Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Thursday, May 26, 2022

Breslau

Sagenumwobene Schätze

Die Burg Habendorf (Owiesno) überstand 600 Jahre und mehrere Kriege. Nachdem sie aber nach dem Zweiten Weltkrieg ihrem Schicksal überlassen wurde, verwandelte sie sich innerhalb einiger Jahrzehnte in eine Ruine, die heute nicht mehr zu retten ist. Dabei ist es die einzige Burg auf dem Gebiet des heutigen Polens, die einen kreisförmigen Grundriss hat.

Read More …

Deutsche Spurensuche

Nachdem in den letzten Jahren schon Projekte mit dem Fokus auf die multikulturelle Geschichte der Region Schlesien realisiert werden konnten und sich die Jugendlichen immer mehr für die regionale Geschichte und die deutschen Spuren in ihrer Umgebung interessieren, wollte der BJDM das Projekt der Stadtrallyes ausbauen – Gleiwitz und Breslau kommen dazu.

Read More …

Schlesien Journal vom 01.03.2022

Das Jahr 2022 begann für die deutsche Minderheit in Polen mit einer unangenehmen Überraschung. Noch im Dezember 2021 hat der polnische Sejm beschlossen, die finanziellen Mittel für den Unterricht in Deutsch als Minderheitensprache zu kürzen. Zu Beginn des Jahres wurden dann Verordnungen veröffentlicht, aus denen hervorgeht, dass diese Mittelkürzungen nur eine Minderheit betreffen werden: die deutsche Minderheit. Wie wird es nun weitergehen? Und welche anderen Themen und Projekte werden das Jahr 2022 bei der deutschen Minderheit bestimmen? Darüber sprechen wir mit Bernard Gaida, dem Vorsitzenden des Verbandes der deutschen Gesellschaften in Polen.

Read More …

Stationen des Gedenkens an Edith Stein

2022 jähren sich der 130. Geburtstag und 80. Todestag der Breslauerin Edith Stein. Vor 100 Jahren wurde die Jüdin katholisch getauft. Die spätere Heilige ist von Papst Johannes Paul II. zur Schutzpatronin Europas ernannt worden. Alles gute Gründe für die Breslauer Ratsherren, 2022 zum Edith-Stein-Jahr auszurufen.

Read More …

Schlesien Aktuell das Magazin 16.01.2022

Zuzanna Herud ist Germanistin, Mitglieder der deutschen Minderheit und führt in ihrer Freizeit Projekte für Deutsche in Oberschlesien durch. Nun wurde sie zur Bevollmächtigten des Woiwodschaftsvorstandes für kulturelle Vielfalt ernannt. Zu ihren Aufgaben gehört u.a. die Zusammenarbeit mit den in der Woiwodschaft Oppeln lebenden ethnischen und nationalen Minderheiten.

Read More …