Posts tagged "Geschichte"
Europa in Lubowitz

Europa in Lubowitz

Es war die erste große Kundgebung der damals noch jungen organisierten deutschen Minderheit in Oberschlesien und sie sollte in der Umbruchszeit eine enorme Bedeutung für die Menschen haben. Heute allerdings ist sie ein wenig in Vergessenheit geraten, weshalb der Verband deutscher Gesellschaften und das Eichendorffzentrum die sog. Europa-Kundgebung am 20. Juli 1990 zum 30. Jubiläum...
Turawa liegt mir am Herzen (+Video)

Turawa liegt mir am Herzen (+Video)

Mit Jerzy Farys, dem Lokalhistoriker aus der Gemeinde Turawa, DMI-Gemeinderatsmitglied und Buchautor, sprach Dominika Bassek.
Radiosendungen am Wochenede (+Audio)

Radiosendungen am Wochenede (+Audio)

  Das Erforschen lokaler Geschichte ist Thema im Magazin Schlesien Aktuell am Pfingstsonntag. Wir stellen Menschen vor, die ihren Recherchen und ihr Wissen mit anderen teilen.
75 Jahre danach - Wo stehen wir jetzt?

75 Jahre danach – Wo stehen wir jetzt?

Wo stehen wir in den deutsch-polnischen Beziehungen 75 Jahre nach Endes des Zweiten Weltkriegs? Darüber sprach Marie Baumgarten mit Basil Kerski, dem Direktor des Europäischen Solidarność-Zentrums in Danzig und Chefredakteur des Deutsch-Polnischen Magazins DIALOG in Berlin.
Oh Carnevale!

Oh Carnevale!

  Am Rosenmontag lud die Österreich-Bibliothek traditionell zu einem Vortrag mit dem Schwerpunkt Karneval ein. Karnevalstraditionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, mit vielen Bildern und musikalischen Eindrücken – das haben die Mitarbeiterinnen der Österreich-Bibliothek für die Besucher vorbereitet.
Gutes bewahren, Neues einführen (+Audio)

Gutes bewahren, Neues einführen (+Audio)

Die Deutsche Bildungsgesellschaft (DBG) unterstützt mit Materialien und Schulungen vor allem Lehrer in ihrer Arbeit. Auch dieses Jahr wird es nicht anders sein: die drei Organisatorinnen – Dorota Kurpiers, die Leiterin des Büros, Emilia Wójcik, Projektkoordinatorin und Rosa Wesle, Projektmanagerin seitens des Instituts für Auslandsbeziehungen – haben konkrete Pläne erstellt, wobei einige neue Ideen noch...
Oppeln wie es vor dem Krieg war - Was alte Postkarten erzählen

Oppeln wie es vor dem Krieg war – Was alte Postkarten erzählen

Alte Postkarten sind ein wertvoller Schatz für Historiker und Geschichtsinteressierte. Sie erzählen viel über die Vergangenheit einer Region. Besonders interessant: die Bilder von Oppeln, wie es vor dem Krieg war. Die Woiwodschaftsbibliothek in Oppeln hat vor Kurzem ihre Sammlung erweitert und macht sie den Bewohnern der Stadt zugänglich.
Zur Stärkung der Identität

Zur Stärkung der Identität

Das Projekt „Didaktische Maßnahmen” organisiert die Deutsche Bildungsgesellschaft bereits zum zweiten Mal. Im Rahmen dieses Projektes werden unter anderem Schulungsreihen angeboten, die vorrangig an die Mitglieder der Deutschen Freundschaftskreise und Lehrer des Faches „Eigene Geschichte und Kultur“ gerichtet sind.
Wir wissen noch immer wenig über die alten Gleiwitzer

Wir wissen noch immer wenig über die alten Gleiwitzer

  Mit dem Historiker Leszek Jodliński, Verfasser der Publikation „Gliwiczanie w fotografii odświętnej. Portret mieszkańców Gleiwitz”, in der sich fast 150 Fotografien verschiedener Fotoateliers in Gleiwitz aus den Jahren 1897 bis 1943 befinden, sprach Manuela Leibig.
Europa. Unsere Geschichte Teil 3.

Europa. Unsere Geschichte Teil 3.

    Die zwei ersten Teile des Lehrwerks „Europa. Unsere Geschichte“ wurden letztes Jahr präsentiert. Nun kam der dritte Band heraus.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia