Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wednesday, January 19, 2022

Kattowitz

Schlesien Journal vom 19.10.2021

Mit einem feierlichen Gottesdienst, einer Podiumsdiskussion sowie einem Orchesterkonzert wurden am 9. Oktober in Kattowitz zwei Jubiläen gefeiert – und zwar das 30-jährige Bestehen des Verbandes der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen sowie der 30. Jahrestag des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrages. Dabei wurde vor allem auf die vergangenen 30 Jahre des Verbandes zurückgeblickt. Es wurden auch zahlreiche verdiente Mitglieder der deutschen Minderheit mit Medaillen und Ehrennadeln ausgezeichnet.

Read More …

Von der Milchstraße zurück unter den Oppelner Himmel

Die Modedesignerin Beate Bonk und den Künstler Roman Schmelter verbindet eine schier unglaubliche Liebesbeziehung. Schon während ihrer Jugend in Oberschlesien waren die beiden ineinander verliebt, verloren sich dann aber jahrzehntelang aus den Augen, als sie unabhängig voneinander nach Deutschland umsiedelten. Anfang 2019 fanden sie wieder zusammen – und kehrten gemeinsam nach Oppeln zurück.

Read More …

Ein neues Abenteuer beginnt

Die Elementarschulung für jugendliche Gruppenleiter, kurz ELOm, wird vom Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit organisiert. Dieses Jahr läuft die Jubiläumsstaffel, denn schon das fünfte Jahr in Folge werden künftige Projektmanager und Projektmanagerinnen für die Deutsche Minderheit ausgebildet. Auch die Absolventen und Absolventinnen des Programms werden nicht vergessen und können sich bei proELOm weiterentwickeln.

Read More …

Die rote Perle Kattowitz

Nikischschacht ist ein charakteristischer Stadtteil von Kattowitz. Er begeistert nicht nur die Oberschlesier, aber auch Touristen, die in die Region um Kattowitz kommen, besuchen den magischen Ort. Vor allem die markante und robuste Architektur macht die Gegend so besonders.

Read More …

Die Brücke nach Oberschlesien führt über Landsleute

Einen einwöchigen Besuch in Oberschlesien haben der Kulturreferent für Oberschlesien, Dr. David Skrabania und der Vorsitzende der Stiftung Haus Oberschlesien, der Ratinger Ratsherr Sebastian Wladarz, absolviert. Wie berichtet, stellen sich die Stiftung und das Oberschlesische Landesmuseum neu auf. Dabei ist die Komponente der grenzüberschreitenden, europäischen Zusammenarbeit sehr wichtig.

Read More …

Wir bleiben!

 

 

Die Corona-Krise bedeutet nicht nur erhebliche Einschnitte im täglichen Leben der Menschen, sondern stellt insbesondere caritative Einrichtungen vor neue Herausforderungen. Einige Wohlfahrtsverbände haben zum Schutz ihrer Mitarbeiter die Aktivität eingestellt, andere, wie der Oberschlesische Wohlfahrtsverband in Kattowitz, machen trotz allem weiter und hoffen auf Unterstützung.

Read More …

Ein Pantheon, das spaltet?

 

Mitte Februar wurde ein Vertrag über die Einrichtung eines Oberschlesischen Pantheons im Gruftgewölbe der Kattowitzer Erzkathedrale unterzeichnet. Es sollen dort insbesondere Persönlichkeiten mit Bezug zur polnischen Geschichte des Kattowitzer Teils Oberschlesiens geehrt werden. Für die deutsche Minderheit ist ein so einseitig ausgerichtetes Projekt nicht mit der kulturellen Vielfalt Schlesien vereinbar und schmälert den Beitrag schlesischer Deutscher zur Entwicklung der Region.

Read More …