Posts tagged "Minderheit"
Neuanfang im Juni

Neuanfang im Juni

    Anfang März trafen deutsche und polnische Regierungsvertreter zusammen, um die Form und Thematik des nach vier Jahren ersten Treffens am deutsch-polnischen Runden Tisch zu besprechen. Die für Juni geplanten vierseitigen Gespräche sollen sich auf drei Eckpfeiler stützen, teilte das polnische Außenministerium mit.
Magische Weihnachten

Magische Weihnachten

Ohne Zweifel: Die Advents- und Weihnachtszeit ist eine ganz besondere Zeit, eine Zeit voller Magie. Der Duft von Tannen und Gebäck, ein festliches Lichtermeer auf den Straßen eines jeden Ortes und die alten Lieder, die wir aus unserer Kindheit kennen. Einen Hauch dieser Magie konnte man 10. Dezember auch in der Philharmonie in Oppeln erleben....
Hartmut Koschyk über „Heimat, Identität, Glaube“

Hartmut Koschyk über „Heimat, Identität, Glaube“

Hartmut Koschyk war Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten von 2014 bis 2017. Vertriebene, Aussiedler und Minderheiten waren die Schwerpunkte seiner politischen Arbeit. Anfang des Jahres hat er zu dieser Thematik ein Buch herausgebracht. Am zweiten Oktober hat er es in Oppeln vorgestellt und dabei viele persönliche Einblicke gegeben.
Jahrestag der Unabhängigkeit: Ein Fest für alle / Rocznica niepodległości świętem dla wszystkich

Jahrestag der Unabhängigkeit: Ein Fest für alle / Rocznica niepodległości świętem dla wszystkich

  Der polnische Staatspräsident Andrzej Duda lud am vergangenen Montag Vertreter der in Polen präsenten Religionen sowie nationalen und ethnischen Minderheiten zu einem Neujahrstreffen ein. Hierbei ergab sie u.a. Gelegenheit zu Gesprächen über den diesjährigen 100. Jahrestag der Unabhängigkeit Polens.  
Mut rauskitzeln

Mut rauskitzeln

Wie engagiere ich Jugend und was macht einen guten Leader aus? Unter anderem diese Fragen stellten sich am 18. und 19. November Mitglieder verschiedener DFKs aus ganz Polen bei einer Schulung des Hauses der Deutsch-Ponischen Zusammenarbeit (HDPZ). Dabei stellte sich heraus, dass oft vor allem die richtige Einstellung entscheidend ist.
Mniejszość w ambasadzie / Minderheit in der Botschaft

Mniejszość w ambasadzie / Minderheit in der Botschaft

Tradycyjnie w listopadzie odbywa się spotkanie z udziałem przedstawicieli organizacji mniejszości niemieckiej w Polsce oraz instytucji niemieckich zajmujących się wspieraniem działalności MN. Jego celem jest wspólne wypracowanie planu na przyszły rok, który następnie zostanie zaprezentowany w niemieckim Ministerstwie Spraw Zagranicznych.
Gemeinsam die Welt gestalten - BJDM feiert 25. Gründungsjubiläum

Gemeinsam die Welt gestalten – BJDM feiert 25. Gründungsjubiläum

Wer in einem Verein tätig ist, lebt länger – das haben wissenschaftliche Untersuchungen ergeben. Denn Vereinsarbeit ist sinnstiftend und die Zugehörigkeit zu einer Gemeinschaft macht glücklich und erhöht somit die Lebenserwartung. Eine gute Nachricht also für die Mitglieder des Bundes der Jugend der Deutschen Minderheit (BJDM), der am vergangenen Wochenende sein 25. Gründungsjubiläum begangen hat....
Verdienste für die Minderheit und die Region (Video)

Verdienste für die Minderheit und die Region (Video)

Dr. Christoph Bergner war zwischen 2006 und 2013 Bundesbeauftragter für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten. Bei den letzten Bundestagswahlen trat er nicht mehr an und ist seitdem in politischer Rente. Für seinen Einsatz für die Oppelner Region wurde er diese Woche vom Oppelner Marschall mit der Medaille für die Verdienste um die Woiwodschaft geehrt.
„Anwälte“ der Minderheit

„Anwälte“ der Minderheit

Am vergangenen Dienstag kam der neue Bundestag zu seiner ersten, konstituierenden Sitzung zusammen. Die offizielle parlamentarische Arbeit der neuen Legislaturperiode hat begonnen und damit auch für die Deutsche Minderheit die Suche nach Fürsprechern für ihre Anliegen im Bundestag. Der erste Blick geht traditionell in Richtung Christdemokraten.
Für die deutschen Minderheiten engagiert bleiben

Für die deutschen Minderheiten engagiert bleiben

Mit Hartmut Koschyk, dem Bundesbeauftragten für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, sprach Rudolf Urban über seine Tätigkeit der vergangenen Jahre und seine Zukunft außerhalb des Deutschen Bundestages.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia