Werbung
Jahrestag der Unabhängigkeit: Ein Fest für alle / Rocznica niepodległości świętem dla wszystkich

Jahrestag der Unabhängigkeit: Ein Fest für alle / Rocznica niepodległości świętem dla wszystkich

  Der polnische Staatspräsident Andrzej Duda lud am vergangenen Montag Vertreter der in Polen präsenten Religionen sowie nationalen und ethnischen Minderheiten zu einem Neujahrstreffen ein. Hierbei ergab sie u.a. Gelegenheit zu Gesprächen über den diesjährigen 100. Jahrestag der Unabhängigkeit Polens.  
Vorsicht vor Machenschaften! / Niebezpieczeństwo matactwa

Vorsicht vor Machenschaften! / Niebezpieczeństwo matactwa

Die endgültige Form der Wahlordnung ist nun bekannt, denn das vom Senat abgeänderte Gesetz wurde vom polnischen Sejm am vergangenen Mittwoch angenommen. Nun muss es nur noch der Präsident unterzeichnen. Welche Änderungen bringt das Gesetz mit sich und worauf muss sich die Deutsche Minderheit einstellen?
Zaskoczony, szczęśliwy i dumny

Zaskoczony, szczęśliwy i dumny

Po wielotygodniowych zmaganiach pod koniec ubiegłego roku zakończyła się na naszych łamach pierwsza edycja plebiscytu Samorządowiec Roku Mniejszości Niemieckiej. Jak już wcześniej informowaliśmy, zwyciężył, i to bardzo wyraźnie, wójt Dobrzenia Wielkiego Henryk Wróbel, który w ostatnich dniach grudnia minionego roku odebrał w naszej redakcji puchar, a jednocześnie tytuł Samorządowca Roku 2017.  
Die neue Ausgabe des Wochenblattes ist da / Nowe wydanie Wochenblatt.pl

Die neue Ausgabe des Wochenblattes ist da / Nowe wydanie Wochenblatt.pl

In der neuen Ausgabe des Wochenblattes erwarten Sie u.a. folgende Themen:  
Christlicher Glaube und deutsche Identität / Wiara chrześcijańska a niemiecka tożsamość

Christlicher Glaube und deutsche Identität / Wiara chrześcijańska a niemiecka tożsamość

Die Mitglieder der Deutschen Minderheit leben in 235 Pfarreien des Bistums Oppeln, doch in nur 117 von ihnen findet der Sonntagsgottesdienst in deutscher Sprache jede Woche statt, in den anderen gibt es die deutschen Messen nur alle zwei Wochen oder nur einmal im Monat. Dass es so ist, liegt sowohl an den Ortsgeistlichen als auch an den Gläubigen selbst und...
Nachrichten

Niosą radość i pomoc

W Kórnicy odbyło się 9 stycznia spotkanie noworoczne animatorów osób starszych, na które przybyli animatorzy, którzy w latach 2013–2015 brali udział w projekcie współorganizowanym przez opolski TSKN: „Tranzytowe miejsca pracy – import modelu wsparcia dla szczególnie wrażliwych grup na rynku pracy”.
mehr...

Jest okay, ale…

W minionym tygodniu polski parlament uchwalił budżet na bieżący rok. Niewiele różni się on od tych z lat poprzednich. Główna różnica polega na tym, że nagromadził się spory deficyt, spowodowany tym, że w minionych dwóch latach wydatki państwa zdecydowanie rosły.
mehr...
Nowy nauczyciel – gry sieciowe

Nowy nauczyciel – gry sieciowe

Rozmowa z Rolandem Hauem, przewodniczącym Związku Mniejszości Niemieckiej w Gdańsku
mehr...
Deutsch-polnische Gespräche in Potsdam - Thema: Denkmal für polnische Opfer des Zweiten Weltkrieges in Berlin

Florian Mausbach setzt sich für ein Denkmal für die polnischen Opfer des Zweiten Weltkrieges in Berlin ein. Foto: privat

Deutsch-polnische Gespräche in Potsdam – Thema: Denkmal für polnische Opfer des Zweiten Weltkrieges in Berlin

Eine spannende Diskussion entspann sich rund um das Thema der Errichtung eines Denkmales in der Mitte Berlins zum Gedenken an die polnischen Opfer der deutschen Besatzung 1939-1945. Der Mitbegründer der Initiative für dieses Denkmal, Florian Mausbach, war Gast der ersten deutsch-polnischen Gespräche in Potsdam in diesem Jahr.
mehr...
Auszeichnung für Zuzanna Donath-Kasiura

Zuzanna Donath-Kasiura freut sich über die Auszeichnung der Oppelner Wirtschaftskammer. Foto: Rudolf Urban

Auszeichnung für Zuzanna Donath-Kasiura

Am vergangenen Freitag wurde in Oppeln der Kompetenzpreis der Oppelner Wirtschaftskammer vergeben. Mit dem Diamantenen, Kristal-, Platin-, Goldenen, und Silbernen Lorbeerblatt wurden engagierte Menschen der Region für ihre Tätigkeit geehrt.
mehr...
Hilfe für Miriam

Die Mamam von Miriam nahm die für ihre Tochter gesammelten Spenden entgegen Foto: M. Leibig

Hilfe für Miriam

Während des Adventskonzerts in der Oppelner Philharmonie hat die Sozial- Kulturelle Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien Spenden für die kleine Miriam Duda gesammelt. Sie leidet an einer unvollständigen Teilung des Vorderhirns, Hydrocephalus und Verengung der hinteren Nasenlöcher.
mehr...
„Die Minderheitenfrage war oberflächlich”

Błążej Choroś Fot: Privat

„Die Minderheitenfrage war oberflächlich”

Dr. Błażej Choroś ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Europäische Studien der Universität Oppeln. In einem seiner jüngsten Beiträge befasst er sich mit der Wahrnehmung der deutschen Minderheit durch die Medien im Zuge der Vergrößerung Oppeln. Łukasz Biły sprach mit ihm über die Ergebnisse dieser Studie.
mehr...
Kaiserenkel kehrt zurück

Franz-Friedrich Prinz von Preußen Foto: Łukasz Biły

Kaiserenkel kehrt zurück

  Jahrelang war das alte deutsche Schloss in Saabor (Zabór) nahe Grünberg Sitz einer Klinik, in der man Kinder und Jugendliche medizinisch betreut hat. Der historische Wert des Bauwerks ging jedoch mehr und mehr verloren. Jetzt wurde ein Teil davon renoviert und für Touristen geöffnet. Begutachtet wurde er sogar von einem ganz besonderen Gast –...
mehr...
Die schlesische Mentalität

Rastislav Trtík, Trainer der Handballmannschaft Górnik Zabrze Foto: www.presov.korzar.sme.sk

Die schlesische Mentalität

Der polnische Handball-Superligist Górnik Hindenburg gehört in der laufenden Saison ganz unerwartet zu den Favoriten und damit zu den Hauptanwärtern auf eine Medaille. Dabei sind seine Gegner nicht von Pappe. So zählen zwei davon – Vive Kielce und Wisła Plock – zur absoluten Spitze in Europa!
mehr...
Tydzień w DFK

koncert noworoczny. Foto: DFK Chrząstowice

Tydzień w DFK

Co dzieje się w koła DFK? Tym razem: Koncert noworoczny, niemieckie msze w Bytomiu, Schlagertanz w Przysieczy i wiele innych ciekawostek i informacji.
mehr...

Jest okay, ale…

W minionym tygodniu polski parlament uchwalił budżet na bieżący rok. Niewiele różni się on od tych z lat poprzednich. Główna różnica polega na tym, że nagromadził się spory deficyt, spowodowany tym, że w minionych dwóch latach wydatki państwa zdecydowanie rosły.
mehr...
„Die Minderheitenfrage war oberflächlich”

Błążej Choroś Fot: Privat

„Die Minderheitenfrage war oberflächlich”

Dr. Błażej Choroś ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Europäische Studien der Universität Oppeln. In einem seiner jüngsten Beiträge befasst er sich mit der Wahrnehmung der deutschen Minderheit durch die Medien im Zuge der Vergrößerung Oppeln. Łukasz Biły sprach mit ihm über die Ergebnisse dieser Studie.
mehr...
Vorsicht vor Machenschaften! / Niebezpieczeństwo matactwa

Symbolfoto Foto: Szymon Stasik/flickr.com

Vorsicht vor Machenschaften! / Niebezpieczeństwo matactwa

Die endgültige Form der Wahlordnung ist nun bekannt, denn das vom Senat abgeänderte Gesetz wurde vom polnischen Sejm am vergangenen Mittwoch angenommen. Nun muss es nur noch der Präsident unterzeichnen. Welche Änderungen bringt das Gesetz mit sich und worauf muss sich die Deutsche Minderheit einstellen?
mehr...
Zaskoczony, szczęśliwy i dumny

Wojt gminy Dobrzeń Wielki Henryk Wróbel z pucharem redakcji Wochenblatt.pl za zdobycie pierwszego miejsca w plebiscycie Samorządowiec Roku Mniejszości Niemieckiej. Foto: Urząd Gminy Dobrzeń Wielki

Zaskoczony, szczęśliwy i dumny

Po wielotygodniowych zmaganiach pod koniec ubiegłego roku zakończyła się na naszych łamach pierwsza edycja plebiscytu Samorządowiec Roku Mniejszości Niemieckiej. Jak już wcześniej informowaliśmy, zwyciężył, i to bardzo wyraźnie, wójt Dobrzenia Wielkiego Henryk Wróbel, który w ostatnich dniach grudnia minionego roku odebrał w naszej redakcji puchar, a jednocześnie tytuł Samorządowca Roku 2017.  
mehr...
Wahlen sind große Herausforderung (mit Audio)

Beim neujahrsempfang gab es Platz für Gespräche. Hier zwischen der BJDM-Vorsitzenden Katrin Koschny, der Bürgermeister von Landsberg Artur Tomala, SKGD-Chef Rafał Bartek und der ifa-Kulturmanager beim BJDM Dominik Duda. Foto: Rudolf Urban

Wahlen sind große Herausforderung (mit Audio)

Das Jahr 2018 steht für die Oppelner Organisation der deutschen Minderheit ganz im Zeichen der Selbstverwaltungswahlen, die in diesem Jahr versprechen aufreibend zu sein, da aktuell die neue Wahlordnung noch nicht beschlossen wurde. Aber auch im Bereich Kultur stellt sich die SKGD auf ein aktives Jahr ein.
mehr...
Die Million ist zu knacken

Den offiziellen Start der INitiative gab es im Mai 2017 beim FUEN/Kongress im rumänischen Cluj-Napoca (Klausenburg). Foto: FUEN

Die Million ist zu knacken

Die Rechte nationaler und ethnischer Minderheiten fallen nicht in die Zuständigkeit von Institutionen der Europäischen Union, sondern werden durch die einzelnen Mitgliedsländer umgesetzt. Trotz ratifizierter Abkommen über Minderheitenschutz und Minderheitensprachen geht jeder Staat anders mit dem Thema um. Die Föderalistische Union Europäischer Volksgruppen (FUEN) will aber, dass die Minderheitenrechte von Brüssel aus geregelt werden, und...
mehr...
Pamięc o historii (wideo)

Marcin Gambiec (z lewej) i Jan Damboń przed złożeniem zapytań do Prezydenta Miasta Foto: Rudolf Urban

Pamięc o historii (wideo)

Rok 2018 to zarówno 100. rocznica zakończenia I wojny światowej jak i 80. rocznica ogłoszenia Prawd Polaków w Niemczech. Radni Miasta Opola z klubu Mniejszość Niemiecka – Dla Samorządu wystosowali dziś zapytanie do Prezydenta Miasta, jak zamierza uczcić te ważne daty.
mehr...
Dumpingdruck im Friseurhandwerk?

Irena Wegrzyn bei der Arbeit. Foto: Till Scholtz-Knobloch

Dumpingdruck im Friseurhandwerk?

Mit dem Frisörhandwerk an sich kann kaum jemand Reichtümer erwerben, doch polnisch geführte Friseursalons erhöhen dicht an der Grenze in Görlitz zunehmend den Kostendruck. Aber wie kann man beispielsweise bei einem Damenhaarschnitt ab 10 Euro über die Runden kommen?
mehr...
Wir sind hier präsent! / Nadal tutaj jesteśmy!

Aktive Gruppen der Deutschen findet man zwar in großer Anzahl in Schlesien, aber nicht weniger engagiert sind die Deutschen in anderen Teilen Polens. Foto: VdG/facebook.com

Wir sind hier präsent! / Nadal tutaj jesteśmy!

Liebe Landsleute, Mitglieder und Freunde der deutschen Organisationen in Polen und Sie alle, die Sie die deutsche Kultur und Sprache lieben,
mehr...
W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Bernard Gaida podpisuje MSPI

W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Od piątku w kioskach. W najnowszym numerze Wochenblatt.pl takie tematy jak: – FUEN – Inicjatywa Obywatelska dla praw mniejszości wkracza w decydującą fazę.
mehr...

Niosą radość i pomoc

W Kórnicy odbyło się 9 stycznia spotkanie noworoczne animatorów osób starszych, na które przybyli animatorzy, którzy w latach 2013–2015 brali udział w projekcie współorganizowanym przez opolski TSKN: „Tranzytowe miejsca pracy – import modelu wsparcia dla szczególnie wrażliwych grup na rynku pracy”.
mehr...
Nowy nauczyciel – gry sieciowe

Nowy nauczyciel – gry sieciowe

Rozmowa z Rolandem Hauem, przewodniczącym Związku Mniejszości Niemieckiej w Gdańsku
mehr...
Jahrestag der Unabhängigkeit: Ein Fest für alle / Rocznica niepodległości świętem dla wszystkich

Polens Staatspräsident Andrzej Duda während des Neujahrsempfanges für Vertreter der Relligionen und Minderheiten Foto: Jakub Szymczuk/KPRP

Jahrestag der Unabhängigkeit: Ein Fest für alle / Rocznica niepodległości świętem dla wszystkich

  Der polnische Staatspräsident Andrzej Duda lud am vergangenen Montag Vertreter der in Polen präsenten Religionen sowie nationalen und ethnischen Minderheiten zu einem Neujahrstreffen ein. Hierbei ergab sie u.a. Gelegenheit zu Gesprächen über den diesjährigen 100. Jahrestag der Unabhängigkeit Polens.  
mehr...
Deutsch-polnische Gespräche in Potsdam - Thema: Denkmal für polnische Opfer des Zweiten Weltkrieges in Berlin

Florian Mausbach setzt sich für ein Denkmal für die polnischen Opfer des Zweiten Weltkrieges in Berlin ein. Foto: privat

Deutsch-polnische Gespräche in Potsdam – Thema: Denkmal für polnische Opfer des Zweiten Weltkrieges in Berlin

Eine spannende Diskussion entspann sich rund um das Thema der Errichtung eines Denkmales in der Mitte Berlins zum Gedenken an die polnischen Opfer der deutschen Besatzung 1939-1945. Der Mitbegründer der Initiative für dieses Denkmal, Florian Mausbach, war Gast der ersten deutsch-polnischen Gespräche in Potsdam in diesem Jahr.
mehr...
Auszeichnung für Zuzanna Donath-Kasiura

Zuzanna Donath-Kasiura freut sich über die Auszeichnung der Oppelner Wirtschaftskammer. Foto: Rudolf Urban

Auszeichnung für Zuzanna Donath-Kasiura

Am vergangenen Freitag wurde in Oppeln der Kompetenzpreis der Oppelner Wirtschaftskammer vergeben. Mit dem Diamantenen, Kristal-, Platin-, Goldenen, und Silbernen Lorbeerblatt wurden engagierte Menschen der Region für ihre Tätigkeit geehrt.
mehr...
Kaiserenkel kehrt zurück

Franz-Friedrich Prinz von Preußen Foto: Łukasz Biły

Kaiserenkel kehrt zurück

  Jahrelang war das alte deutsche Schloss in Saabor (Zabór) nahe Grünberg Sitz einer Klinik, in der man Kinder und Jugendliche medizinisch betreut hat. Der historische Wert des Bauwerks ging jedoch mehr und mehr verloren. Jetzt wurde ein Teil davon renoviert und für Touristen geöffnet. Begutachtet wurde er sogar von einem ganz besonderen Gast –...
mehr...
Pracowity początek

Pracowity początek

Pierwszy kwartał nowego roku upłynie w Towarzystwie Społeczno-Kulturalnym Niemców na Opolszczyźnie pod znakiem konkursów dla dzieci i młodzieży. – Tradycyjnie odbędą się finały konkursów języka niemieckiego, ale w tym roku wcześniej organizujemy również konkurs recytatorski „Młodzież recytuje poezję” oraz konkurs wiedzy o mniejszości niemieckiej – mówi Joanna Hassa z TSKN.
mehr...
Christlicher Glaube und deutsche Identität / Wiara chrześcijańska a niemiecka tożsamość

Im Leben der Deutschen Minderheit spielt die Kirche eine wichtige Rolle. Bei Feierlichkeiten gibt es immer den beistand der Geistlichkeit. Foto: Rudolf Urban

Christlicher Glaube und deutsche Identität / Wiara chrześcijańska a niemiecka tożsamość

Die Mitglieder der Deutschen Minderheit leben in 235 Pfarreien des Bistums Oppeln, doch in nur 117 von ihnen findet der Sonntagsgottesdienst in deutscher Sprache jede Woche statt, in den anderen gibt es die deutschen Messen nur alle zwei Wochen oder nur einmal im Monat. Dass es so ist, liegt sowohl an den Ortsgeistlichen als auch...
mehr...
Wahlen sind große Herausforderung (mit Audio)

Beim neujahrsempfang gab es Platz für Gespräche. Hier zwischen der BJDM-Vorsitzenden Katrin Koschny, der Bürgermeister von Landsberg Artur Tomala, SKGD-Chef Rafał Bartek und der ifa-Kulturmanager beim BJDM Dominik Duda. Foto: Rudolf Urban

Wahlen sind große Herausforderung (mit Audio)

Das Jahr 2018 steht für die Oppelner Organisation der deutschen Minderheit ganz im Zeichen der Selbstverwaltungswahlen, die in diesem Jahr versprechen aufreibend zu sein, da aktuell die neue Wahlordnung noch nicht beschlossen wurde. Aber auch im Bereich Kultur stellt sich die SKGD auf ein aktives Jahr ein.
mehr...
Ein Stück heile Welt - Neue Dokumente und Fotos über Fotograf Max Glauer

Ein Stück heile Welt – Neue Dokumente und Fotos über Fotograf Max Glauer

    Über Max Glauer (1867-1935) sind bisher unveröffentlichte Fotos und Dokumente aufgetaucht. Sie zeigen den bekannten Oppelner Fotografen als Familienmensch.
mehr...
Ungewissheit und Angst

Ungewissheit und Angst

Das Opel-Werk Gleiwitz teilte seiner Belegschaft noch vor Weihnachten seinen Beschluss mit, Mitarbeiter freiwillig ausscheiden zu lassen. Dabei können Dienstälteste mit einer Abfertigung im Gegenwert von mehr als einem einjährigem Gehalt rechnen. Das Programm hängt mit dem geplanten Ausstieg aus dem Drei-Schicht-System zusammen.     Hintergrund: Im August 2017 übernahm der französische Konzern PSA Opel...
mehr...
Dumpingdruck im Friseurhandwerk?

Irena Wegrzyn bei der Arbeit. Foto: Till Scholtz-Knobloch

Dumpingdruck im Friseurhandwerk?

Mit dem Frisörhandwerk an sich kann kaum jemand Reichtümer erwerben, doch polnisch geführte Friseursalons erhöhen dicht an der Grenze in Görlitz zunehmend den Kostendruck. Aber wie kann man beispielsweise bei einem Damenhaarschnitt ab 10 Euro über die Runden kommen?
mehr...
Wabik? Mniejszość niemiecka! / Lockvogel deutsche Minderheit!

Otwarcie nowej siedziby Stefanini w Opolu

Wabik? Mniejszość niemiecka! / Lockvogel deutsche Minderheit!

Powstała w 1987 roku brazylijska firma Stefanini – międzynarodowy dostawca kompleksowych usług outsourcingowych w zakresie IT i procesów biznesowych, działająca na terenie 39 krajów – otworzyła w Opolu swoje Centrum Usług, które mieści się przy ulicy Wrocławskiej. Na razie przedsiębiorstwo to zatrudniło 30 osób, ale jego celem jest, aby do końca 2018 roku zapewnić w...
mehr...
W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Angela Merkel

W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Od piątku w kioskach. W najnowszym numerze Wochenblatt.pl takie tematy jak: – Polityka – Jak rozwinie się sytuacja koalicyjna w Niemczech?
mehr...
MN wabikiem dla Stefanini!

Opolska siedziba firmy Stefanini Foto: Stefanini

MN wabikiem dla Stefanini!

Brazylijska firma Stefanini – międzynarodowym dostawcą usług IT, działająca na terenie 39 krajów otworzyła dzisiaj w Opolu swoje centrum usług. Mieści się ono przy ulicy Wrocławskiej i na początek zatrudniło 30 osób. Jednak celem tego przedsiębiorstwa jest, aby do końca 2018 roku zapewnić pracę w Opolu dla 100 osób.  
mehr...
Głos samorządu: Niemcy – świetni gospodarze

Henryk Wróbel, wójt gminy Dobrzeń Wielki Foto: Urząd Gminy Dobrzeń Wielki

Głos samorządu: Niemcy – świetni gospodarze

  W rankingu majętności samorządów, który opiera się na zestawieniu dochodów w przeliczeniu na mieszkańca, najwyższy wskaźnik wśród miast województwa opolskiego ma jego stolica – Opole, konkretnie ponad 5 tys. zł za ubiegły rok. Jest to wynik, który dał stolicy regionu opolskiego trzecie miejsce w Polsce w gronie miast wojewódzkich! Za Opolem uplasowały się takie...
mehr...
Die Unternehmer im Fokus / Przedsiębiorcy – nasze oczko w głowie

Helena Lellek, Geschäftsführerin der Stiftung für die Entwicklung Schlesiens Foto: Krzysztof Świerc

Die Unternehmer im Fokus / Przedsiębiorcy – nasze oczko w głowie

Mit Helena Lellek, der Geschäftsführerin der Stiftung für Entwicklung Schlesiens, sprach Krzysztof Świerc  
mehr...
Popularitätsrekord

Der Rekord ist gebrochen

Popularitätsrekord

Im Jahr 2016 ist ein Rekord gefallen: Die Deutschen haben fast zehn Milliarden Euro für gesunde Nahrung ausgegeben. Tendenz steigend. Einen Bericht der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zufolge greifen deutsche Konsumenten in Sorge um ihre Gesundheit und die Gesundheit ihrer Angehörigen nun immer häufiger zu Öko-Produkten.
mehr...
Głos samorządu: Pod kobiecą batutą

wojt gminy Izbicko Brygida Pytel Foto: Rudolf Urban

Głos samorządu: Pod kobiecą batutą

W trwającym na naszych łamach plebiscycie na samorządowca roku udział bierze ponad trzydzieści osób, wśród których są tylko cztery kobiety, ale aż trzy z nich w klasyfikacji łącznej plasują się w pierwszej ósemce! To dowód na to, że panie na stanowisku wójta czy burmistrza sprawdzają się wybornie. To również argument, aby z jeszcze większym przekonaniem...
mehr...
Wissenschaft und Wirtschaft

Die deutsche Konsulin in Oppeln Sabine Haake eröffnete den Wirtschaftsstammtisch in Ujest. Foto: Rudolf Urban

Wissenschaft und Wirtschaft

  So kann man den letzten Wirtschaftsstammtisch des Deutschen Konsulates in Oppeln zusammenfassen, der diesmal bei der Firma IFA Powertrain in Ujest (Ujazd) veranstaltet wurde. Neben der Zusammennarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft war es aber auch für die Ujester Firma eine Möglichkeit sich vorzustellen.
mehr...
Christlicher Glaube und deutsche Identität / Wiara chrześcijańska a niemiecka tożsamość

Im Leben der Deutschen Minderheit spielt die Kirche eine wichtige Rolle. Bei Feierlichkeiten gibt es immer den beistand der Geistlichkeit. Foto: Rudolf Urban

Christlicher Glaube und deutsche Identität / Wiara chrześcijańska a niemiecka tożsamość

Die Mitglieder der Deutschen Minderheit leben in 235 Pfarreien des Bistums Oppeln, doch in nur 117 von ihnen findet der Sonntagsgottesdienst in deutscher Sprache jede Woche statt, in den anderen gibt es die deutschen Messen nur alle zwei Wochen oder nur einmal im Monat. Dass es so ist, liegt sowohl an den Ortsgeistlichen als auch...
mehr...
Neue alte Orgel

Neue alte Orgel

Dank einer Zuwendung aus Deutschland, wird schon bald in der Kirche der Mariä Heimsuchung in Komornik (Komorniki) in der Gemeinde Klein Strehlitz (Strzeleczki) die Kirchenorgel mit ihrem Klang erneut begeistern.
mehr...
Pastor Paweł Hause neues Oberhaupt der Diözese Masuren

Bischof Rudolf Bażanowski

Pastor Paweł Hause neues Oberhaupt der Diözese Masuren

Im Februar kommenden Jahres geht der derzeitige Bischof der Diözese Masuren der evangelisch-augsburgischen Kirche in Polen Rudolf Bażanowski in den Ruhestand. Auf der Synode, die am 25. November in Nikolajken tagte, wurde sein Nachfolger gewählt.
mehr...
Erbe der Reformation in Schlesien

Die „Breslauer Madonna“, 1510, Erzdiözesanmuseum Breslau

Erbe der Reformation in Schlesien

Mit dem Jahresende geht auch das Jubiläumsjahr der Reformation zuneige. Zum Abschluss des Reformationsgedenkens wurde Anfang November von der evangelisch-augsburgischen Gemeinde in Kattowitz-Schoppinitz eine Laser-Show präsentiert. In tausend Bildern mit Musik von Bach, Mendelssohn-Bartholdy oder Kilar wurde die Geschichte der Reformation in Schlesien von den Anfängen bis heute gezeigt.
mehr...
Oberschlesischer Engel der Barmherzigkeit

Mutter Eva (Mitte) und ihre Schwestern Foto: muzeum.bytom.pl

Oberschlesischer Engel der Barmherzigkeit

Eine Ausstellung, ein Film und Publikationen widmen sich dem Leben und Wirken der Beuthener Diakonisse Eva von Tiele-Winckler, einer Adligen, die ihr Leben den Armen und Schwachen konfessionsübergreifend widmete.
mehr...
Evangelisches Schlesien

Die Ausstellungseröffnung fand am vergangenen Sonntag in den Räumlichkeiten der evangelisch-augsburgischen Kirchengemeinde in Oppeln statt.

Evangelisches Schlesien

Am Sonntag wurde in den Räumlichkeiten der evangelisch-augsburgischen Kirchengemeinde in Oppeln die Ausstellung  “Evangelisches Schlesien” eröffnet. Die Ausstellung ist das Ergebnis einer mehrmonatigen Zusammenarbeit deutscher und polnischer Schüler und wurde realisiert von der Kirchlichen Stiftung Evangelisches Schlesien.
mehr...
Tydzień w DFK

Foto: Facebook/DFK Toszek

Tydzień w DFK

Co aktualnie dzieje się w kołach mniejszości niemieckej na Górnym Sląsku?
mehr...
Wallfahrt zu Maria Hilf bei Zuckmantel

Wallfahrt zu Maria Hilf bei Zuckmantel

  Am 16. September ist es so weit: drei Völker (Deutsche, Polen und Tschechen) pilgern gemeinsam zu der Kirche auf dem Querberg (pl: Góra Poprzeczna, cz: Příčný vrch). Die Wallfahrt zur Mariahilf beendet den Jahreszylkus der Minderheiten Wallfahrten. Für die jenigen, die noch keine Minderheiten Wallfahrt im Jahr 2017 besucht haben, ist es die letzte...
mehr...
Seelsorge, Kultur und Soziales

Pfarrer Andrzej Fober (Rechts) leitet die deutschsprachige Gemeinde seit 17 Jahren.

Seelsorge, Kultur und Soziales

Sie wirkt etwas verloren, eingequetscht zwischen modernen Hochhäusern und der belebten Schnellstraße. Und dennoch ist die St.-Christophori-Kirche zu Breslau nicht zu übersehen, da dieses gotische Gebäude schon allein optisch hervorsticht. In dieser Kirche versammeln sich Gläubige evangelischer Konfession und deutscher Sprache zum Gottesdienst. Dieses Jahr feiert die Kirche ihren 750. Geburtstag. Zum Jubiläum wird am...
mehr...
Die Woche im DFK

Foto: DFK Bytom

Die Woche im DFK

Erfahren Sie, was in den DFK’s der Region los ist. Diesmal geht es u.a. zu den Zisterziensern, zur Wallfahrt nach Maria Hilf und zum Sommerfest in Ratibor.  
mehr...
Die schlesische Mentalität

Rastislav Trtík, Trainer der Handballmannschaft Górnik Zabrze Foto: www.presov.korzar.sme.sk

Die schlesische Mentalität

Der polnische Handball-Superligist Górnik Hindenburg gehört in der laufenden Saison ganz unerwartet zu den Favoriten und damit zu den Hauptanwärtern auf eine Medaille. Dabei sind seine Gegner nicht von Pappe. So zählen zwei davon – Vive Kielce und Wisła Plock – zur absoluten Spitze in Europa!
mehr...
Poldi findet doch keinen Weg nach Hindenburg

Poldi findet doch keinen Weg nach Hindenburg

    Der in Gleiwitz geborene ehemalige deutsche Nationalspieler Lukas Podolski hat viele Male beteuert, dass er davon träume, am Ende seiner reichen Karriere bei seinem geliebten Górnik Hindenburg zu spielen. Nachdem die Hindenburger Fans und die Vereinsführung diese Deklarationen des aktuellen Weltmeisters nun endlich einmal ernst genommen haben, hat der ehemalige Vereinsspieler von Bayern...
mehr...
V Grand Prix Skata DFK Domecko

Fotos: Angelika Giza

V Grand Prix Skata DFK Domecko

V GRAND PRIX SKATA O PUCHAR Posła Mniejszości Niemieckiej Ryszarda Galli , Wójta Gminy Komprachcice Leonarda Pietruszki  i Przewodniczącego Rady Gminy Łukasza Dydzik       W turnieju, zorganizowanym 26 listopada przez DFK Domecko wzięło udział 36 osób, poniżej wyniki pierwszych dwudziestu osób.   V GRAND PRIX SKATA O PUCHAR POSŁA MN i Wójta Gminy Komprachcice Gospodarz...
mehr...
Mit Fliegenklatsche lernen

Die Schulung wurde vom Goethe-Institut in Krakau veranstaltet. Foto: M. Leibig

Mit Fliegenklatsche lernen

  Die Trainer der Miro Deutsche Fußballschule wurden zu einer weiteren Sprachschulung eingeladen. Dank dem Goethe-Institut Krakau, dem Projektpartner der Miro Deutsche Fußballschule, lernten die Trainer wie man mit einem Ball, Bildkarten oder einer Fliegenklatsche Deutschlernen kann.  
mehr...
Rund um den deutschen Fußball

Leon Goretzka

Rund um den deutschen Fußball

Bayern und BVB spielen weiter Im Topspiel des zweiten DFB-Pokal-Spieltages setzte sich der FC Bayern München beim RB Leipzig beim Penalty-Schießen 5:4 durch (nur Timo Werner patzte bei seinem Elfmeter). Die reguläre Spielzeit und die Verlängerung hatten ein 1:1-Unentschieden nach den Toren Forsbergs für die Sachsen (68.) und Thiago für die Bayern (72.) ergeben.
mehr...
Turniej Skata o Puchar Posła na Sejm Ryszarda Galli

Turniej Skata o Puchar Posła na Sejm Ryszarda Galli

Wyniki VI GRAND PRIX SKATA o Puchar Posła MN Ryszarda Galli.     Turniej rozegrano w dniu 01.10.2017 r. w Pawilonie Sportowym LZS GAZOWNIK w Wawelnie (Gmina Komprachcice).  Rozegrano 3 serie po 36 rozdań. Turniej trwał 7 godzin w tym prawie 5 godzin czystej gry. Udział brało 40 zawodników z 7 Klubów Skata Opolszczyzny w...
mehr...
Kleine Spiele braucht das Training

Foto: M. Leibig

Kleine Spiele braucht das Training

Um die neue Saison gut vorbereitet zu beginnen, wurde für die Trainer der Miro Deutschen Fußballschule eine Schulung organisiert.
mehr...
Der Ironman aus Sprottau

Horst Lachmann schlug im Rückenschwimmen hinter einem Japaner zwei Russen und einen Amerikaner Foto: privat

Der Ironman aus Sprottau

15.000 Teilnehmer aus aller Welt reisten Mitte August nach Budapest zur Seniorenweltmeisterschaft im Schwimmen. Unter ihnen auch der 85-jährige Horst Lachmann, ein Niederschlesier aus Sprottau (Sprotawa). Zurück kam er als Vizeweltmeister.
mehr...
Auf Erfolgskurs

Gleich zwei neue Miro Deutsche Fußballschulen wurden im September eröffnet.

Auf Erfolgskurs

Die neue Fußballsaison begann bei den Miro Deutschen Fußballschulen mit gleich zwei Eröffnungen neuer Fußballschulen in Walzen und Groß Stanisch – und das Woche für Woche.
mehr...
Ostoja skata

Ostoja skata

W niedzielę o godzinie 13:00 mężczyźni z różnych stron Opolszczyzny: Krapkowic, okolic Białej, Czarnowąs czy Chrzowic przybywają do biblioteki w Przechodzie. Tu 18 miłośników gry w skata grało podczas trzech turniejów „O puchar burmistrza z okazji dni Korfantowa”.
mehr...
Schlesien Journal: 09-01-2018 - "Gruss aus Oppeln" - ein Dokumentarfilm/ Schrebergärten in Schlesien

Ein beliebter Baustil waren „Tiroler-Lauben“ Foto: dommodernisty.org.pl

Schlesien Journal: 09-01-2018 – “Gruss aus Oppeln” – ein Dokumentarfilm/ Schrebergärten in Schlesien

  Heute bei uns: “Gruss aus Oppeln” – ein neuer Dokumentarfilm über das Vorkriegsoppeln. Und: Schrebergärten in Schlesien und ihre Geschichte.
mehr...
Schlesien Journal 02-01-2018: Jahresrückblick

Schlesien Journal 02-01-2018: Jahresrückblick

Heute bei uns: Die Eichendorffbibliothek in Oppeln verändert sich. Und: ein Rückblick auf das Jahr 2017.
mehr...
Schlesien Journal: BJDM-Weihnachtsmarkt / Strohkrippe in Grocholub

Der Chor aus Kreuzburg kam mit dem Zug nach Oppeln um zu singen. Auch Instrumente lassen sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln transportieren.

Schlesien Journal: BJDM-Weihnachtsmarkt / Strohkrippe in Grocholub

Die Jugend der deutschen Minderheit veranstaltete einen deutschen Tag auf dem Weihnachtsmarkt in Oppeln. In Grocholub (in der Gemeinde Walzen) wurde zum zweiten Mal eine Strohkrippe aufgebaut.
mehr...
Schlesien Journal - 19-12-2017 - SKGD-Adventskonzert/ Traditionen im Advent mit Pfarrer Peter Tarlinski

Adventskonzert der SKGD in Oppeln Foto: Rudolf Urban

Schlesien Journal – 19-12-2017 – SKGD-Adventskonzert/ Traditionen im Advent mit Pfarrer Peter Tarlinski

  Heute bei uns: Ein Bericht vom Adventskonzert der Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien. Ein Gespräch mit Pfarrer Peter Tarlinski, dem Leiter der Eichendorffbibliothek in Oppeln, über den Advent, und damit verbundenen Traditionen.
mehr...
Schlesien Journal 05-12-2017: Theaterprojekt "Jugendbox"/  Schaffgotsch-Mausoleum soll restauriert werden

Schlesien Journal 05-12-2017: Theaterprojekt “Jugendbox”/ Schaffgotsch-Mausoleum soll restauriert werden

  Heute bei uns: Das Finale des Projektes “Jugendbox” wurde am 25. November in Oberglogau veranstaltet. Das Mausoleum der schlesischen Adelsfamilie Schaffgotsch in Koppitz soll renoviert werden.
mehr...
„Vor langer Zeit im Westen” / „Pewnego razu na Zachodzie”

„Vor langer Zeit im Westen” / „Pewnego razu na Zachodzie”

  Das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit lädt zu ganz besonderen Filmabenden ein, und zwar bei TVP Historia, dem Geschichtssender des Öffentlich-Rechtlichen Polnischen Fernsehen.   
mehr...
Schlesien Journal - 28-11-2017 - Schrebergärten in Kattowitz/ Heimatstube in Walzen

Eine Perle der Architektur und mehr als 100 Jahre alt. Foto: Grzegorz Kubaszko

Schlesien Journal – 28-11-2017 – Schrebergärten in Kattowitz/ Heimatstube in Walzen

  Heute bei uns: Schrebergärten und Laubenhäuschen in Kattowitz – Geschichte und Einladung zu einer Ausstellung. Und: Wir besuchen die Heimatstube in Walzen.
mehr...
Übung macht den Meister

Teilnehmer der Journalistenakademie Foto: KAS

Übung macht den Meister

Schon zum vierten Mal haben junge Journalisten aus ganz Polen an der Journalistenakademie der Konrad-Adenauer-Stiftung teilgenommen. Dieses Jahr war das Thema der Akademie „Die Bürgergesellschaft auf Polnisch“. Mit von der Partie auch Jungjournalisten aus Oberschlesien.  
mehr...
Schlesien Journal: Wahlen in Deutschland/ "Hallo DFK" - Chronstau

Schlesien Journal: Wahlen in Deutschland/ “Hallo DFK” – Chronstau

  Heute bei uns: Wahlen in Deutschland, wie sich die Ergebnisse der Wahl auf Polen und Europa auswirken. Und: In unserer Sendereihe “Hallo DFK” besuchen wir Chronstau.
mehr...
Schlesien Journal: Schlesienseminar in Groß Stein/ Tanzgruppe Silesia aus Rosmierka

Bei der Verleihung des Ordens für die Verdienste um die Wowiodschaft Oppeln an Hartmut Koschyk (mi.). Der Ordensträger mit SKGD-Chef Rafał Bartek (li.) und Oppelns Vizemarschall Roman Kolek. Foto: Krzysztof Swiderski

Schlesien Journal: Schlesienseminar in Groß Stein/ Tanzgruppe Silesia aus Rosmierka

  In Groß Stein trafen sich Wissenschaftler, Politiker, Geistliche und alle Interessierte am Thema kulturelle Vielfalt Europas zusammen. Die Tanzgruppe Silesia aus Rosmierka feiert ihren 25. Geburtstag.
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell Juni 2017

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell Juni 2017

01.06.2017 ++ Längste Deutschstunde der Welt in Krakau ++ Deutschland ist wohl das einzige Land mit zwei Kindertagen ++   02.06.2017 ++ Ämter in Westpommern sammeln Informationen über polnische Bürger anderer Nationalität ++ Die SKGD sucht Deutschlehrer für einen Deutschklub ++ Bundestagspräsident Norbert Lammert wird mit dem Kulturpreis Deutsche Sprache ausgezeichnet ++   03.06.2017 ++ Einladung zur Minderheitenwallfahrt auf den...
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell Mai 2017

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell Mai 2017

01.05.2017 ++ Trinationale Gruppe hat Interesse an Minderheiten in Europa ++ Jugendliche nehmen an einer Schulung für das Projekt “Archiv der erzählten Geschichte” teil ++ Programmtipp ++   02.05.2017 ++ Start des Socialmedia-Projekts der Medien der deutschen Minderheit ++ Eröffnung einer Wanderausstellung am Bahnhof in Gleiwitz ++   03.05.2017 ++ Die Staatssekräterin aus Rheinland-Pfalz in...
mehr...
„Die deutsche Stimme aus Ratibor“

Bei der Jubiläumsgala trafen sich die ehemaligen und heutigen Moderatoren der Sendung. Dabei durften die „Väter“ Blasius Hanczuch und Dr. Josef Gonschior nicht fehlen. Foto:

„Die deutsche Stimme aus Ratibor“

Seit Beginn der offiziellen Tätigkeit der Organisationen der deutschen Minderheit in Polen waren ihnen die Medien ein besonderes Anliegen. Zeitungen wurden fast von Anfang an, also seit 1990, herausgegeben, die erste eigenständige Radiosendung der Deutschen Minderheit konnte man aber erst 1997 in Ratibor hören. Und dort wurde am vergangenen Wochenende das Jubiläum gefeiert. 
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell April 2017

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell April 2017

01.04.2017   02.04.2017   03.04.2017   04.04.2017   05.04.2017   06.04.2017   07.04.2017   08.04.2017   09.04.2017   10.04.2017   11.04.2017   12.04.2017   13.04.2017   14.04.2017   15.04.2017   16.04.2017   17.04.2017   18.04.2017   19.04.2017   20.04.2017   21.04.2017   22.04.2017   23.04.2017   24.04.2017   25.04.2017   26.04.2017   27.04.2017   28.04.2017...
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell März 2017

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell März 2017

01.03.2017 ++ Deutsche Denkmäler in Oberschlesien gefährdet ++ Gogoliner veranstalten Hygieneartikel-sammelaktion für Großes Schlittern an Schulen ++   02.03.2017 ++ Sprachcafee in DSKG Breslau ++ Blasorchesterfest in Walzen ++   03.03.2017 ++ Tausende Schlittschuhläufer werden morgen zur caritativen Aktion dem „Großen Schlittern“ zusammenkommen ++ NRW-Europa-Staatssekretär Eumann besucht Kattowitz und Breslau ++ Es ist nicht leicht,...
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell Kompakt Februar 2017

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell Kompakt Februar 2017

01.02.2017 ++ Interaktives deutsches Theaterstück „Rosi und der Hühnerdieb“ in Tarnau ++ Jugendliche des BJDM in Gogolin sammelten 10.000 Euro für Taran aus der Ukraine ++   02.02.2017 ++ Ausstellung über Husarenuniformen in Gleiwitz ++ Neuer Ehrenkonsula in Posen ++   03.02.2017 ++ Kanzlerin Angela Merkel trifft die deutsche Minderheit ++ Jahrbuch der Deutschen erschienen ++...
mehr...
100 Jahre ifa: Festakt in Stuttgart

100 Jahre ifa: Festakt in Stuttgart

Stuttgart, 10.01.2017 Deutschlands älteste Mittlerorganisation für auswärtige Kulturbeziehungen, das ifa (Institut für Auslandsbeziehungen), hat mit einem Festakt im Stuttgarter Neuen Schloss an seine Gründung vor 100 Jahren erinnert. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier dankte in seiner Festrede dem ifa für seine Leistungen in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik: „Angesichts der aktuellen weltpolitischen Situation brauchen wir Kulturaustausch mehr denn...
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell Kompakt Januar 2017

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell Kompakt Januar 2017

01.01.2017 ++ Ende des Jubiläumsjahres der Unterzeichnung des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrages ++ Polnische Schauspieler von Marlene Dietrichs Liedern fasziniert ++   02.01.2017 ++ Neujahrsbrief des Vorsitzenden des VdG ++ Morgen wird in Lohnau eine Fußballschule eröffnet ++ Abschlusskonzert zum Jubiläumsjahr der Unterzeichnung des Nachbarschaftsvertrages in Ratiborhammer ++   03.01.2017 ++ Spendenaktion des DFK Stöblau ++ Deutsch-polnische...
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell - Dezember 2016

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell – Dezember 2016

01.12.2016 ++ Antrittsbesuch des neuen AGDM-Sprechers Bernard Gaida bei Bundesbeauftragtem Koschyk ++ Die Oppelner Woiwodschaft möchte enger mit Rheinland-Pfalz zusammenarbeiten ++ Die Vergrößerung der Stadt Oppeln war heute eines der Themen im Sejm ++   02.12.2016 ++ Einladung zum Finale des Projektes Jugendbox ++ Dr. Bünger ist verstorben ++ DFK Reinschdorf lädt morgen zum Weihnachtsmarkt ein ++  ...
mehr...
Schlesien Aktuell 01. - 30.11.2016

Schlesien Aktuell 01. – 30.11.2016

01.11.2016 ++ Oberglogau lädt zur Messe für Verstorbene ein ++ Studenten aus Polen, Tschechien und Deutschland setzten sich mit der Geschichte des Jahres 1968 auseinander ++   02.11.2016 ++ Ausstellung “Oppelner Gesichter” in Ratingen  zu sehen ++ Musik ist überall – die deutsche Minderheit lud zum Musikworkshop ein ++   03.11.2016 ++ Schetynas Kritik zur...
mehr...
Jahrestag der Unabhängigkeit: Ein Fest für alle / Rocznica niepodległości świętem dla wszystkich

Polens Staatspräsident Andrzej Duda während des Neujahrsempfanges für Vertreter der Relligionen und Minderheiten Foto: Jakub Szymczuk/KPRP

Jahrestag der Unabhängigkeit: Ein Fest für alle / Rocznica niepodległości świętem dla wszystkich

  Der polnische Staatspräsident Andrzej Duda lud am vergangenen Montag Vertreter der in Polen präsenten Religionen sowie nationalen und ethnischen Minderheiten zu einem Neujahrstreffen ein. Hierbei ergab sie u.a. Gelegenheit zu Gesprächen über den diesjährigen 100. Jahrestag der Unabhängigkeit Polens.  
mehr...
Kaiserenkel kehrt zurück

Franz-Friedrich Prinz von Preußen Foto: Łukasz Biły

Kaiserenkel kehrt zurück

  Jahrelang war das alte deutsche Schloss in Saabor (Zabór) nahe Grünberg Sitz einer Klinik, in der man Kinder und Jugendliche medizinisch betreut hat. Der historische Wert des Bauwerks ging jedoch mehr und mehr verloren. Jetzt wurde ein Teil davon renoviert und für Touristen geöffnet. Begutachtet wurde er sogar von einem ganz besonderen Gast –...
mehr...
Badają wspólne cierpienia

W tym miejscu w Poznaniu znaleziono mogiły. Foto: IPN

Badają wspólne cierpienia

W ostatnich latach coraz częściej mówi się o powojennych komunistycznych obozach, w których osadzano Niemców mieszkających na terenach, które przypadły Polsce po 1945 roku. Rzadziej mówi się o miejscach, w których wspólnie cierpieli Polacy i Niemcy. Pozostałości jednego z takich obozów archeolodzy zbadali ostatnio pod Poznaniem.
mehr...
Zapomniane karły z Olesna / Vergessene Zwerge aus Rosenberg

Oleskie karły występowały na całym świecie. Foto: Studio Impresio

Zapomniane karły z Olesna / Vergessene Zwerge aus Rosenberg

Niewielu niemieckich Ślązaków zrobiło w swoim życiu taką karierę jak oni, mimo to mało kto o nich pamięta. Mowa o tak zwanej grupie liliputów z Olesna, czyli Glauers Liliputaner Truppe. Ostatnio ukazała się nowa książka, która przypomina o tych wybitnych artystach.
mehr...
Lust auf Oplerki?

Bei der Prämiere waren die Regisseurin Alicja Schatton-Lubos (3.v.l.) , sowie die Autoren Dr. Joanna Filipczyk (4.v.l.), Dr. Gerhard Schiller (1. v.r.) und Beata Kubica (2.v.l.) anwesend. Foto: Konrad Bassek

Lust auf Oplerki?

Ein voller Saal, Oppelner Würstchen und ganz viel Geschichte Oppelns aus der Vorkriegszeit. Mit diesen Worten kann man die Prämiere des eindrucksvollen Dokumentarfilms „Gruss aus Oppeln“, die am 28. Dezember in Museum des Oppelner Schlesiens stattgefunden hat, bezeichnen.
mehr...
Powiew historii roweru

W dzisiejszych czasach prawie wszyscy mają rowery i potrafią na nich jeździć. Kiedyś natomiast było to coś, na co mogli sobie pozwolić tylko ludzie zamożni.

Powiew historii roweru

W XX wieku w Niemczech bardzo popularne były wszelkiego rodzaju stowarzyszenia i kluby. Śląsk też mógł się wieloma pochwalić, między innymi klubem rowerzystów „Adler” z siedzibą w Gogolinie.
mehr...
Gruß aus Oppeln

plakat filmu/Filmplakat Quelle: SKGD

Gruß aus Oppeln

Towarzystwo Społeczno-Kulturalne Niemców na Śląsku Opolskim zaprasza na premierę niezwykłego filmu dokumentalnego o życiu w przedwojennym Opolu pt. „Gruss aus Oppeln”, która odbędzie się już jutro (28 grudnia 2017 r.) o godzinie 18.00 w Muzeum Śląska Opolskiego w Opolu.
mehr...
„Quem pastores tautavere“

die Quempas-Krone in Rummelsburg (Miastko) Foto: Magdalena Lemańczyk

„Quem pastores tautavere“

  Die lateinische Zeile eines Weihnachtsliedes, die übersetzt „Den die Hirten lobten“ bedeutet, führte dazu, dass das weihnachtliche Singen den Namen Quempas erhielt. Vor Jahrhunderten begonnen, wurde es auch in Rummelsburg (Miastko) gepflegt und nach 1945 durch die vertriebenen Rummelsburger in Westdeutschland weiter am Leben erhalten, um schließlich ab 1995 wieder am Ursprungsort veranstaltet zu...
mehr...
„Vor langer Zeit im Westen” / „Pewnego razu na Zachodzie”

„Vor langer Zeit im Westen” / „Pewnego razu na Zachodzie”

  Das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit lädt zu ganz besonderen Filmabenden ein, und zwar bei TVP Historia, dem Geschichtssender des Öffentlich-Rechtlichen Polnischen Fernsehen.   
mehr...
Primas folgt auf Sauer

Der neue OMV-Budnesvorsitzende Egon Primas (2.v.l.) u.a. mit dem VdG-Chef Bernard Gaida (3.v.l.) Foto: Stephan Rauhut/facebook.com

Primas folgt auf Sauer

  Auf der Bundesdelegiertentagung der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung der CDU/CSU (OMV) – Union der Vertriebenen und Flüchtlinge – im Berliner Konrad-Adenauer-Haus wurde am Wochenende der thüringische Landtagsabgeordnete und stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende im Thüringer Landtag, Egon Primas, zum neuen Bundesvorsitzenden gewählt. Primas ist auch Landesvorsitzender des Bundes der Vertriebenen in Thüringen sowie Mitglied des Präsidiums des...
mehr...
Pracowity początek

Pracowity początek

Pierwszy kwartał nowego roku upłynie w Towarzystwie Społeczno-Kulturalnym Niemców na Opolszczyźnie pod znakiem konkursów dla dzieci i młodzieży. – Tradycyjnie odbędą się finały konkursów języka niemieckiego, ale w tym roku wcześniej organizujemy również konkurs recytatorski „Młodzież recytuje poezję” oraz konkurs wiedzy o mniejszości niemieckiej – mówi Joanna Hassa z TSKN.
mehr...
Zaskoczony, szczęśliwy i dumny

Wojt gminy Dobrzeń Wielki Henryk Wróbel z pucharem redakcji Wochenblatt.pl za zdobycie pierwszego miejsca w plebiscycie Samorządowiec Roku Mniejszości Niemieckiej. Foto: Urząd Gminy Dobrzeń Wielki

Zaskoczony, szczęśliwy i dumny

Po wielotygodniowych zmaganiach pod koniec ubiegłego roku zakończyła się na naszych łamach pierwsza edycja plebiscytu Samorządowiec Roku Mniejszości Niemieckiej. Jak już wcześniej informowaliśmy, zwyciężył, i to bardzo wyraźnie, wójt Dobrzenia Wielkiego Henryk Wróbel, który w ostatnich dniach grudnia minionego roku odebrał w naszej redakcji puchar, a jednocześnie tytuł Samorządowca Roku 2017.  
mehr...
Auf Tuchfühlung mit den DFKs

Michał Golenia

Auf Tuchfühlung mit den DFKs

Mit Michael Golenia, dem Koordinator des Projektes Rationalisierung der Begegnungsstätten, sprach Manuela Leibig.
mehr...
Gewinnen Sie das große „Lachen Weinen Tanzen“ Paket von Matthias Schweighöfer

Gewinnen Sie das große „Lachen Weinen Tanzen“ Paket von Matthias Schweighöfer

Dieses Jahr können wir Matthias Schweighöfer nicht nur auf der großen Leinwand sehen, aber ihn auch auf der Bühne als Sänger hören. „Lachen Weinen Tanzen“-  heißt sein erstes Debütalbum. „Es war mir wichtig, dass mein erstes Album ehrlich und nicht erfunden ist. Die Sehnsucht, die in dem Album steckt, die Wünsche und Träume, die Kraft, das...
mehr...
Finale des Bundesliga-Wettbewerbs

Die Preisträger des Bundesligawettbewerbs trafen sich nun persönlich. V.l.: Rafał Wodniok (Menager der Firma AIDe, des Sponsors des Wettbewerbs), Andrzej Kern (2. Platz), Janusz Kut (1. Platz), Rudolf Kulig (3. Platz) und Rafał Bartek (Vorsitzender der SKGD im Oppelner Schlesien). Foto: Jerzy Stemplewski

Finale des Bundesliga-Wettbewerbs

Am 1. Juli wurden am Sitz der Oppelner SKGD die Preise des 15. Bundesliga-Wettbewerbs feierlich übergeben. Sponsor war nun schon zum dritten Mal die bekannte deutsche Firma Aide und sie stiftete drei sehr attraktive Preise: einen hochklassigen Laptop, einen Fernseher und ein Mobiltelefon! Der Sieger ist – zum zweiten Mal in Folge und zum fünften...
mehr...
Plebiscyt: Samorządowiec Roku

Plebiscyt: Samorządowiec Roku

  Zależy Ci na swojej małej ojczyźnie, na tym, aby jej sternikiem była osoba dbająca o dobrobyt Twój, Twojej rodziny i sąsiadów, a przy tym lubisz rywalizację? Jeśli tak – wystartuj w plebiscycie „Samorządowiec Roku Mniejszości Niemieckiej” i wygraj atrakcyjne nagrody, ufundowane przez sponsora plebiscytu – niemiecka firmę AIDe z München!  
mehr...

KONKURS Z BUNDESLIGĄ XV edycja!

  Znasz się na niemieckim futbolu, lubisz rywalizację i pragniesz się sprawdzić na tle najlepszych? Wystartuj w Konkursie z Bundesligą i zdobądź bardzo atrakcyjne nagrody ufundowane przez sponsora konkursu – niemiecką firmę AIDe z München!
mehr...
Wissenswettbewerb zum Deutsch-Polnischen Nachbarschaftsvertrag / Konkurs wiedzy o traktacie polsko-niemieckim

Wissenswettbewerb zum Deutsch-Polnischen Nachbarschaftsvertrag / Konkurs wiedzy o traktacie polsko-niemieckim

  Wissen Sie, was der deutsch-polnische Nachbarschaftsvertrag ist, wollen Sie sich und Ihre Kenntnisse mit anderen messen? Dann nehmen Sie teil an unserem Wissenswettbewerb über den deutsch-polnischen Vertrag und gewinnen attraktive Preise, die vom deutschen Konsulat in Oppeln gesponsert wurden. Es geht los am 18. November!
mehr...
Gewinnen Sie 2 Doppeleinladungen für SCHLESIENS GRÖSSTE SCHLAGERGALA

Gewinnen Sie 2 Doppeleinladungen für SCHLESIENS GRÖSSTE SCHLAGERGALA

Um sie zu gewinnen, nennen Sie einen Star, der bei der diesjährigen Gala in Kandrzin-Kosel auftreten wird.  In der aktuellen Ausgabe des Wochenblattes finden Sie einen Coupon mit der Frage. Füllen Sie diesen aus und senden Sie ihn an die Redaktion. Redakcja Wochenblatt.pl Konopnickiej 6 45-004 Opole
mehr...
Zamów prenumeratę Wochenblatt i otrzymaj wyjątkowy prezent!

Zamów prenumeratę Wochenblatt i otrzymaj wyjątkowy prezent!

mehr...

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia