banner wochenblatt
Posts tagged "Museum"
Ein Blick durch die Gardine

Ein Blick durch die Gardine

 „Ein Blick durch die Gardine. Multikulturalität in Oberschlesien anhand des Neustädter Landes“ so lautet der Titel der neuen Publikation, die von  Neustadt und den umliegenden Ortschaften handelt.  Zu Wort melden sich sowohl Deutsche, als auch die Menschen, die aus den ehemaligen polnischen Ostgebieten umgesiedelt wurden.
Frauen für eine Frau

Frauen für eine Frau

Sieben Künstlerinnen aus Polen und Deutschland haben sich intensiv mit Edith Stein beschäftigt, und sich zu der Heiligen und Märtyrerin so geäußert, wie sie es am besten können: mit Kunst. Es ist ein interdisziplinäres Kulturprojekt in Lublinitz entstanden. Die Arbeiten werden nun auch im Museum des Oppelner Schlesiens präsentiert.
Gleich zwei Namensgeber

Gleich zwei Namensgeber

Die Stadt Danzig ehrt Günter Grass erneut und plant ein ehrgeiziges Museumsprojekt: In einem Wohnkomplex aus dem 18. Jahrhundert soll das sogenannte Grass-und Chodowiecki Haus entstehen. Es soll eine Kunstgalerie sein, die den zwei deutsch-polnischen Künstlern gewidmet sein wird.
Museum zu deutsch

Museum zu deutsch

Vergangene Woche berichteten wir über das Museum des Zweiten Weltkriegs in Danzig, das der Regierung nicht national genug war. Nun hat die Kritik das „Museum der Moderne“ in Allenstein getroffen. Es sei „zu deutsch“ und müsse seine Politik grundlegend ändern, heißt es aus dem Stadtrat.
Ausstellung über Migrationen

Ausstellung über Migrationen

Seit Leszek Jodliński im Oberschlesischen Museum in Beuthen das Ruder übernommen hat, ist mittlerweile fast ein halbes Jahr vergangen. Auch wenn dies im Museumswesen – wie er selbst sagt – eine kurze Zeit sei, ist in der Einrichtung bereits ein dynamischer Geist zu spüren. Das ist eine Chance auch für die deutsche Minderheit, die inzwischen...
Człowiek dla Górnego Śląska

Człowiek dla Górnego Śląska

Do tej pory było sześciu referentów ds. kultury działających na dawnych niemieckich rubieżach wschodnich w dziedzinie edukacji i mediacji kulturalnej. Począwszy od przyszłego roku zostaną utworzone trzy dodatkowe stanowiska referentów, z których jeden będzie kompetentny w sprawach Górnego Śląska.
Ben Muthofer - der Magnet

Ben Muthofer – der Magnet

Am 25. Juni endet in Oppeln die Ausstellung der Arbeiten von Ben Muthofer, der in Oppeln 1937 geboren wurde. Neben der Schau selbst organisierte die Galerie eine Reihe von Begleitveranstaltungen und zieht nun Bilanz.
Zderzenie dwóch hemisfer

Zderzenie dwóch hemisfer

Okolicznościową uroczystością, która odbędzie się 16 kwietnia, Muzeum Śląskie w Görlitz będzie obchodziło dwa jubileusze, ponieważ przed dziesięciu laty, w maju 2006 roku, we wnętrzach miejscowego Schönhof odbyła się uroczystość otwarcia bram muzeum, a 20 lat temu, w kwietniu 1996 roku, miał miejsce akt założenia Fundacji Muzeum Śląskiego (Stiftung Schlesisches Museum zu Görlitz).
Nowe możliwości

Nowe możliwości

Pierwsza uroczystość w duchu jubileuszu polsko-niemieckiego traktatu o dobrym sąsiedztwie już za nami – w ubiegłą sobotę przedstawiciele VdG oraz Fundacji Haus Oberschlesien podpisali „w duchu polsko-niemieckiego traktatu” umowę kooperacyjną. Chodzi w niej jednak o coś więcej niż tylko o podkreślenie jubileuszu, chodzi także o zagwarantowanie odpowiedniej muzealnej prezentacji powojennej historii MN, która w Polsce...
Bewundernswerte Kleinarbeit

Bewundernswerte Kleinarbeit

Seit einem Jahr bietet die Internetseite des Hindenburger Museums eine Liste der jüdischen Bewohner von Zabrze bzw. seit 1915 Hindenburg. Die Namensliste im Online-Wörterbuch wuchs nach einem Jahr auf knapp dreitausend Einzeleinträge an.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia