Werbung
Posts tagged "FUEN"
Die Million ist zu knacken

Die Million ist zu knacken

Die Rechte nationaler und ethnischer Minderheiten fallen nicht in die Zuständigkeit von Institutionen der Europäischen Union, sondern werden durch die einzelnen Mitgliedsländer umgesetzt. Trotz ratifizierter Abkommen über Minderheitenschutz und Minderheitensprachen geht jeder Staat anders mit dem Thema um. Die Föderalistische Union Europäischer Volksgruppen (FUEN) will aber, dass die Minderheitenrechte von Brüssel aus geregelt werden, und...
Ziel ist in Reichweite!

Ziel ist in Reichweite!

Viele haben am Erfolg gezweifelt, doch nun scheint die Realisierung der europäischen Bürgerinitiative für Europas Minderheiten doch in Reichweite zu sein. Wie die Föderalistische Union Europäischer Volksgruppen (FUEN) vermeldete, habe man für das Projekt bereits über 350.000 Unterschriften gesammelt. Gebraucht werden noch drei Mal so viel.
Dla wszystkich mniejszości

Dla wszystkich mniejszości

Prawa mniejszości narodowych i etnicznych nie leżą w gestii instytucji Unii Europejskiej, lecz realizowane są przez poszczególne państwa członkowskie. Mimo ratyfikowanych traktatów o ochronie mniejszości i językach mniejszościowych, każde państwo w inny sposób podchodzi do tego tematu. Federalny Związek Europejskich Grup Mniejszościowych (FUEN) chce jednak, aby prawa mniejszości były regulowane na poziomie Brukseli i potrzebuje...
EU muss bei Minderheiten aktiver sein

EU muss bei Minderheiten aktiver sein

Während die Europäische Bürgerinitiative für Minderheitenrechte – das sog. Minority Safepack – im Internet bisher etwas mehr als 3000 Unterschriften verzeichnet, hat das Unterfangen nun prominente Unterstützung bekommen. In einer offiziellen Resolution hat sich nun der Landtag von Schleswig-Holstein für die Initiative ausgesprochen.
W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Od piątku w kioskach. W najnowszym numerze Wochenblatt.pl takie tematy jak: – Samorząd – Co politycy mniejszości niemieckiej sądzą o ograniczeniu samorządowców do dwóch kadencji?
Minderheitenrechte wahren

Minderheitenrechte wahren

Im siebenbürgischen Klausenburg (Rumänien) versammelten sich Vertreter europäischer Minderheiten, um über die bisherige Arbeit und die Pläne ihrer Dachorganisation – der Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen (FUEN) – zu beraten. Im Vordergrund standen natürlich die Minderheitenrechte in den einzelnen Ländern und der Europäischen Union.   Auch die Deutsche Minderheit in Polen ist Mitglied der FUEN und...
Zwei Regionen bewerben sich

Zwei Regionen bewerben sich

Während die letzte Europeada nicht einmal ein Jahr zurückliegt, laufen schon die Vorbereitungen zur nächsten auf Hochtouren. Die nächste Fußballeuropameisterschaft der nationalen Minderheiten findet 2020 statt. Als Gastgeber haben sich bereits zwei  Regionen beworben.
Ist das Ziel real?

Ist das Ziel real?

Es ist ein Erfolg für die Minderheiten in Europa, der so noch nie dagewesen ist: Nach fast vier Jahren Kampf in Gerichten hat die Europäische Kommission das sogenannte Minority Safepack, der Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen (FUEN) offiziell registriert. Nun können Pläne geschmiedet werden, wie man eine Million Unterschriften für das Safepack sammelt.
“Runder Tisch“ mit Akzent aus Polen

“Runder Tisch“ mit Akzent aus Polen

Wie das Wochenblatt schon berichtete, nähert sich der Kongress der Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen (FUEN). Vom 17. bis zum 21. Mai werden sich  Vertreter nationaler Minderheiten aus ganz Europa in Rumänien treffen. Dabei wird auch die Ukraine zum Thema werden. Um sich darauf vorzubereiten, besuchte eine Gruppe des FUEN das Land, darunter auch VdG-Chef Bernard...
Vinczes Bewährungsprobe

Vinczes Bewährungsprobe

In knapp zwei Monaten findet wieder die wichtigste Minderheitenveranstaltung des Jahres statt. Während im letzten Jahr Polen der Gastgebet des Kongresses der Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen (FUEN) war, wird die Versammlung dieses Mal in Rumänien stattfinden. Es ist zugleich eine Bewährungsprobe für den neuen Vorsitzenden.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia