Posts tagged "Geschichte"
Oppeln wie es vor dem Krieg war - Was alte Postkarten erzählen

Oppeln wie es vor dem Krieg war – Was alte Postkarten erzählen

Alte Postkarten sind ein wertvoller Schatz für Historiker und Geschichtsinteressierte. Sie erzählen viel über die Vergangenheit einer Region. Besonders interessant: die Bilder von Oppeln, wie es vor dem Krieg war. Die Woiwodschaftsbibliothek in Oppeln hat vor Kurzem ihre Sammlung erweitert und macht sie den Bewohnern der Stadt zugänglich.
Zur Stärkung der Identität

Zur Stärkung der Identität

Das Projekt „Didaktische Maßnahmen” organisiert die Deutsche Bildungsgesellschaft bereits zum zweiten Mal. Im Rahmen dieses Projektes werden unter anderem Schulungsreihen angeboten, die vorrangig an die Mitglieder der Deutschen Freundschaftskreise und Lehrer des Faches „Eigene Geschichte und Kultur“ gerichtet sind.
Wir wissen noch immer wenig über die alten Gleiwitzer

Wir wissen noch immer wenig über die alten Gleiwitzer

  Mit dem Historiker Leszek Jodliński, Verfasser der Publikation „Gliwiczanie w fotografii odświętnej. Portret mieszkańców Gleiwitz”, in der sich fast 150 Fotografien verschiedener Fotoateliers in Gleiwitz aus den Jahren 1897 bis 1943 befinden, sprach Manuela Leibig.
Europa. Unsere Geschichte Teil 3.

Europa. Unsere Geschichte Teil 3.

    Die zwei ersten Teile des Lehrwerks „Europa. Unsere Geschichte“ wurden letztes Jahr präsentiert. Nun kam der dritte Band heraus.
Auf der Suche nach Heimat

Auf der Suche nach Heimat

  Diesen Titel trug ein Treffen mit Zeitzeugen in Sohrau (Żory), das im Rahmen des Archivs der erzählten Geschichte vom Haus der deutsch-polnischen Zusammenarbeit organisiert wurde. Drei Mitbegründer und aktive Mitglieder der deutschen Minderheit in Sohrau erzählten, warum sie erst nach der politischen Wende 1989 wieder von „Heimat“ sprechen können.
„Meine deutsche Geschichte“

„Meine deutsche Geschichte“

  Die Sozial-Kulturelle Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien lädt alle ab dem 12. Lebensjahr dazu ein, am Wettbewerb „Meine deutsche Geschichte“ teilzunehmen. Auf Aufsätze, Gedichte oder Comics warten die Organisatoren bis zum 15. November. Die Schule, die die meisten Arbeiten einsendet, bekommt einen Sonderpreis.
Geschichte von Zeitzeugen lernen

Geschichte von Zeitzeugen lernen

Das Projekt „Archiv der Erzählten Geschichte“ wird seit dem Jahr 2009 organisiert vom Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit. Im Rahmen des Projektes nehmen Jugendliche an einer historisch-journalistischen Schulung teil, danach sprechen sie mit Zeitzeugen über die Erlebnisse von vor vielen Jahren.
Hoher Besuch aus Bonn vor 30 Jahren

Hoher Besuch aus Bonn vor 30 Jahren

Nach dem 4. Juni 1989, als in Polen die ersten halbfreien Parlamentswahlen stattgefunden und die Deutschen in Oberschlesien ihre erste deutschsprachige Heilige Messe nach 1945 gefeiert haben, ging es für die sich organisierende Minderheit weiter mit historischen Ereignissen. Eines davon, heute etwas vergessen, ist der erste offizielle Besuch einer Delegation der CDU-Bundestagsfraktion. Dieser fand am...
Über Mariensztat, Limanowa, Tymbark und andere

Über Mariensztat, Limanowa, Tymbark und andere

    Man ist allgemein überzeugt, dass nach dem Zweiten Weltkrieg im Gebiet des nach Westen verschobenen Polens eine gründliche Entdeutschung der lokalen Namensgebung stattfand. Das stimmt aber nur zum Teil, denn die kommunistische Führung legte dabei eine weitgehende Inkonsequenz an den Tag.
Schlesien im Unterricht (+Audio)

Schlesien im Unterricht (+Audio)

Lehrer müssen sich einiges einfallen lassen, um den Unterricht abwechslungsreich zu gestalten. Wenn es um Geschichte geht kann eine der Quellen die Internetseite des Polen-Institutes sein und konkret die Subseite „Polen in der Schule”.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia