News
„Ich hätte sie sehr gern gekannt“

„Ich hätte sie sehr gern gekannt“

  Die in Landsberg an der Warthe (Gorzów Wielkopolski) geborene Marie Juchacz war die erste Frau, die am 19. Februar 1919 eine Rede vor dem deutschen Parlament hielt. Mit Lydia Struck, Kulturanthropologin und Autorin des Buches „Mir geht so vieles durch den Kopf und durchs Herz“ über das Lebenswerk von Marie Juchacz, sprach Anna Durecka...
Woche im DFK

Woche im DFK

Neues aus der Reihe “Die Woche im DFK”. Erfahren Sie, was in den DFKs Ihrer Region los ist. Diesmal: Neuer Vorstand in Guttentag, Winterferien mit dem DFK Roschowitzdorf und Opa- und Omatag in Kreuzthal.
Alte Sorgen, neue Hoffnung

Alte Sorgen, neue Hoffnung

  Mitte 2018 erhielt die Erbbegräbniskapelle der Familie von Lehndorff, jahrhundertelang die Eigentümer von Steinort, ein neues Dach, gegen Ende des Jahres bewilligte der deutsche Bundestag 500.000 Euro für Sicherungs- und Renovierungs-maßnahmen am Haupthaus Schloss Steinort (Wochenblatt.pl berichtete, Ausgabe 1397, Seite 7). Am 24. Januar hatte dann Fried Nielsen, der Kulturattaché der deutschen Botschaft in...
Bliżej młodych (+Audio)

Bliżej młodych (+Audio)

Opolski TSKN zamierza powołać do życia radę młodzieżową. – Ma to być ciało doradcze TSKN. Chętni mogą wysyłać zgłoszenia do 15 lutego – powiedziała Joanna Hassa, rzeczniczka prasowa TSKN. Przedstawiciele rady młodzieżowej będą brali udział w posiedzeniach zarządu TSKN.
Über die Liebe / O miłości

Über die Liebe / O miłości

Immer am 14. Februar wird in vielen Ländern der Valentinstag gefeiert – der Tag der Verliebten. Über Liebe und Beziehungen spricht Marie Baumgarten aus diesem Anlass mit Rafał Gerymski vom Psychologischen Institut Oppeln.
Rund um Österreich (+Audio)

Rund um Österreich (+Audio)

Bereits zum 22. Mal hat die Österreich Bibliothek in Oppeln den Wissenswettbewerb „Österreich Land und Leute“ ausgeschrieben. Zwar ist die erste Etappe des Wettbewerbs erst am 12. März, aber zu dem Wettbewerb muss man sich gut vorbereiten.
BJDM Tarnowitz (+Audio)

BJDM Tarnowitz (+Audio)

Im Januar wurde offiziell der Bund der Jugend der Deutschen Minderheit in Tarnowitz gegründet.
Das neue Wochenblatt ist da!

Das neue Wochenblatt ist da!

In der neuen Ausgabe des Wochenblatts geht es um folgende Themen: Bildung: Unterricht der Minderheitensprachen gefährdet
An die wahre Vergangenheit erinnern (+Audio)

An die wahre Vergangenheit erinnern (+Audio)

Der Bund der Jugend der Deutschen Minderheit im Kreis Beuthen legt großen Wert auf Geschichte und versucht in die Projekte, die er realisiert, diesen Aspekt einzubringen. Am 1. Februar erinnerten die Jugendlichen gemeinsam mit Schülern aus der Grundschule Nr. 42 in Beuthen an die Oberschlesische Tragödie.
"Dichterin der Menschlichkeit"

“Dichterin der Menschlichkeit”

Leonie Ossowski war Autorin zahlreicher Erfolgsromane und Drehbücher. In all ihren Romanen machte sie auf soziale und gesellschaftliche Themen in Vergangenheit und Gegenwart aufmerksam. Sie wollte ihre Leser nicht nur unterhalten, sondern zum Nachdenken bringen. Am Montag (4. Februar) ist die Schriftstellerin mit 93 Jahren gestorben.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia