Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Tuesday, September 27, 2022

Schweidnitz

Maria Cunitz – Die schlesische Pallas

 

Ein Krater auf der Venus heißt ihr zu Ehren Cunitz. Schon als Kind war die im Jahr 1610 in Schweidnitz geborene Maria Cunitz ganz anders als die Mädchen in ihrem Alter. Angeblich wollte sie nie mit Puppen spielen, konnte dafür aber schon mit fünf Jahren perfekt lesen.

Read More …

Justine Siegemund – die Hebamme der Königinnen

Medizin war noch vor einigen Jahrzehnten eine reine Männersache. Mit einer Ausnahme: der Geburtshilfe. In fast jedem Dorf gab es eine Hebamme, eine sogenannte Wehemutter. Doch Justine Siegemund, die Liegnitzer Stadt-Wehemutter, war nicht nur eine gewöhnliche Hebamme. Sie veröffentlichte das erste illustrierte Lehrbuch für Hebammen, das heute als einer der ersten medizinwissenschaftlichen Texte, die aus der Feder einer Frau stammten, gilt.

Read More …

Eine Frau der Gegenwart

 

 

Meine Urururgroßmutter mütterlicherseits hieß Rozalia Plewnia. Sie wurde am 1. September 1830 in Niederkunzendorf (Kujakowice Dolne), nahe Kreuzburg, geboren. Sie heiratete einen Bauer namens Daniel Jantos und wurde stolze 87 Jahre alt. Mehr weiß ich über die Frau, von der ich einen Teil meiner Gene geerbt habe, nicht. Die Geschichte ging nicht gnädig mit Frauen um, ihre Namen wurden vergessen, übergangen, weggelassen. Überall, auch in Schlesien, besonders bei den deutschen Frauen. Wie bei Marie Wegner. Es ist an der Zeit, sie wiederzuentdecken.

Read More …