Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Friday, June 24, 2022

Zuzanna Herud

Bunt, jung, deutsch, modern

Der BJDM will in diesem Jahr nicht nur sein 30-jähriges Bestehen feiern, sondern sich völlig neu präsentieren. Deshalb hat die Jugend zum Auftakt ihres Jubiläums auch gleich eine neue Strategie sowie ein neues Logo der Organisation präsentiert.

Read More …

Jung, modern, mit Potenzial

Jugend und Deutsche Minderheit – kann man das vereinen? Auf jeden Fall! In der zweiten Ausgabe der YouTube-Serie „DMi-TV“ der Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien (SKGD) wird genau das Leben junger Personen in der Minderheit gezeigt. Alle acht Folgen sind schon online.

Read More …

Schlesien Journal vom 01.02.2022

In dieser Sendung gibt es bei uns eine neue Folge aus der Reihe „Hallo DFK“. Diesmal besuchen wir den DFK Kreis Gleiwitz in der Woiwodschaft Schlesien. In der Woiwodschaft Schlesien sehen die Strukturen der DFKs völlig anders als in der Woiwodschaft Oppeln aus. In der Woiwodschaft Schlesien gehört jeder DFK einem von neun Kreisen an. Diese Kreise wiederum unterliegen alle dem Bezirk Schlesien – und der hat seinen Sitz in Ratibor. Der DFK Kreis Gleiwitz ist einer der neun Kreise.

Read More …

Schlesien Aktuell das Magazin 16.01.2022

Zuzanna Herud ist Germanistin, Mitglieder der deutschen Minderheit und führt in ihrer Freizeit Projekte für Deutsche in Oberschlesien durch. Nun wurde sie zur Bevollmächtigten des Woiwodschaftsvorstandes für kulturelle Vielfalt ernannt. Zu ihren Aufgaben gehört u.a. die Zusammenarbeit mit den in der Woiwodschaft Oppeln lebenden ethnischen und nationalen Minderheiten.

Read More …

Schlesien Journal vom 28.12.2021

In unserer neuen Sendung gibt es die Fernsehpremiere des kürzlich veröffentlichten Liedes „Schlesische Band“ mit Zuzanna Herud. Das Lied und das Video hatten ihre Premiere am 30. November auf YouTube. Produziert wurde das Ganze von der Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien. Wir haben mit Zuzanna Herud gesprochen – und haben eine Songkostprobe für Sie.

Read More …

Woche im DFK

In den Deutschen Freundschaftskreisen wurde zuletzt gebacken, Bowling gespielt und der Martinstag gefeiert. Auch ein 30-jähriges Jubiläum stand auf dem Programm.

Read More …

Kein Grund zur Scham (+Video)

Die Volkszählung in Polen, bei der nicht nur nach Bildungsstand und Wohnverhältnissen, sondern auch nach der Nationalität gefragt wird, begann am 1. April. Sowohl die deutsche Minderheit als auch die Statistischen Ämter rühren die Werbetrommel für das Ereignis, an dem alle Einwohner teilnehmen müssen.

Read More …

“Wir sind doch hier zuhause”

Am vergangenen Freitag veröffentlichte Janusz Kowalski, Abgeordneter der Partei Solidarisches Polen seine Anfrage an den Infrastrukturminister, in der er die Demontage zweisprachiger Ortsnamenschilder auf den Bahnstationen in Chronstau und Dembiohammer fordert (Lesen Sie mehr dazu HIER). Diese seien seiner Meinung nach illegal aufgestellt worden. Alles wurde rechtens gemacht, entgegente ihm der Chef der deutschen Minderheit in Oppeln Rafał Bartek und verwies auf einen langen Briefwechsel mit dem für Minderheiten zuständigen Innenministerium. Am Ende stand fest, das Minderheitengesetz und die zweisprachigen Schilder können überall da angewendet werden, wo der jeweilige Ortsname vorkommt.

Read More …