Ein Tag in der Kinderspielstadt "Mini Miasto"

Ein Tag in der Kinderspielstadt „Mini Miasto“

Fünf Tage sind Kinder in die Rollen der Erwachsenen geschlüpft. Sie gestalteten und regierten die Kinderspielstadt Mini Miasto in Raschau (Raszowa). Ob als Bürgermeister, Arzt oder Bauarbeiter, in der Küche, im Spielbereich oder beim Zumba-Tanzen. Für Erwachsene wurden die Tore von „Klein Raschau“ erst am Freitag geöffnet.
Die schönsten deutschen Wörter stehen fest

Die schönsten deutschen Wörter stehen fest

Der polenweite Wettbewerb zum schönsten deutschen Wort ist beendet. Die Jury hatte ihre liebe Not aus mehr als 200 Einsendungen die Gewinner zu wählen.
Die Schönwälder Tracht – vom Tuch bis zum Rocksaum

Die Schönwälder Tracht – vom Tuch bis zum Rocksaum

    Audioslideshow: Die Schönwälder Tracht war fast ausgestorben. Nach dem Krieg verschwanden die deutschen Bewohner aus Schönwald, was heute Bojków heißt und ein Stadtteil von Gleiwitz (Gliwice) ist, und mit den Bewohnern verschwand auch die Tracht und die Tradition des Stickens. Dafür war das Dorf bekannt geworden. Anfang der 90er Jahre erweckte der Trachtenchor des DFK Zbroslawitz (Zbrosławice) die...
"Ich habe meine Fans doch nicht vergessen"

„Ich habe meine Fans doch nicht vergessen“

Der Countdown läuft. Am 16. August steht Heino auf der Bühne des Oppelner Amphitheaters und singt hier unter anderen das Schlesierlied. Mit Till Scholtz-Knobloch sprach der Künstler über seine „Sehnsucht nach Schlesien“ und den kommenden Auftritt. Seine Band muss viele Volkslieder erst noch einüben.
Ihre Meinung zählt

Ihre Meinung zählt

Vier Jahre ist für eine Internetseite schon ein ehrwürdiges Alter. Deshalb haben wir uns entschlossen, den Online-Auftritt von Wochenblatt.pl zu überarbeiten. Und wir wollen natürlich auch wissen, wie sie Ihnen gefällt.
Nachrichten
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell Kompakt vom 20. bis 26. August

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell Kompakt vom 20. bis 26. August

Hier können Sie die bereits ausgestrahlten Sendungen von Schlesien Aktuell Kompakt noch einmal nachhören.
mehr...
Vorschau: Deutschland hautnah und Musikschachtel

Vorschau: Deutschland hautnah und Musikschachtel

In der kommenden Sendung „Deutschland hautnah“ porträtieren wir den Unternehmer Georg Smuda. Er gründete 2006 in der Oppelner Region eine Dienstleistungsfirma. Smuda und sein Team beraten Geschäfts- und Privatkunden bei Firmengründungen, in Rechts- Steuer- sowie Personalfragen. Wir treffen den „Oberschlesier mit Geschäftssinn“.
mehr...
Diskussion: Wie war Horst Bienek privat?

Diskussion: Wie war Horst Bienek privat?

Horst Bienek war ein Mensch der  Worte, der geschriebenen Worte. Die Sprache seiner Romane ist meist kühl und distanziert. Doch wie war der Schriftsteller privat? Was trieb ihn an, was beschäftigte ihn? Diese Fragen könnten bei den nächste Hausbesuchen (Spotkania Domowe) geklärt werden.
mehr...
Stadtschreiber für Breslau gesucht

Stadtschreiber für Breslau gesucht

Das Deutsche Kulturforum östliches Europa schreibt in Zusammenarbeit mit dem Festivalbüro Impart 2016 die Stelle eines Stadtschreibers in der Europäischen Kulturhauptstadt Breslau (Wrocław) aus.
mehr...
Wasser marsch – in 20 Sprachen

Wasser marsch – in 20 Sprachen

Seit vergangenen Sonntag dreht sich in Oppeln (Opole) alles um das Thema Feuerlöschen und Erste Hilfe leisten. In der Stadt findet das 20. Internationale Jugendfeuerwehrtreffen statt.
mehr...
Verlassen in der Heimat

Verlassen in der Heimat

  Das Eichendorffzentrum in Lubowitz feierte seinen 15. Geburtstag. Doch was hat das Zentrum mehr als Eichendorff zu bieten? Die Selbstfindung bleibt schwierig.
mehr...
Nysa: Pomóc uczniom szybciej i skuteczniej opanować języki

Nysa: Pomóc uczniom szybciej i skuteczniej opanować języki

O tym dyskutowano w czerwcu w Nysie. Międzynarodowe konsorcjum „Wielojęzyczność Jako Szansa” co dwa lata organizuje konferencje naukowe podsumowujące aktualny stan wiedzy z zakresu dydaktyki wielojęzyczności.
mehr...
Coś dla ucha i oka

Coś dla ucha i oka

Od początku lipca na turystów w Centrum Informacji Kulturalnej i Turystycznej w kinie Bajka oraz w Centrum Informacji Kulturalnej i Edukacji Regionalnej w Zamku Piastowskim czekają elektroniczne audioprzewodniki również po niemiecku.
mehr...
Deutschsprachiges Radio

Deutschsprachiges Radio

Diese Seite wird gerade überarbeitet. Hier lesen Sie in Zukunft, um welche Themen es unter anderem in den Sendungen „Deutschland hautnah“ oder „Schlesien Aktuell – Das Magazin“ geht. Und Sie können Sendungen nachhören.
mehr...
Gleiwitz steht kurz vor einer archäologischen Sensation

Gleiwitz steht kurz vor einer archäologischen Sensation

Weit über 600 Unterstützer haben bereits eine Petition unterschrieben, wonach die kürzlich entdeckten Fundamente des Beuthener Tores nicht wieder zugeschüttet werden sollen. Nach kühnen Plänen einiger Gleiwitzer Bürger soll das Tor sogar wieder aufgebaut werden.
mehr...
Warschau: Überraschungen zum Wahlkampfauftakt

Warschau: Überraschungen zum Wahlkampfauftakt

Eine der letzten Amtshandlungen von Präsident Bronisław Komorowski war die Bekanntgabe des Termins für die Parlamentswahlen im Herbst. Und er hat sich für das spätmöglichste Datum entschieden – den 25. Oktober. Damit hat Polen einen sehr langen Wahlkampf vor sich, der schon zu Beginn einige Überraschungen parat hat.
mehr...
Delegation aus Rheinland-Pfalz besucht Oppeln

Delegation aus Rheinland-Pfalz besucht Oppeln

Ihre erste Visite in Polen führte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) im Juli in die Partnerregion – die Woiwodschaft Oppeln.
mehr...
Der Lästige

Der Lästige

Der einstige Chef aller Deutschen in Polen, Dietmar Brehmer, wurde 2014 wieder in den Schoß des Dachverbandes aufgenommen. Doch so richtig glücklich scheint die „Zentrale“ in Oppeln darüber nicht zu sein. Ein Psychogramm des Unverständnisses zwischen beiden Teilen Oberschlesiens.
mehr...
Gleich zwei Bundesverdienstkreuze

Gleich zwei Bundesverdienstkreuze

Einen bewegenden Moment gab es für die deutsche Volksgruppe in Polen am Mittag des 20. Juni in der deutschen Botschaft in Warschau.
mehr...
Danzig und Bremen feiern 40 Jahre Partnerschaft

Danzig und Bremen feiern 40 Jahre Partnerschaft

Schon jetzt beginnen die Vorbereitungen für das Jubiläum der 40jährigen Städtepartnerschaft zwischen Bremen und Danzig (Gdańsk) im kommenden Jahr. Im Juni besuchte die Generalkonsulin Cornelia Pieper die Hansestadt.
mehr...
Diskussion: Wie war Horst Bienek privat?

Diskussion: Wie war Horst Bienek privat?

Horst Bienek war ein Mensch der  Worte, der geschriebenen Worte. Die Sprache seiner Romane ist meist kühl und distanziert. Doch wie war der Schriftsteller privat? Was trieb ihn an, was beschäftigte ihn? Diese Fragen könnten bei den nächste Hausbesuchen (Spotkania Domowe) geklärt werden.
mehr...
Stadtschreiber für Breslau gesucht

Stadtschreiber für Breslau gesucht

Das Deutsche Kulturforum östliches Europa schreibt in Zusammenarbeit mit dem Festivalbüro Impart 2016 die Stelle eines Stadtschreibers in der Europäischen Kulturhauptstadt Breslau (Wrocław) aus.
mehr...
Die schönsten deutschen Wörter stehen fest

Die schönsten deutschen Wörter stehen fest

Der polenweite Wettbewerb zum schönsten deutschen Wort ist beendet. Die Jury hatte ihre liebe Not aus mehr als 200 Einsendungen die Gewinner zu wählen.
mehr...
Verlassen in der Heimat

Verlassen in der Heimat

  Das Eichendorffzentrum in Lubowitz feierte seinen 15. Geburtstag. Doch was hat das Zentrum mehr als Eichendorff zu bieten? Die Selbstfindung bleibt schwierig.
mehr...
Nysa: Pomóc uczniom szybciej i skuteczniej opanować języki

Nysa: Pomóc uczniom szybciej i skuteczniej opanować języki

O tym dyskutowano w czerwcu w Nysie. Międzynarodowe konsorcjum „Wielojęzyczność Jako Szansa” co dwa lata organizuje konferencje naukowe podsumowujące aktualny stan wiedzy z zakresu dydaktyki wielojęzyczności.
mehr...
Coś dla ucha i oka

Coś dla ucha i oka

Od początku lipca na turystów w Centrum Informacji Kulturalnej i Turystycznej w kinie Bajka oraz w Centrum Informacji Kulturalnej i Edukacji Regionalnej w Zamku Piastowskim czekają elektroniczne audioprzewodniki również po niemiecku.
mehr...
Die Schönwälder Tracht – vom Tuch bis zum Rocksaum

Die Schönwälder Tracht – vom Tuch bis zum Rocksaum

    Audioslideshow: Die Schönwälder Tracht war fast ausgestorben. Nach dem Krieg verschwanden die deutschen Bewohner aus Schönwald, was heute Bojków heißt und ein Stadtteil von Gleiwitz (Gliwice) ist, und mit den Bewohnern verschwand auch die Tracht und die Tradition des Stickens. Dafür war das Dorf bekannt geworden. Anfang der 90er Jahre erweckte der Trachtenchor...
mehr...
"Ich habe meine Fans doch nicht vergessen"

„Ich habe meine Fans doch nicht vergessen“

Der Countdown läuft. Am 16. August steht Heino auf der Bühne des Oppelner Amphitheaters und singt hier unter anderen das Schlesierlied. Mit Till Scholtz-Knobloch sprach der Künstler über seine „Sehnsucht nach Schlesien“ und den kommenden Auftritt. Seine Band muss viele Volkslieder erst noch einüben.
mehr...
„Schlesische Museum“ in Kattowitz: Museum, IKEA oder Ponderosa-Ranch?

„Schlesische Museum“ in Kattowitz: Museum, IKEA oder Ponderosa-Ranch?

Am letzten Juniwochenende wurde in Kattowitz (Katowice) das prestigeträchtige „Schlesische Museum“ (Muzeum Śląskie) mit einem dreitägigen Festival eröffnet. In der Presse wurde kritisiert, zerrissen und gelobt. Wochenblatt-Mitarbeiter Johannes Rasim verschafft sich einen persönlichen Eindruck vor Ort. Ein Rundgang:
mehr...
Auf Safari im Stettiner Haff

Auf Safari im Stettiner Haff

An der Ostseeküste zwischen Polen und Deutschland befindet sich eine einzigartige Naturlandschaft: Das Stettiner Haff. Die Region rund um das Oder-Delta wurde kürzlich zur „Rewilding Europe Region” ernannt. Und soll nun Touristen locken.
mehr...
Gdzie pracuje się dłużej – na wschodzie czy na zachodzie RFN?

Gdzie pracuje się dłużej – na wschodzie czy na zachodzie RFN?

Mimo że od zjednoczenia Niemiec minęło już dwie i pół dekady, wciąż widoczne są różnice, między innymi w wynagrodzeniach, jakości życia i długości czasu pracy. Według ostatnich wyliczeń we wschodniej części RFN pracuje się statystycznie w roku około dwóch tygodni dłużej niż w zachodniej części kraju.   Krzysztof Świerc   Fakt ten można oczywiście wytłumaczyć...
mehr...
Wirtschaftsstudie verweist auf mangelnde Deutschkenntnisse

Wirtschaftsstudie verweist auf mangelnde Deutschkenntnisse

Die Polnische Agentur für Wirtschaftsentwicklung (PARP) hat dieser Tage ihre Arbeitsmarktstudie 2010-2014 für Polen und die Region Oppeln (Opole) vorgestellt. Sie verweist auch auf mangelnde Deutschkenntnisse.
mehr...
Tak czy nie dla opłat klimatycznych dla siłowni węglowych

Tak czy nie dla opłat klimatycznych dla siłowni węglowych

Największe elektrownie na węgiel brunatny w Republice Federalnej Niemiec zostaną zamknięte, a te, które pozostaną przy życiu, nie będą obciążone opłatami klimatycznymi. Tak brzmi wynik porozumienia, jakie podpisał niemiecki rząd koalicyjny w sprawie nowego pakietu klimatycznego.
mehr...
Anwohner fürchten sich vor Grubenbeben

Anwohner fürchten sich vor Grubenbeben

In den Gemeinden Seibersdorf (Zebrzydowice) und Haslach (Hażlach) im Teschener Schlesien (Śląsk Cieszyński) herrscht in der Bevölkerung Angst wegen der nahegelegenen Bergwerke. Bis zum Jahr 2000 mussten die Menschen dort die Nähe der Grube Morcinek in Katschitz (Kaczyce) ertragen und damit Nebenwirkungen des Bergbaus wie Beben. Krzysztof Świerc   Mit deren Schließung kehrte zunächst wieder...
mehr...
Werbung: Pro-Senior bietet Altenpflegern Jobs in Deutschland

Werbung: Pro-Senior bietet Altenpflegern Jobs in Deutschland

Sie sind Altenpflegerin oder Altenpfleger? Oder aber Sie haben einmal jemanden aus Ihrer Familie betreut? Wenn Sie an diesem Job interessiert sind, melden Sie sich doch bei PRO-SENIOR und es wird sich ganz bestimmt ein passender Auftrag für Sie finden.
mehr...
Auf Safari im Stettiner Haff

Auf Safari im Stettiner Haff

An der Ostseeküste zwischen Polen und Deutschland befindet sich eine einzigartige Naturlandschaft: Das Stettiner Haff. Die Region rund um das Oder-Delta wurde kürzlich zur „Rewilding Europe Region” ernannt. Und soll nun Touristen locken.
mehr...
Marienwallfahrt nach Wartha im Jubiläumsjahr

Marienwallfahrt nach Wartha im Jubiläumsjahr

Vor 25 Jahren konnten in Polen die ersten Deutschen Freundschaftskreise entstehen. Die Deutschen konnten nun auch Pilgerfahrten zu den beliebten Wallfahrtsorten in Schlesien durchführen – ein Grund zur Freude und zur Dankbarkeit.
mehr...
XVIII Pasymskie Koncerty Muzyki Organowej i Kameralnej

XVIII Pasymskie Koncerty Muzyki Organowej i Kameralnej

Do 8 sierpnia w kościołach ewangelicko-augsburskich w Pasymiu i Dźwierzutach będą się odbywały Pasymskie Koncerty Muzyki Organowej i Kameralnej. Tegoroczną osiemnastą edycją impreza świętuje swoją „pełnoletność”.   Uwe Hahnkamp Bogumił Osiński, doradca wojewody warmińsko-mazurskiego, przyjeżdża regularnie od ośmiu lat, ponieważ, jak sam mówi, „wojewoda od chwili rozpoczęcia pierwszej kadencji objął patronat nad imprezą i wspierał...
mehr...
ZDF überträgt die deutschsprachige Messe in Oberglogau

ZDF überträgt die deutschsprachige Messe in Oberglogau

Die – abgesehen von Sportveranstaltungen – vermutlich erste Liveübertragung des deutschen Fernsehens aus Oberschlesien erlebte Oberglogau (Głogówek) am Sonntag, 28. Juni. Das ZDF übertrug aus der St.-Bartholomäus-Kirche die Messe live.
mehr...
Wasser marsch – in 20 Sprachen

Wasser marsch – in 20 Sprachen

Seit vergangenen Sonntag dreht sich in Oppeln (Opole) alles um das Thema Feuerlöschen und Erste Hilfe leisten. In der Stadt findet das 20. Internationale Jugendfeuerwehrtreffen statt.
mehr...
Patronem jednego z klubów Bundesligi był statek

Patronem jednego z klubów Bundesligi był statek

Szczecińska stocznia Aron & Gollnow pozostawiła po sobie niespodziewany ślad poza Szczecinem – zbudowany w Szczecinie w 1886 roku parowiec wycieczkowy do dziś kursuje, a w 1892 roku jego nazwą ochrzczono znany klub piłkarski.
mehr...
Piłka nożna: Red Bull mierzy w Bundesligę

Piłka nożna: Red Bull mierzy w Bundesligę

Na ogół dzieje się tak, że kiedy klub piłkarski przejmowany jest przez zamożnego sponsora, natychmiast przeprowadza milionowe transfery, które mają zagwarantować wdarcie się na szczyt w krajowej lidze, a także w rozgrywkach najbardziej obecnie prestiżowych klubowych rozgrywkach na świecie – Champions League. Mechanizm ten nie do końca, ale jednak sprawdzał się, kiedy arabscy miliarderzy przejmowali...
mehr...
Piłka nożna: Mistrz świata nie jest już liderem rankingu FIFA

Piłka nożna: Mistrz świata nie jest już liderem rankingu FIFA

Do ubiegłego roku przez 21 lat niemiecka reprezentacja piłkarska czekała na dzień, w którym zostanie liderem rankingu FIFA, co stało się po zdobyciu tytułu mistrza świata, po który ekipa Joachima Löwa, jako pierwsza w historii europejska drużyna, sięgnęła w Ameryce Południowej, i to gdzie – na boiskach Brazylii – 5-krotnych mistrzów świata.  
mehr...
Ein Tag in der Kinderspielstadt "Mini Miasto"

Ein Tag in der Kinderspielstadt „Mini Miasto“

Fünf Tage sind Kinder in die Rollen der Erwachsenen geschlüpft. Sie gestalteten und regierten die Kinderspielstadt Mini Miasto in Raschau (Raszowa). Ob als Bürgermeister, Arzt oder Bauarbeiter, in der Küche, im Spielbereich oder beim Zumba-Tanzen. Für Erwachsene wurden die Tore von „Klein Raschau“ erst am Freitag geöffnet.
mehr...
Ein Seelsorger auf Achse

Ein Seelsorger auf Achse

  Der persönliche Kontakt zu seinen Gemeindemitglieder ist dem Franziskanerpater Marian Arndt sehr wichtig. Als Seelsorger der Deutschen in Niederschlesien (Dolny Śląsk) ist er deshalb ständig unterwegs. Lange Wege muss er manchmal zurücklegen, da die Mitglieder der Gemeinde ist über die ganze Woiwodschaft verteilt leben. Doch der gebürtige Ratiborer liebt seine Aufgabe. Das Schlesien Journal...
mehr...
Auf zwei Rädern durch Horst Bieneks Stadt

Auf zwei Rädern durch Horst Bieneks Stadt

  Erinnerungskultur mal anders: Mit einer Fahrradralley „Auf den Spuren von Horst Bienek“ erinnerte das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit an den Schriftsteller aus Oberschlesien. Horst Bienek wäre in diesem Jahr 85 Jahre alt geworden, vor 25 Jahren ist er gestorben. Vor allem in seiner vierteiligen Roman-Reihe spielt die Stadt Gleiwitz (Gliwice) eine große Rolle. Das...
mehr...
Zu Besuch bei der "Tracht des Jahres 2015"

Zu Besuch bei der „Tracht des Jahres 2015″

Eine kleine Sensation hat die Schönwalder Trachtengruppe des DFK Zbroslawitz geschafft. Sie wurden vom Deutschen Trachtenverband mit dem Prädikat „Tracht des Jahres“ ausgezeichnet. Damit ging die Trophäe zum ersten Mal an eine Gruppe außerhalb von Deutschland. Die Schönwalder Tracht war quasi schon ausgestorben. Denn mit der Vertreibung der Dorfbewohner aus dem Gleiwitzer Stadtteil (heute Bojków)...
mehr...
Der Triadische Tanz erobert Schlesien

Der Triadische Tanz erobert Schlesien

  Würfel, Kugel, Kegel, was haben diese drei geometrischen Formen mit Tanz zu tun? Ziemlich viel, wenn es um den Triadischen Tanz geht. Diesen hat der Bauhausprofessor Oskar Schlemmer vor über 100 Jahren erfunden. Diese sehr spezielle Bewegungsform hat die Tanzgruppe „Przecinek“ aus Broschütz (Brożec) einstudiert. Die 36 Mädchen im Alter von vier bis 16...
mehr...
Vom Pilgern und Heiraten

Vom Pilgern und Heiraten

Hunderte Gläubige pilgern jedes Jahr Anfang Juni auf den Annaberg (Góra Świętej Anny). Roma, Schlesier und Deutsche beten gemeinsam. Für die Deutsche Minderheit war die diesjährige Wallfahrt eine ganz besondere. Denn vor 25 Jahren wurde sie offiziell als Minderheit anerkannt. Dazu passte auch das Thema der Messe „Hoffnung und Dankbarkeit“. Das Schlesien Journal fragte die...
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell Kompakt vom 20. bis 26. August

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell Kompakt vom 20. bis 26. August

Hier können Sie die bereits ausgestrahlten Sendungen von Schlesien Aktuell Kompakt noch einmal nachhören.
mehr...
Vorschau: Deutschland hautnah und Musikschachtel

Vorschau: Deutschland hautnah und Musikschachtel

In der kommenden Sendung „Deutschland hautnah“ porträtieren wir den Unternehmer Georg Smuda. Er gründete 2006 in der Oppelner Region eine Dienstleistungsfirma. Smuda und sein Team beraten Geschäfts- und Privatkunden bei Firmengründungen, in Rechts- Steuer- sowie Personalfragen. Wir treffen den „Oberschlesier mit Geschäftssinn“.
mehr...
Deutschsprachiges Radio

Deutschsprachiges Radio

Diese Seite wird gerade überarbeitet. Hier lesen Sie in Zukunft, um welche Themen es unter anderem in den Sendungen „Deutschland hautnah“ oder „Schlesien Aktuell – Das Magazin“ geht. Und Sie können Sendungen nachhören.
mehr...
Stadtschreiber für Breslau gesucht

Stadtschreiber für Breslau gesucht

Das Deutsche Kulturforum östliches Europa schreibt in Zusammenarbeit mit dem Festivalbüro Impart 2016 die Stelle eines Stadtschreibers in der Europäischen Kulturhauptstadt Breslau (Wrocław) aus.
mehr...
Gleiwitz steht kurz vor einer archäologischen Sensation

Gleiwitz steht kurz vor einer archäologischen Sensation

Weit über 600 Unterstützer haben bereits eine Petition unterschrieben, wonach die kürzlich entdeckten Fundamente des Beuthener Tores nicht wieder zugeschüttet werden sollen. Nach kühnen Plänen einiger Gleiwitzer Bürger soll das Tor sogar wieder aufgebaut werden.
mehr...
„Schlesische Museum“ in Kattowitz: Museum, IKEA oder Ponderosa-Ranch?

„Schlesische Museum“ in Kattowitz: Museum, IKEA oder Ponderosa-Ranch?

Am letzten Juniwochenende wurde in Kattowitz (Katowice) das prestigeträchtige „Schlesische Museum“ (Muzeum Śląskie) mit einem dreitägigen Festival eröffnet. In der Presse wurde kritisiert, zerrissen und gelobt. Wochenblatt-Mitarbeiter Johannes Rasim verschafft sich einen persönlichen Eindruck vor Ort. Ein Rundgang:
mehr...
Patronem jednego z klubów Bundesligi był statek

Patronem jednego z klubów Bundesligi był statek

Szczecińska stocznia Aron & Gollnow pozostawiła po sobie niespodziewany ślad poza Szczecinem – zbudowany w Szczecinie w 1886 roku parowiec wycieczkowy do dziś kursuje, a w 1892 roku jego nazwą ochrzczono znany klub piłkarski.
mehr...