Wir erwarten Konkretes

Wir erwarten Konkretes

Mit Rafał Bartek, dem Vorsitzenden der SKGD im Oppelner Schlesien, sprach Rudolf Urban.
W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Od piątku w kioskach. W najnowszym numerze Wochenblatt.pl takie tematy jak: – Powiększenie Opola – Wszystko wokół decyzji rządu dotyczącej powiększenia miasta.
Überraschung für Jugendliche

Überraschung für Jugendliche

Fast vier Stunden guter deutscher und schlesischer Musik hat die Deutsche Minderheit aus Gogolin am Samstag für die ganze Gemeinde angeboten. Trotz des heftigen Regens auf den Benediktiner Platz kamen viele Besucher. Beim Sommerkonzert war kein freier Platz zu finden. Bei so einem Repertoire war es keine Überraschung.
Grapow wird doch geehrt!

Grapow wird doch geehrt!

Lange schien es so, als hätten sich deutsch-polnische Ressentiments auch in der so weltoffenen ehemalig deutschen Stadt Breslau wiedergefunden. Vor einiger Zeit tauchte die Idee auf, eine Straße nach dem Deutschen Wilhelm Grapow zu benennen. Nun ist die positive Entscheidung gefallen, doch leicht war der Weg dazu nicht.
Glück auf in himmlischer Heimat

Glück auf in himmlischer Heimat

Pfarrer Joachim Mierzwa, ehemaliger Diözesanseelsorger für Flüchtlinge und Vertriebene, ist Landsleuten aus dem Erzbistum Köln durch die Wallfahrt der Schlesier im Hohen Dom zu Köln bekannt.
Nachrichten
Zostań dziennikarzem polsko-niemieckiego programu telewizyjnego

Zostań dziennikarzem polsko-niemieckiego programu telewizyjnego

 
mehr...
Odrobina heimatu nad jeziorem

Około 150 osób zjechało się na Festyn Letni. Foto: Stephan Grigat

Odrobina heimatu nad jeziorem

Jak zawsze w lipcu i jak zawsze popularny, tradycyjny Festyn Letni w małej mazurskiej miejscowości Gołdap przyciągnął i w tym roku sporo gości. Dla wielu z nich, którzy przyjechali z Niemiec, jest to jedna z rzadkich okazji, aby wspólnie w gronie rodaków wspominać utracony Heimat.
mehr...
Die Änderungen sind unumkehrbar

Arkadiusz Wiśniewski

Die Änderungen sind unumkehrbar

Mit dem Stadtpräsidenten Oppelns Arkadiusz Wiśniewski sprach Krzysztof Świerc.
mehr...
Auch für Polen eine Idee?

Die Gewinner des Wettbewerbs 2015. Foto: Rusdeutsch

Auch für Polen eine Idee?

Dieses Projekt würde auch zur deutschen Minderheit in Polen gut passen: Schon zum sechsten Mal wird vom Dachverband der Deutschen in Russland der Wettbewerb „Russlands herausragende Deutsche“ ausgeschrieben. Dabei geht es nicht nur um die Ehrung bedeutender Persönlichkeiten, sondern auch um Identität.
mehr...
Wettbewerbsentscheidung: Gewinnen Sie ein original DFB-Trikot!

Wettbewerbsentscheidung: Gewinnen Sie ein original DFB-Trikot!

Leider hat es diesmal die Deutsche Fußballnationalmannschafft nicht geschafft im EM-Finale 2016 zu spielen und somit konnte sie auch den Titel der besten Mannschaft Europas nicht gewinnen. Doch die Niederlage unseres Teams hat Sie nicht entmutigt bei unserem Gewinnspiel mitzumachen. Unter den vielen Teilnehmern haben wir zwei Gewinner verlost, die die Daten und den Gegner...
mehr...
Schlesien Journal 19-07-2016

Schlesien Journal 19-07-2016

  Heute geht es bei uns um die Kinderspielstadt Klein Raschau.
mehr...
Zainteresowanie rośnie

Liczba uczniów uczących się niemieckiego jako języka mniejszości może wzrosnąć jeszcze bardziej. Foto: Łukasz Biły

Zainteresowanie rośnie

Ubiegły rok szkolny był dla oświaty mniejszości niemieckiej przełomowy. Nie tylko udało się doprowadzić do powstania podręcznika do nauczania języka niemieckiego jako mniejszości narodowej, lecz zanotowano także rekordową liczbę uczniów korzystających z tej oferty. Wygląda na to, że kolejny możne być jeszcze lepszy.
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell 27.06. - 24.07.2016

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell 27.06. – 24.07.2016

Schlesien Aktuell 27.06.2016 ++ Großes Interesse am Treffen zweisprachiger Familien ++ Gemeinde Zawadzki entschied über zweisprachige Ortsschilder ++ TV Tipp ++   Schlesien Aktuell 28.06.2016 ++ Johanna Lemke-Prediger ist die Gewinnerin unseres Schreibwettbewerbs ++ Anmeldungen für den deutsch-polnischen Tandemkurs in Breslau laufen bis Ende Juni ++   Schlesien Aktuell 29.06.2016 ++ Rakoczy unterstreicht Bedeutung des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrages...
mehr...
Portal, spacer, debata

Natalia Jasik z referatu kultury TSKN Foto: A. Durecka

Portal, spacer, debata

Opolski TSKN planuje wspólnie z opolskim oddziałem „Gazety Wyborczej” kolejny projekt z okazji 25-lecia podpisania polsko-niemieckiego traktatu o dobrym sąsiedztwie i przyjaznej współpracy. Jubileusz przypada w tym roku, projekt TSKN i Gazety ma ruszyć we wrześniu.
mehr...
Eine Westpreußin als Mäzenatin Goethes

Arthur Schopenhauer . Portrait von Ludwig Sigismund Ruhl (1815)

Eine Westpreußin als Mäzenatin Goethes

Sie war eine der markantesten, beliebtesten und meist gelesenen Schriftstellerinnen des 19. Jahrhunderts. Ihrer Heimatstadt Danzig setzte sie ein einzigartiges Denkmal: Vor 250 Jahren wurde Johanna Schopenhauer, die Mutter des Philosophen Arthur Schopenhauer, geboren.
mehr...
Śląsk – kraina zamków i pałaców

Zamek Czocha.

Śląsk – kraina zamków i pałaców

Śląsk słusznie nosi miano krainy zamków i pałaców. W przeliczeniu na jednostkę powierzchni jest w nim najwięcej tego typu budowli w skali całej Europy, posiada też więcej hoteli pałacowych niż Bawaria. Odwiedzenie ich wszystkich wymaga sporej dawki wytrwałości – ale warto, bowiem ich mury kryją w sobie często ciekawe historie rodzinne, a niektóre z zamków...
mehr...
Wir erwarten Konkretes

Rafał Bartek

Wir erwarten Konkretes

Mit Rafał Bartek, dem Vorsitzenden der SKGD im Oppelner Schlesien, sprach Rudolf Urban.
mehr...
Die Änderungen sind unumkehrbar

Arkadiusz Wiśniewski

Die Änderungen sind unumkehrbar

Mit dem Stadtpräsidenten Oppelns Arkadiusz Wiśniewski sprach Krzysztof Świerc.
mehr...
W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Opolski ratusz

W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Od piątku w kioskach. W najnowszym numerze Wochenblatt.pl takie tematy jak: – Powiększenie Opola – Wszystko wokół decyzji rządu dotyczącej powiększenia miasta.
mehr...
Grapow wird doch geehrt!

Der Hauptbahnhof in Breslau ist ein Werk von Grapow Foto: Jednozgloskowiec/Wikimedia Commons.

Grapow wird doch geehrt!

Lange schien es so, als hätten sich deutsch-polnische Ressentiments auch in der so weltoffenen ehemalig deutschen Stadt Breslau wiedergefunden. Vor einiger Zeit tauchte die Idee auf, eine Straße nach dem Deutschen Wilhelm Grapow zu benennen. Nun ist die positive Entscheidung gefallen, doch leicht war der Weg dazu nicht.
mehr...
To już fakt: Opole zostanie powiększone

Protest mieszkańców przeciwko powiększeniu Opola

To już fakt: Opole zostanie powiększone

Powiększenie Opola, przeciw któremu protestowali mieszkańcy podopolskich gmin, samorządowcy, mniejszość niemiecka oraz inne organizacje, stało się faktem. Taką informację podał poseł Patryk Jaki.
mehr...
Mistyka Ślęży i Anioł Ślązak

Ks. dr Ryszard Staszak popularyzuje postać Angelusa Silesiusa na różne sposoby. Właśnie ukazała się poświęcona tej postaci książka jego autorstwa. Foto: Marek Perzyński

Mistyka Ślęży i Anioł Ślązak

Ks. dr Ryszard Staszak, proboszcz parafii w Sulistrowicach (Gross Silsterwitz) koło Sobótki (Zobten am Berge), w latach 2011–2015 wyremontował zamknięty od lat kościół na szczycie Ślęży (Zobtenberg). Tak odrodził się na niej katolicyzm. W naturalny sposób symbolem tego odrodzenia stał się Angelus Silesius, wybitny poeta mistyczny działający na Śląsku w okresie baroku. Ks. dr Staszak...
mehr...
Institut mit „Synergieeffekt“

Zum Vorsitzenden des FzDMi wurde Michał Matheja (Mitte) gewählt Foto: Łukasz Biły

Institut mit „Synergieeffekt“

Ab dem 30. Juni hat die deutsche Minderheit ein „neues Kind“ in der Familie. An diesem Tag wurde nämlich das Forschungszentrum der Deutschen Minderheit (FzDMi) ins Leben gerufen. Das Motto des Zentrums soll der sogenannte „Synergieeffekt“ sein, sagt einer der Gründer Bernard Gaida.
mehr...
Britisches Beispiel nachahmenswert

Foto: Łukasz Biły.

Britisches Beispiel nachahmenswert

Bilanzziehung für das letzte Jahr, aber auch Pläne für die Zukunft: Diesen Themen wandten sich deutsche Aktivisten aus Polen bei der 47. Delegiertenversammlung des Verbandes deutscher Gesellschaften (VdG) am 2. Juli in Oppeln zu. Hierbei wurden zwei Resolutionen verabschiedet und ein neues Vorstandsmitglied gewählt.
mehr...
Cios za cios, gminy nie składają broni

Róża Malik

Cios za cios, gminy nie składają broni

Na 27 czerwca minister spraw wewnętrznych i administracji Mariusz Błaszczak zaprosił do Warszawy przedstawicieli pięciu gmin województwa opolskiego, które znajdują się w planach rozebrania ich przez stolicę regionu – Opole. Na spotkaniu tym obecny był również prezydent Opola Arkadiusz Wiśniewski i wojewoda opolski Adrian Czubak.
mehr...
W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Foto: Łukasz Biły

W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Od piątku w kioskach. W najnowszym numerze Wochenblatt.pl takie tematy jak: – Zjazd Delegatów VdG – Niemieccy działacze z całej Polski pochwalili brytyjski protest przeciw ksenofobii.
mehr...
Odrobina heimatu nad jeziorem

Około 150 osób zjechało się na Festyn Letni. Foto: Stephan Grigat

Odrobina heimatu nad jeziorem

Jak zawsze w lipcu i jak zawsze popularny, tradycyjny Festyn Letni w małej mazurskiej miejscowości Gołdap przyciągnął i w tym roku sporo gości. Dla wielu z nich, którzy przyjechali z Niemiec, jest to jedna z rzadkich okazji, aby wspólnie w gronie rodaków wspominać utracony Heimat.
mehr...
Auch für Polen eine Idee?

Die Gewinner des Wettbewerbs 2015. Foto: Rusdeutsch

Auch für Polen eine Idee?

Dieses Projekt würde auch zur deutschen Minderheit in Polen gut passen: Schon zum sechsten Mal wird vom Dachverband der Deutschen in Russland der Wettbewerb „Russlands herausragende Deutsche“ ausgeschrieben. Dabei geht es nicht nur um die Ehrung bedeutender Persönlichkeiten, sondern auch um Identität.
mehr...
Überraschung für Jugendliche

Zum nächsten Konzert lädt die Minderheit in Gogolin am 31. Juli ein. Foto: Konrad Bassek

Überraschung für Jugendliche

Fast vier Stunden guter deutscher und schlesischer Musik hat die Deutsche Minderheit aus Gogolin am Samstag für die ganze Gemeinde angeboten. Trotz des heftigen Regens auf den Benediktiner Platz kamen viele Besucher. Beim Sommerkonzert war kein freier Platz zu finden. Bei so einem Repertoire war es keine Überraschung.
mehr...
Zainteresowanie rośnie

Liczba uczniów uczących się niemieckiego jako języka mniejszości może wzrosnąć jeszcze bardziej. Foto: Łukasz Biły

Zainteresowanie rośnie

Ubiegły rok szkolny był dla oświaty mniejszości niemieckiej przełomowy. Nie tylko udało się doprowadzić do powstania podręcznika do nauczania języka niemieckiego jako mniejszości narodowej, lecz zanotowano także rekordową liczbę uczniów korzystających z tej oferty. Wygląda na to, że kolejny możne być jeszcze lepszy.
mehr...
Portal, spacer, debata

Natalia Jasik z referatu kultury TSKN Foto: A. Durecka

Portal, spacer, debata

Opolski TSKN planuje wspólnie z opolskim oddziałem „Gazety Wyborczej” kolejny projekt z okazji 25-lecia podpisania polsko-niemieckiego traktatu o dobrym sąsiedztwie i przyjaznej współpracy. Jubileusz przypada w tym roku, projekt TSKN i Gazety ma ruszyć we wrześniu.
mehr...
Śląsk – kraina zamków i pałaców

Zamek Czocha.

Śląsk – kraina zamków i pałaców

Śląsk słusznie nosi miano krainy zamków i pałaców. W przeliczeniu na jednostkę powierzchni jest w nim najwięcej tego typu budowli w skali całej Europy, posiada też więcej hoteli pałacowych niż Bawaria. Odwiedzenie ich wszystkich wymaga sporej dawki wytrwałości – ale warto, bowiem ich mury kryją w sobie często ciekawe historie rodzinne, a niektóre z zamków...
mehr...
W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Zamek Książ.

W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Od piątku w kioskach. W najnowszym numerze Wochenblatt.pl takie tematy jak: – Śląskie zamki – Które zabytki warto odwiedzić na wakacje?
mehr...
25. Liederwettbewerb braucht Unterstützung

25. Liederwettbewerb braucht Unterstützung

Nächstes Schuljahr findet der 25. Liederwettbewerb in dem Schulverband Nr. 10 in Hindenburg-Mikultschütz statt. Es gibt immer mehr Teilnehmer und das Budget reicht nicht mehr aus, um sie würdig auszuzeichnen – deshalb suchen die Organisatoren nach Sponsoren, die Preise zur Verfügung stellen können.
mehr...
Rośnie nam talent

Magdalena Lobert podczas koncertu w Ostródzie. Foto: Lech Kryszałowicz

Rośnie nam talent

Zachwyciła komisję konkursową pięknym wykonaniem, kunsztem scenicznym i znakomitą wymową. Magdalena Lobert podczas czerwcowego 10. Konkursu Piosenki Niemieckiej w Ostródzie (Osterode) zwyciężyła w kategorii wiekowej liceum. Uwaga, rośnie nam talent!
mehr...
Drugie pokolenie

Foto: Marie Baumgarten.

Drugie pokolenie

Śląsk to powracający temat książek niemieckiej autorki Roswithy Schieb, która swoją najnowszą publikację poświęciła „drugiemu pokoleniu” historii uchodźstwa i wypędzenia Niemców w Polsce.
mehr...
Urzeczywistnianie wizji

Łukasz Jastrzembski

Urzeczywistnianie wizji

Z burmistrzem Leśnicy Łukaszem Jastrzembskim (mniejszość niemiecka) o planach rewitalizacji Góry św. Anny rozmawia Krzysztof Świerc.
mehr...
W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Góra Świętej Anny.

W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Od piątku w kioskach. W najnowszym numerze Wochenblatt.pl takie tematy jak: – Rewitalizacja Góry Świętej Anny – Łukasz Jastrzembski o planowanych wielkich inwestycjach w gminie Leśnica.
mehr...
Barack Obama in Hannover

CeBIT

Barack Obama in Hannover

Erstmals in der Geschichte der Internationale Messe für Schlüsseltechnologien und Innovationen im Industriebereich, die in Hannover stattgefunden hat, waren die Vereinigten Staaten ein Partnerland. Unter den Gästen war sogar der US-Präsident Barack Obama, der erstmals in Europa eine Messe eröffnete.
mehr...
Rozwój dzięki niemieckiemu

Foto: Łukasz Biły,

Rozwój dzięki niemieckiemu

Po niemal czterech latach na opolskim rynku niemiecka firma Opta Data planuje dalszy rozwój. W ostatnich tygodniach w Zespole Szkół Ekonomicznych otwarto specjalną klasę patronacką, a kierownictwo firmy chwali region – także za potencjał języka niemieckiego.
mehr...
Das Ende einer 170-jährigen Geschichte

Bergwerk Anna bei Loslau

Das Ende einer 170-jährigen Geschichte

Das Steinkohlenbergwerk „Anna” in Pschow (Pszów) in der Woiwodschaft Schlesien (Kreis Loslau), das vom Bergbaukonzern Kompania Węglowa unentgeltlich an die Gesellschaft zur Umstrukturierung von Bergwerken übergeben wurde, ist in der Schließung begriffen. Mindestens 1.300 Menschen verlieren dadurch ihren Job.
mehr...
Sygnał dla Polski popłynął z Opola

Foto: Jerzy Stemplewski.

Sygnał dla Polski popłynął z Opola

Zacieśnianie polsko-niemieckiej współpracy gospodarczej, przemysłowej oraz badawczo-rozwojowej firm wykorzystujących nowoczesne technologie w Polsce i w RFN było celem dwudniowej Polsko-Niemieckiej Konferencji „Bridge”, która odbyła się w minionym tygodniu w Centrum Wystawienniczo-Kongresowym w Opolu.
mehr...
W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Polsko-niemiecka konferencje "Bridge" w Opolu.

W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Od piątku w kioskach. W najnowszym numerze Wochenblatt.pl takie tematy jak: – Konferencja „Bridge” w Opolu – Polsko-niemieckie impulsy dla gospodarki i nauki województwa opolskiego.
mehr...
Stanislaw Tillich zu Besuch in Oppeln

Stanislaw Tillich (links)

Stanislaw Tillich zu Besuch in Oppeln

Zur deutsch-polnischen Wissenschaftskonferenz „Bridge” kamen heute nach Oppeln wichtige Persönlichkeiten u.a. der polnische stellvertretende Premierminister Jaroslaw Gowin sowie Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich. Am Morgen gab es auch ein Treffen des Ministerpräsidenten mit der deutschen Minderheit.
mehr...
Vorbild für andere Kommunen

Autostrada przy Wrocławiu.

Vorbild für andere Kommunen

Die Woiwodschaft Niederschlesien will dieses Jahr ca. 325 Millionen Złoty für Straßenbauprojekte, Straßenmodernisierungen und -instandsetzungen ausgeben. Das regional verwaltete Straßennetz ist immerhin fast 2.300 Kilometer lang!
mehr...
W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

English ist Muss, Deutsch ist Plus - sagt immer Bernard Gaida.

W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Od piątku w kioskach. W najnowszym numerze Wochenblatt.pl takie tematy jak:   – Niemiecki językiem biznesu – Dlaczego warto na dzisiejszym rynku pracy znać język niemiecki?
mehr...
Glück auf in himmlischer Heimat

Besonders wichtig war es für Pfarrer Joachim Mierzwa, sich zum schlesischen Kulturgut zu bekennen. Foto: Johannes Golawski

Glück auf in himmlischer Heimat

Pfarrer Joachim Mierzwa, ehemaliger Diözesanseelsorger für Flüchtlinge und Vertriebene, ist Landsleuten aus dem Erzbistum Köln durch die Wallfahrt der Schlesier im Hohen Dom zu Köln bekannt.
mehr...
Vom Suchen und Finden

Agnieszka Roczon von der Abteilung für Stadtpromotion in Seidenberg (Zawidów) ist stolz auf den bekannten Sohn der Stadt.

Vom Suchen und Finden

Die evangelische Dreifaltigkeitskirche in der Görlitzer Altstadt soll zum Jakob-Böhme-Museum umfunktioniert werden. Nur noch selten werden dort Gottesdienste gehalten und die Kirche hat keine eigene Gemeinde mehr. Nun soll hier eine ständige Jakob-Böhme-Ausstellung untergebracht werden.
mehr...
Die wundersame Gnadenfigur der Muttergottes

In Wartha können deutsche Pilger am 10. Juli in ihrer Muttersprache beten und singen. Während der Messe kommen sie der Gnadenfigur der Muttergottes von Wartha besonders nahe. Es ist die älteste Schnitzfigur im heutigen Polen. Foto: Klaudia Kandzia

Die wundersame Gnadenfigur der Muttergottes

Die Figur der Muttergottes aus Wartha (Bardo) zählt zu den ältesten Sakralschätzen nicht nur ganz Schlesiens, sondern des heutigen Polens. Dies bestätigten Krakauer Wissenschaftler im April diesen Jahres. Ihre Untersuchungen ergaben, dass das Gnadenbild zwei Jahrhunderte älter ist, als bislang angenommen.
mehr...
Bunte Metaphysik

Die Fenster der Thorner Kathedrale erstrahlen seit dem Frühjahr wieder im alten Glanz. Foto: sekulada.com

Bunte Metaphysik

Das Ost-Chorfenster der ehemaligen Altstädtischen Pfarrkirche und heutigen Thorner Kathedrale mit seiner kostbaren mittelalterlichen Glasmalerei hat das Interesse eines deutsch-polnischen Expertenteams geweckt.
mehr...
Jubiläum mit Turm, Bibeln und Musik

Blick vom anderen Ufer auf Kirche und Kirchhof, privat

Jubiläum mit Turm, Bibeln und Musik

In diesem Jahr kann die evangelisch-augsburgische Kirche in Passenheim (Pasym) auf eine 625-jährige Geschichte zurückblicken. Aus diesem Anlass werden dort verschiedene Projekte realisiert: Die Renovierung des Kirchturms, die Restaurierung alter Bibeln und die diesjährigen Passenheimer Orgel- und Kammermusikkonzerte, die mit einer größeren Feier enden.
mehr...
Ein Mann Gottes mit leisen Tönen

Prälat Wolfgang Globisch (links) zusammen mit dem Ururenkel des Namensgebers der Eichendorff-Bibliothek, Georg Freiherr von Eichendorff Graf Strachwitz Foto: Johannes Rasim

Ein Mann Gottes mit leisen Tönen

Prälat Wolfgang Globisch steht als Symbol für die deutsch-polnische Aussöhnung und ist unermüdlich im Einsatz für die Belebung der deutschen Sprache in der Liturgie und im oberschlesischen Alltag. Am 17. Juni feiert er sein das Jubiläum seiner 60. Priesterweihe.
mehr...
„Zeit der Aufopferung kommt“

Auch aus Tschechien kamen Deutsche zur Wallfahrt Foto: Łukasz Biły

„Zeit der Aufopferung kommt“

Deutsche aus Polen, Tschechien und der Bundesrepublik kamen am Sonntag auf dem Sankt Annaberg zur traditionellen Minderheitenwallfahrt zusammen. In seiner Predigt unterstrich der Oppelner Bischof Andrzej Czaja, dass die diesjährigen Jubiläen nicht nur eine Zeit der Freude, sondern auch neuer Aufgaben sind.
mehr...
Setki Niemców na Górze Świętej Anny

Foto: Łukasz Biły.

Setki Niemców na Górze Świętej Anny

Setki Niemców z Polski, przedstawicieli Romów oraz gości z zagranicy zawitało w pierwszą niedzielę czerwca na Górę Świętej Anny, by wziąć udział w tradycyjnej pielgrzymce mniejszości narodowych i etnicznych. Kazanie z tej okazji wygłosił biskup opolski Andrzej Czaja.
mehr...
Krakau: Jugendliche aus aller Welt bereiten den Weltjugendtag vor

Anna, 20, ist seit April in Krakau im Organisationsteam des WJT, zuständig für Übersetzungen. Foto: Marie Baumgarten

Krakau: Jugendliche aus aller Welt bereiten den Weltjugendtag vor

  Jugendliche und junge Erwachsene werden beim Weltjugendtag 2016 in Krakau vom 26. bis 31. Juli gemeinsam den christlichen Glauben bekunden. Die Vorbereitungen zu diesem Großevent laufen auf Hochturen. Freiwillige aus aller Welt arbeiten vor Ort an dem Projekt mit – so wie Anna und Paul aus Deutschland.
mehr...
Die Lebenswirklichkeit im Blick behalten

Hauptgottesdienst Katholikentag c: 100. Katholikentag Leipzig 2016 Foto: Kathrin Erbe

Die Lebenswirklichkeit im Blick behalten

Werden wir in Deutschland bald Frauen als Diakoninnen haben? Eine Frage, die während des 100. Katholikentages vom 25. bis 29. Mai in Leipzig vielfach diskutiert wurde. Denn die katholische Kirche in Deutschland leidet an akutem Priestermangel.
mehr...
Sport i edukacja – współczesny trend

W obozie piłkarskim w Barsinghausen uczestniczyło dwadzieścioro dzieci z „Miro” Deutsche Fussballschule.

Sport i edukacja – współczesny trend

W pierwszych dniach lipca w ośrodku szkoleniowym Niemieckiego Związku Piłki Nożnej (DFB) w Barsinghausen odbyło się spotkanie, podczas którego omówione zostały m.in. dalsze możliwości i kierunki współpracy pomiędzy DFB a siecią niemieckojęzycznych szkółek piłkarskich prowadzonych przez opolski TSKN.
mehr...
Den olympischen Geist erweckt

Foto: Lech Kryszałowicz

Den olympischen Geist erweckt

Frankreich hat die Fußball-EM, Rio de Janeiro die Olympischen Spiele und Ermland-Masuren – beides. Vom 24. bis 26. Juni fand in Sensburg im Erholungszentrum „Polonez“ am Schwarzsee die 4. Sommerolympiade der Jugend der deutschen Minderheit in Ermland und Masuren statt. Fast 80 Jugendliche aus neun deutschen Gesellschaften waren gekommen, um unter anderem Fußball zu spielen....
mehr...
Nie dali rady mistrzowi

Drużyna Niemców z Polski zagrała na Europeadzie w fioletowych strojach. Foto: Krystian Polański.

Nie dali rady mistrzowi

Z raczej trzeźwymi oczekiwaniami drużyna mniejszości niemieckiej z Polski pojechała do Tyrolu Południowego, gdzie 18 czerwca rozpoczęła się Europeada, czyli mistrzostwa Europy w piłce nożnej mniejszości narodowych. Ostatecznie w całym turnieju zdobyć udało się tylko jeden punkt, także przez porażkę z aktualnym mistrzem.
mehr...
Freundschaft hat gewonnen

Noch vor dem Spiel waren die deutschen Fans heiß auf den Sieg, daraus wurde leider nichts Foto: Łukasz Biły.

Freundschaft hat gewonnen

Trotz dem, dass der erhoffte Sieg für Deutschland ausblieb, haben sich Mitglieder der deutschen Minderheit bei Fanmeilen zum Spiel Deutschland – Polen prächtig unterhalten. Auch weil die Fanmeilen zu einem Fest der deutsch-polnischen Freundschaft wurden.
mehr...
Remis na otwarcie Europeady

Mecz Niemców z Polski z Fryzami z Niemiec

Remis na otwarcie Europeady

Na początek 1 punkt, więc będą dalsze emocje! Wczoraj drużyna Niemców z Polski wywalczyła remis 5-5 przeciwko Fryzom z Niemiec w Europeadzie (Mistrzostwa Europy w piłce nożnej mniejszości narodowych). Kolejny mecz przeciwko Niemcom z Tyrolu Południowego.
mehr...
„Besser hätte es nicht kommen können!”

Die größte Freude des Abends folgte auf das Tor zum 2:0 Foto: Łukasz Biły.

„Besser hätte es nicht kommen können!”

Ein lautes „Tor!” ließ sich am Sonntag um 22:45 Uhr im Zentrum von Chronstau hören, als Bastian Schweinsteiger das Spielergebnis zwischen Deutschland und der Ukraine auf 2:0 festlegte. Mehrere Dutzend Angehörige der deutschen Minderheit sahen das Spiel in einer Fanmeile, die inzwischen älter ist als mancher Besucher.
mehr...
Śląscy Niemcy znów ze strefą kibica

Stefa kibica w Chrząstowicach.

Śląscy Niemcy znów ze strefą kibica

Zgodnie z tradycją już kolejny raz podczas wielkiego piłkarskiego turnieju śląscy Niemcy kibicują swojej reprezentacji  specjalnych strefach kibica. Mecz Niemcy-Ukraina oglądano w Chrząstowicach.
mehr...
W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Młodzi fani reprezentacji Niemiec ze Śląska.

W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Od piątku w kioskach. W najnowszym numerze Wochenblatt.pl takie tematy jak: – Mistrzostwa Europy – Jak liderzy mniejszości niemieckiej oceniają szanse niemieckiej reprezentacji?
mehr...
„Den Meister müssten sie schaffen”

Die deutsche Fanmeile in Chronstau Foto: Łukasz Biły.

„Den Meister müssten sie schaffen”

Schon nächste Woche startet das größte Fußballfest des Jahres: Am 10. Juni rollt zum ersten Mal der Ball im Rahmen der Fußballeuropameisterschaft 2016 in Frankreich. Feuer und Flamme ist dafür wie immer die deutsche Minderheit in Polen. Lukasz Bily fragte Mitglieder und Freunde, wie sie die Chancen der deutschen Nationalmannschaft einschätzen.
mehr...
Schon über 200 Kinder

Die Mitglieder der „Miro“ Fußballschule in Klein Kotorz Foto: Łukasz Biły.

Schon über 200 Kinder

21 weitere Kinder werden ab jetzt Deutschunterricht mit sportlicher Aktivität verbinden. In Klein Kotorz eröffnete man am 15. Mai eine weitere „Miro“ Deutsche Fußballschule. Mittlerweile ist es schon die sechste in der Region.
mehr...
Schlesien Journal 19-07-2016

Schlesien Journal 19-07-2016

  Heute geht es bei uns um die Kinderspielstadt Klein Raschau.
mehr...
Schlesien Journal 28-06-2016

Także dzieło polsko-niemieckiej współpracy: wspólnie zszyte flagi obu krajów. Foto: Łukasz Biły

Schlesien Journal 28-06-2016

  Heute geht es um das 25. Jubiläum des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrags.
mehr...
Schlesien Journal 14-06-2016

Schlesien Journal 14-06-2016

  Studenten der Oppelner Germanistik begaben sich auf Spurensuche. In Neiße und Lubowitz haben sie nach Spuren von dem romantischen Dichter Joseph von Eichendorff gesucht. Außerdem über die Minderheitenwallfahrt auf dem Annaberg und eine Begegnung von Jugendlichen und Zeitzeugen in Kossorowitz.
mehr...
Schlesien Journal 07-06-2016

Joanna Rostropowicz, Foto: Archiv

Schlesien Journal 07-06-2016

  Ein Porträt von Prof. Joanna Rostropowicz. Ihre große Leidenschaft Geschichte und Schlesien. Außerdem ein Bericht von der Jahresversammlung der SKGD im Oppelner Schlesien.
mehr...
Schlesien Journal 31-05-2016

VDG-Chef Bernard Gaida und die deutsche Konsulin in Oppeln Sabine Haake im Gespräch vor dem Beginn der Jahresversammlung der Oppelner SKGD 2016 Foto: Rudolf Urban

Schlesien Journal 31-05-2016

  Die Föderalistische Union Europäischer Volksgruppen (FUEN) ist der Dachverband aller autochthonen Minderheiten in Europa. Jährlich wird der FUEN Kongress veranstaltet. Mitte Mai wurde der diesjährige Kongress in Breslau veranstaltet und die Deutschen in Polen waren Mitorganisatoren.
mehr...
Schlesien Journal 10-05-2016

Schlesien Journal 10-05-2016

  Heute berichten wir vom Treffen des polnischen Präsidenten Andrzej Duda mit Vertretern der Minderheiten. Außerdem versetzen wir sie in die Märchenwelt der Brüder Grimm.
mehr...
Schlesien Journal 19-04-2016

Schlesien Journal 19-04-2016

  Der Unterricht Deutsch als Minderheitensprache bekommt eine neue Qualität. Eine überregionale Konferenz zu diesem Thema wurde in Tempelhof bei Oppeln veranstaltet. Außerdem berichten wir von dem ersten Konzert des Chores der Synagoge zum Weißen Storch aus Breslau in Hindenburg. Zusätzlich noch über den 6. Wettbewerb über die deutsche Minderheit.
mehr...
Schlesien Journal 22-03-2016

Schlesien Journal 22-03-2016

  Heute versetzen wir Sie in die Welt unserer Vorfahren. Wir schauen mal wie früher die Vorbereitungen auf Ostern ausgesehen haben. Außerdem eine Einladung zum Österreichischen Frühling.
mehr...
Schlesien Journal 01-03-2016

Foto: Johannes Rasim

Schlesien Journal 01-03-2016

Der gemeinsame Ausschuss der Minderheiten und der polnischen Regierung wurde vor mehr als 10 Jahren gegründet. Die Sitzungen des Ausschusses finden mehrmals im Jahr statt. Mitte Februar traf man sich in Warschau, um über die Prioritäten zu diskutieren, die die neue Regierung den Minderheiten gegenüber setzt. Außerdem berichten wir über den „Österreichischen Frühling“ in Oppeln...
mehr...
Schlesien Journal 23-02-2016

Schlesien Journal 23-02-2016

  Heute besuchen wir Chronstau bei Oppeln. In der dortigen Kirche gab es Anfang Februar ein besonderes Konzert. Nachdem die Kirchenorgel renoviert wurde, spielte das erste Konzert der Enkel des ersten Organisten. Außerdem laden wir zum Großen Schlittern und einer Ausstellung über Dampfmaschinen in Gleiwitz ein.
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell 27.06. - 24.07.2016

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell 27.06. – 24.07.2016

Schlesien Aktuell 27.06.2016 ++ Großes Interesse am Treffen zweisprachiger Familien ++ Gemeinde Zawadzki entschied über zweisprachige Ortsschilder ++ TV Tipp ++   Schlesien Aktuell 28.06.2016 ++ Johanna Lemke-Prediger ist die Gewinnerin unseres Schreibwettbewerbs ++ Anmeldungen für den deutsch-polnischen Tandemkurs in Breslau laufen bis Ende Juni ++   Schlesien Aktuell 29.06.2016 ++ Rakoczy unterstreicht Bedeutung des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrages...
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell 20.-26. Juni 2016

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell 20.-26. Juni 2016

Schlesien Aktuell 20.06.2016 ++ Orchesterparade in Proskau mit Musikern und Tänzern aus Polen, Deutschland und Tschechien++ Ausstellung zum deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrag in Breslau eröffnet ++ Schlesien Aktuell 21.06.2017 ++ VdG feierte ein doppeltes Jubiläum ++ Freies WLAN in deutschen Kirchen ++ Schlesien Aktuell 22.06.2016 ++ Rheinland-Pfalz und die Woiwodschaft Oppeln feierten ein Freundschaftsfest ++ Morgen wird der Dokumentarfilms „Choltitz...
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell 13.-19. Juni 2016

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell 13.-19. Juni 2016

Schlesien Aktuell 13.06.2016 ++ BJDM hat eine neue Vorsitzende ++ Vertreter der deutschen Minderheit zu Gesprächen in Berlin ++ Schlesien Aktuell 14.06.2016 ++ Besuch aus Deutschland in der St. Sebastianskirche ++ Vortrag zur Vorgeschichte des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrages ++ Schlesien Aktuell 15.06.2016 ++ Deutsch-polnisches Jugendwerk feiert 25. Bestehen  ++ Hat Meinungsfreiheit ihre Grenzen? ++ Muthofers Bilder bis 25....
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell 06. - 12. Juni 2016

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell 06. – 12. Juni 2016

Schlesien Aktuell 06-06-2016 ++ In Sakrau trafen sich Kommunalpolitiker der deutschen Minderheit ++ 25. Jahre Wettbewerb der Kinder- und Jugendgruppen der deutschen Minderheit ++ Schlesien Journal berichtet von der Jahresversammlung der SKGD ++ Schlesien Aktuell 07-06-2016 ++ Frühlingsstaffel der Samstagskurse geht in die Endphase ++ Triadisches Ballett wird in Breslau zu sehen sein ++ Schlesien...
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell 30.05. - 05.06.2016

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell 30.05. – 05.06.2016

Schlesien Aktuell 30.05.2016 ++ Delegierte der SKGD gegen Stadterweiterung ++ Einsendeschluss im Wettbewerb „Business im Objektiv“ verlängert ++ Diskussionstreffen „20 Gesichter Oberschlesiens“ morgen in Kossorowitz ++ Schlesien Aktuell 31.05.2016 ++ Dichterschlacht in Oppeln ausgetragen ++ S. Reszka freigesprochen ++ Ehemaliger Berater Helmut Kohls spricht in Oppeln ++ Schlesien Aktuell 01-06-2016 ++ SKGD nimmt Stellung zu Vorwürfen des...
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell 23.05. - 29.05.2016

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell 23.05. – 29.05.2016

Schlesien Aktuell 23-05-2016 ++ FUEN hat einen neuen Präsidenten ++ Sprache und Natur im Mittelpunkt einer Fortbildung ++   Schlesien Aktuell 24-05-2016 ++ Schweizer Ehepaar bereist Polen mit Boot ++ Pläne für Ruine des Eichendorffschlosses ++   Schlesien Aktuell 25-05-2016 ++ Bundesverdienstkreuz für Bruno Kosak ++ Resolution der FUEN zur Stadterweiterung ++   Schlesien Aktuell...
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell 16.05. - 22.05.2016

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell 16.05. – 22.05.2016

Schlesien Aktuell 16-05-2016 ++ 20 Jahre Schule in Solarnia ++ Zülzer Orchesterparade ++ Finanzielle Unterstützung für Sorben in Deutschland ++ Schlesien Aktuell 17-05-2016 ++ Neue Fußballschule eröffnet ++ Vortrag über Heimatforschung morgen in der Caritasbibliothek ++ Fotowettbewerb „Business in Objektiv“ ++ Schlesien Aktuell 18-05-2016 ++ FUEN Kongress hat begonnen ++Fritz Stern ist tot ++ Deutsch-Stammtisch in Oppeln...
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell 11.05. - 17.05.2016

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell 11.05. – 17.05.2016

Schlesien Aktuell 11.05.2016 ++ Ausgrabungen des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge gehen weiter ++ Vorbereitungen auf das Schlesienseminar ++ Schlesien Aktuell 12-05-2016 ++ Deutsches Denkmal in Goslawitz sorgt für Aufsehen ++ Stummfilm „Die Weber“ wird morgen in Oppeln gezeigt ++ „Gedenkorte tragen wir in uns“ – Vortrag in der Caritasbibliothek über Gedenkorte ++ Schlesien Aktuell 13-05-2016 ++...
mehr...
Schlesien Aktuell zum Nachhören: 25. April - 01. Mai 2016

Schlesien Aktuell zum Nachhören: 25. April – 01. Mai 2016

Schlesien Aktuell 25.04.2016 ++ Anträge auf Minderheitenunterricht bis Ende April ++ Strickworkshop im VdG ++ Museum für polnische Kunst in Deutschland eröffnet ++ Schlesien Aktuell 26.04.2016 ++ Minderheiten treffen Präsident Andrzej Duda ++ Prinz von Preußen besucht Oppeln ++ Schlesien Aktuell 27.04.2016 ++ Hans-Gert Pöttering sprach über kulturelle Vielfalt in Oppeln ++ Treffen mit den...
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell 18.-24. April 2016

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell 18.-24. April 2016

Schlesien Aktuell 18.04.2016 ++ DFK Vorsitzender aus Sierokau gestorben ++ Filmtipp: „Es war einmal in Schlesien “ ++ Neue Qualität des Minderheitenunterrichts ++ Schlesien Aktuell 19.04.2016 ++ Deutsch-polnisches Forum in Warschau ++ Anmeldungen für Kinderspielstadt in Raschau gestartet ++ Zum Pop Up Pavillon nach Breslau ++ Schlesien Aktuell 20.04.2016 ++ R. Bartek spricht über deutsch-polnisches Forum ++ Wiener...
mehr...
Grapow wird doch geehrt!

Der Hauptbahnhof in Breslau ist ein Werk von Grapow Foto: Jednozgloskowiec/Wikimedia Commons.

Grapow wird doch geehrt!

Lange schien es so, als hätten sich deutsch-polnische Ressentiments auch in der so weltoffenen ehemalig deutschen Stadt Breslau wiedergefunden. Vor einiger Zeit tauchte die Idee auf, eine Straße nach dem Deutschen Wilhelm Grapow zu benennen. Nun ist die positive Entscheidung gefallen, doch leicht war der Weg dazu nicht.
mehr...
Eine Westpreußin als Mäzenatin Goethes

Arthur Schopenhauer . Portrait von Ludwig Sigismund Ruhl (1815)

Eine Westpreußin als Mäzenatin Goethes

Sie war eine der markantesten, beliebtesten und meist gelesenen Schriftstellerinnen des 19. Jahrhunderts. Ihrer Heimatstadt Danzig setzte sie ein einzigartiges Denkmal: Vor 250 Jahren wurde Johanna Schopenhauer, die Mutter des Philosophen Arthur Schopenhauer, geboren.
mehr...
Śląsk – kraina zamków i pałaców

Zamek Czocha.

Śląsk – kraina zamków i pałaców

Śląsk słusznie nosi miano krainy zamków i pałaców. W przeliczeniu na jednostkę powierzchni jest w nim najwięcej tego typu budowli w skali całej Europy, posiada też więcej hoteli pałacowych niż Bawaria. Odwiedzenie ich wszystkich wymaga sporej dawki wytrwałości – ale warto, bowiem ich mury kryją w sobie często ciekawe historie rodzinne, a niektóre z zamków...
mehr...
W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Zamek Książ.

W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Od piątku w kioskach. W najnowszym numerze Wochenblatt.pl takie tematy jak: – Śląskie zamki – Które zabytki warto odwiedzić na wakacje?
mehr...
Jakie było Oppeln?

Przedstawiciele TSKN projekt „Poznaj z nami przedwojenne Opole” przedstawili podczas konferencji prasowej w miniony czwartek. Foto: TSKN

Jakie było Oppeln?

Kim byli ludzie, którzy przed wojną chodzili ulicami Opola? Jak wyglądało wtedy miasto? Które restauracje były najmodniejsze, jakie czytało się gazety i gdzie kupowało się świeże warzywa i owoce? Odpowiedzi na te i inne pytania chce wspólnie z mieszkańcami Opola poszukać opolski TSKN, który zgłosił do do budżetu obywatelskiego Opola na rok 2017 projekt pt....
mehr...
Sowjetischer Ballast

Bislang erinnert in Groß Born ein Panzer und ein sowjetischer Soldatenfriedhof an die Präsenz der Roten Armee in der Volksrepublik Polen. Foto: Robert Niedźwiedzki/wikipedia

Sowjetischer Ballast

Wohin mit der sowjetischen Hinterlassenschaft? Das Institut für Nationales Gedenken (IPN) hat eine Idee. Ein Freilichtmuseum für die ungeliebten Hinterlassenschaften aus der kommunistischen Zeit soll in Groß Born (Borne Sulinowo) im Landkreis Neustettin (Szczecinek) entstehen.
mehr...
Goldgrube der Persönlichkeiten

Götz George war einer von vielen Promis mit ostdeutschen Wurzeln Foto: Manfred Werner/Wikimedia Commons

Goldgrube der Persönlichkeiten

Der Tod des großen deutschen Schauspielers Götz George bewegte letztens viele Bundes- als auch Auslandsdeutsche. Weniger bekannt als seine Filme ist die Tatsache, dass er Wurzeln in den ehemaligen deutschen Ostgebieten – dem heutigen Siedlungsgebiet der deutschen Minderheit in Polen – hatte. Und damit war und ist er nicht der Einzige.
mehr...
Gründer der Paralympischen Bewegung

Eine Familie aus Gleiwitz schaut sich die Ausstellung über Guttman an. Foto: Manuela Leibig

Gründer der Paralympischen Bewegung

Auf dem Schloss in Tost fand letzte Woche die erste „Internationale Praktische Guttman- Konferenz“ statt, wo der thematische Schwerpunkt die praktische Anwendung der Ideen und Methoden von dem in Schlesien geborenen Guttmann waren. Die Konferenz unterstützten die Gemeinde und der DFK Tost.
mehr...
Gesichter der Nachbarschaft

Gesichter der Nachbarschaft

Diesen Titel trägt die Ausstellung, die am 17. Juni in Breslau vor dem Haupteingang zur dortigen Universität eröffnet wurde. Sie dokumentiert nicht nur die Vorgeschichte und die Unterzeichnung des deutsch-polnischen nachbarschaftvertrages, sondern zeigt auch, wie dieser praktisch realisiert wird.
mehr...
Igła w serce

Tak wyglądało węgorzewskie lapidarium cztery lata temu. Foto: Aktywne Węgorzewo

Igła w serce

To był wyjątkowy gest polsko-niemieckiego pojednania: Przed czterema laty prawie cała polska wioska zaangażowała się w ratowanie pruskiego cmentarza, który w latach siedemdziesiątych został niemal zupełnie zniszczony. To dzieło bezwzględnym atakiem zniszczył nieznany sprawca.
mehr...
Wettbewerbsentscheidung: Gewinnen Sie ein original DFB-Trikot!

Wettbewerbsentscheidung: Gewinnen Sie ein original DFB-Trikot!

Leider hat es diesmal die Deutsche Fußballnationalmannschafft nicht geschafft im EM-Finale 2016 zu spielen und somit konnte sie auch den Titel der besten Mannschaft Europas nicht gewinnen. Doch die Niederlage unseres Teams hat Sie nicht entmutigt bei unserem Gewinnspiel mitzumachen. Unter den vielen Teilnehmern haben wir zwei Gewinner verlost, die die Daten und den Gegner...
mehr...
Pozdrowienia z wakacji

Pozdrowienia z wakacji

Prześlij nam pozdrowienia z wakacji i wygraj tablet.       Jeśli wakacje, to tylko z Wochenblatt.pl! Pokażcie nam jak spędzacie wakacje z naszym tygodnikiem     ̶  w Niemczech, w Polsce lub innych krajach niemieckojęzycznych. W górach, nad morzem, w trakcie wędrówki, w pociągu lub samolocie, z wersją papierową lub w formie elektronicznej jako...
mehr...
Gewinnen Sie ein original DFB-Trikot!

Gewinnen Sie ein original DFB-Trikot!

Die Euro 2016 ist zwar vorbei aber haben für Sie eine Überraschung.   Direkt aus Frankreich vom Stade de France haben wir zwei DFB-Trikots mit dem Aufdruck Deutschland – Polen vom 16. Juni 2016 erhalten. Um eins davon zu gewinnen, beantworten Sie die Frage auf dem Coupon, den Sie in der neusten Ausgabe des Wochenblattes finden.     Unter...
mehr...

Das Projekt wird unterstützt vom:



ifa
mswia