation finanziell belastet?

Wir sind stets vorbereitet auf schwierige Schicksalsereignisse, komplizierte Lebenssituationen wie etwa Krankheiten oder eine notwendige Rückkehr nach Hause, z.B. wegen eines Begräbnisses in der Familie. Nicht zuletzt deshalb sind unsere Büromitarbeiter auch nach der regulären Arbeitszeit und an den Wochenenden erreichbar! Unsere Empathie ergibt sich u.a. daraus, dass wir uns mit unseren Betreuern jahrelang verbinden und daher der Meinung sind, dass ein Schicksalsereignis keineswegs eine gute Zusammenarbeit zunichtemachen darf. In solchen Situationen verhalten wir uns also flexibel und verständnisvoll gegenüber denjenigen, die wir seit Jahren kennen und die sich bewährt haben. Solche Menschen haben absolut gar nichts zu befürchten, wir belasten sie überhaupt nicht, denn wir verlassen uns auf gegenseitiges Vertrauen und wollen dieses Vertrauen auch pflegen.

 

Hat die APN neben ihrem Hauptsitz in Oppeln noch vielleicht Filialen? Wenn nicht, sind welche geplant?

Wir haben neben unserer Vertretung in Oppeln keine weiteren Büros und planen derzeit auch keine, weder in Polen, noch im Ausland. Gern arbeiten wir aber mit Firmen zusammen, die ähnliche Dienstleistungen wie wir anbieten. Wenn eine solche Firma für uns Betreuer anwerben möchte, gehen wir immer gern eine Kooperation ein. So haben wir z.B. in Deutschland und den Niederlanden mittlerweile Geschäftspartner, die Betreuungskunden für uns suchen und wir sind damit derzeit gänzlich zufrieden. Aus Erfahrung wissen wir, dass es genügt, sich auf die mit uns kooperierenden Personen oder Firmen zu verlassen, da ist es nicht nötig, auf der Stelle irgendwelche großen Vertretungen einzurichten, was ja auch mit erheblichen Kosten einherginge. Die bessere Lösung ist es nach unserer Ansicht, die von ihnen vermittelten Arbeitskräfte gut verdienen zu lassen, anstatt Geld für neue Filialen auszugeben. Das ist nun mal unsere Philosophie.

 

Kontaktdaten

APN Agencja Pracy

Biuro w Opolu: ul. Kołłątaja 8/4-5

45-064 Opole
www.apnpolska.pl

Bürozeiten: Mo.-Fr., 9.00 bis 17.00 Uhr

 

Dieser Beitrag ist werbefinanziert.

 

Zostań dziennikarzem polsko-niemieckiego programu telewizyjnego

 

Już wkrótce emitowany od ponad 20 lat magazyn telewizyjny “Schlesien Journal” przejdzie lifting. Aby ta metamorfoza się udała, potrzebna nam dodatkowa energia w postaci nowych dziennikarzy. Zgłoś się do nas, jeśli:

 

– interesujesz się tematyką współpracy polsko-niemieckiej, działalnością mniejszości niemieckiej i kulturowo-historycznym dziedzictwem Śląska, – masz doświadczenie dziennikarskie lub po prostu czujesz, że chcesz je nabyć.

 

We wrześniu i w październiku przeprowadzimy pięć całodniowych, bezpłatnych szkoleń. Następnie wybrane osoby zaprosimy do stałej współpracy. Redakcja mieści się w Opolu. CV i ewentualne pytania można przesyłać tutaj: info@pro-futura.com.pl

Termin nadsyłania zgłoszeń upływa 31 sierpnia 2016.

 

Schon bald bekommt das deutsch-polnische Fernsehmagazin Schlesien Journal einen frischen Anstrich. Dafür suchen wir Journalisten, die neuen Schwung in die Sendung bringen. Du interessierst dich für deutsch-polnische Themen und die deutsche Minderheit in Schlesien? Dann melde dich bei uns! Journalistische Erfahrung ist von Vorteil, aber kein Muss – wichtiger sind Neugier und Interesse. Im September und Oktober führen wir eine kostenfreie Schulung durch (5 ganztägige Treffen im wöchentlichen Rytmus) – bei Eignung können die Teilnehmer als freie Mitarbeiter in unsere Redaktion in Oppeln einsteigen.”

 

Lebenslauf und eventuelle Fragen bitte an folgende Adresse senden: info@pro-futura.com.pl

Auf die Bewerbung warten wir bis zum 31. August 2016

 

wochenblatt-zpstan-dziennikarzem