Posts tagged "Mniejszość Niemiecka"
Regionale Alternative / Regionalna alternatywa

Regionale Alternative / Regionalna alternatywa

Kandidaten der Deutschen Minderheit zum Sejm und Senat, Koordinatoren auf Gemeindeebene und Sympathisanten der Minderheit kamen am heute (3.09.) im Oppelner Hotel Weneda zur Wahlkampfversammlung zusammen. Hierbei zeigten sich führende Vertreter der Deutschen Minderheit einmal mehr davon überzeugt, dass dieses Wahlkomitee eine echte regionale Alternative zu den landesweiten politischen Parteien sei.
Doch kein gemeinsamer Kandidat

Doch kein gemeinsamer Kandidat

Die erst letzte Woche präsentierte gemeinsame Kandidatur von Roman Kolek zum Senat aus dem Wahlkreis 53, der als Vertreter der Deutschen Minderheit mit Unterstützung der Bürgerkoalition das Mandat des Senators erringen sollte ist Vergangenheit. Die Unterstützung für den aktuellen Vizemarschall der Woiwodschaft wurde zurückgezogen und nun stehen sich die beiden Lager doch wieder als Konkurrenten...
Ein gemeinsamer Kandidat

Ein gemeinsamer Kandidat

Roman Kolek, Vizemarschall der Woiwodschaft Oppeln von der Deutschen Minderheit, ist seit gestern offiziell Senatskandidat der Deutschen Minderheit mit Unterstützung der Bürgerkoalition.
2 + 1 - Deutsche Minderheit beginnt Wahlkampf (+Videos)

2 + 1 – Deutsche Minderheit beginnt Wahlkampf (+Videos)

Am Mittwoch (14.08.2019) läutete das Wählerwahlkomitee der deutschen Minderheit den Wahlkampf für den Sejm und Senat ein. In einer Pressekonferenz präsentierte die Minderheit Teile ihres Wahlprogramms und sowie einige Kandidaten. Alle Namen sollen aber erst am 3. September bekannt gegeben werden.
Zniszczone niemieckie dziedzictwo

Zniszczone niemieckie dziedzictwo

O tym, że pomniki upamiętniające poległych w I i II wojnie światowej nie miały na Śląsku szczęścia, nie trzeba chyba nikomu mówić. Podobnie jak dwujęzyczne tablice z nazwami miejscowości – co rusz padają ofiarą wandali. Tym razem dostało się pomnikowi w Gosławicach (dzielnica Opola). Komuś przeszkadzały też niemieckie nagrobki na cmentarzu w Uszycach (powiat oleski)....
Effektive Staatsangehörigkeit / Efektywne obywatelstwo

Effektive Staatsangehörigkeit / Efektywne obywatelstwo

Wer in den letzten Jahren seine deutschen Dokumente z.B. im Oppelner deutschen Konsulat erneuert hatte, stieß möglicherweise auf Probleme, vor allem bei der Namensführung, die anders als früher nun auf der polnischen Schreibweise basiert. Wir haben im deutschen Generalkonsulat in Breslau nachgefragt.
Głębokie nadużycie

Głębokie nadużycie

  17 lipca na stronach Ministerstwa Finansów umieszczono raport – krajową ocenę ryzyka prania pieniędzy oraz finansowania terroryzmu. Temat brzmi groźnie, a wygląda jeszcze poważniej, kiedy głębiej spojrzymy w treść dokumentu.
Familiäre Atmosphäre statt steife Ansprachen

Familiäre Atmosphäre statt steife Ansprachen

    Die Neidenburger Gesellschaft der deutschen Minderheit hat sich als letzte Organisation in Ermland-Masuren erst im Jahr 1994 registriert. Das 25-jährige Bestehen wurde am 29. Juni mit einem Familienpicknick im Töpferdorf „Garncarska Wioska“ in Königlich Steinau / Kamionka nahe Neidenburg feierlich begangen.
Nach dem Projekt ist vor dem Projekt

Nach dem Projekt ist vor dem Projekt

Mit geschichtlichen Treffen, Wettbewerben und Studienreisen wollte die Deutsche Minderheit im Rahmen des vom Bürgerhaushalt der Woiwodschaft Oppeln finanzierten Projekts “Oppelner Region ohne Geheimnisse” die Bewohner der Kreise Kreuzburg, Namslau und Rosenberg für ihre Heimat begeistern. Die Zahl der Teilnehmer lässt die Organisatoren von einem vollen Erfolg sprechen.
Eine Bestandsaufnahme / Ogląd sytuacji

Eine Bestandsaufnahme / Ogląd sytuacji

Vier Jahre nach den letzten Gesprächen des sog. deutsch-polnischen runden Tisches werden sie am 19. Juni wieder aufgenommen. Auf polnischer Seite werden dabei im Vorfeld altbekannte Argumente hervorgekramt, die zeigen sollen, dass es den Deutschen in Polen viel besser gehe als den Polen in Deutschland. Wir haben also näher auf die einzelnen Punkte der gemeinsamen...

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia