Posts tagged "Malapane"
Zum 10. Mal Superstar (+Video & Audio)

Zum 10. Mal Superstar (+Video & Audio)

Zum Finale des 10. Lieferwettbewerbs „Superstar“ haben sich 20 Teilnehmer, darunter Solisten, Duette und Gruppen bis zu fünf Personen, qualifiziert. Das Finalkonzert wurde am Samstag auf der Bühne im Studentischen Kulturzentrum in Oppeln ausgetragen. Die jungen Künstler sangen, aber es wurde auch auf Instrumenten gespielt.
Głos samorządu: Wie der Herr, so’s Gescherr

Głos samorządu: Wie der Herr, so’s Gescherr

Vergangene Woche endete im Zentrum von Malapane der Umbau zweier gefährlicher Kreuzungen an der Woiwodschaftsstraße 463. Genau an den gefährlichen Stellen der Kreuzungen an den Straßen Opolska, Częstochowska und Powstańców Śląskich gibt es nun Kreisverkehrsplätze. Die fast 800.000 Zloty teure Maßnahme soll wesentlich zur Sicherheit an den beiden wichtigsten Kreuzungen in Malapane beitragen.
Eine winterliche Odyssee

Eine winterliche Odyssee

Ende Januar gedenkt man vor allem in Oberschlesien der tragischen Ereignisse des Winters 1945, als die Rote Armee das Land überrollte und für die Menschen eine neue Realität begonnen hatte. Eine Realität, die gekennzeichnet war von Vertreibung, Nachkriegslagern und einer jahrelangen Diskriminierung der oberschlesischen Bevölkerung. Zur Oberschlesischen Tragödie gehört aber auch die Flucht der Menschen...
Głos samorządu: Rund ums Eisen

Głos samorządu: Rund ums Eisen

Die eiserne Hängebrücke in Malapane ist ein Symbol der Stadt. Sie wurde im Jahre 1827 erbaut und gilt als eine der ältesten Hängebrücken auf dem europäischen Festland. Am 16. September wurde der 190. Jahrestag der Kettenbrücke gefeiert.  
Lernen und feiern

Lernen und feiern

Malapane (Ozimek) ist für seine Kettenbrücke über dem Fluss Malapane weit über die Grenzen Schlesiens bekannt.
Selbstreflexion war sein Lieblingsthema

Selbstreflexion war sein Lieblingsthema

Am 13 April verstarb nach langer Krankheit der Schriftsteller und Lyriker Gerd-Peter Eigner.
Ein "Nein" in Malapane, ein "Vielleicht" in Zawadzki

Ein “Nein” in Malapane, ein “Vielleicht” in Zawadzki

Im März wandte sich der Gemeindevorstand der SKGD Malapane (Kreis Oppeln) an den dortigen Stadtrat mit einem Antrag sich erneut mit dem Thema zweisprachige Ortsschilder zu befassen. Einige Wochen später zog die deutsche Minderheit in der Gemeinde Zawadzki (Kreis Gr. Strehlitz) nach. Nun gibt es erste Ergebnisse.
Neuer Versuch gestartet

Neuer Versuch gestartet

Der Gemeinderat von Malapane (Ozimek) hat im Jahr 2013 trotz positiv ausgefallener Konsultationen in sieben Ortschaften der Gemeinde, der Einführung von deutsch-polnischen Ortsschildern nicht zugestimmt. Die dortige deutsche Minderheit will die Sache aber nicht auf sich beruhen lassen und startete einen neuen Versuch.
Teilerfolg für die Minderheit

Teilerfolg für die Minderheit

Es deutete nichts darauf hin, dass auch in nur einer Ortschaft der Gemeinde Groß Strehlitz zweisprachige deutsch-polnische Schilder aufgestellt werden. Und doch hat am 29. Juli nach jahrelangem Streit der Stadtrat schließlich eingewilligt in drei Ortschaften auch den deutschen Ortsnamen einzuführen.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia