Stefanini
Posts tagged "Ryszard Galla"
Keine Absage in Brüssel

Keine Absage in Brüssel

  Am 4. Mai wurde in der Petitionskommission des Europäischen Parlaments über die Petition der Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien zur Stadterweiterung Oppelns und der damit verbundenen Verletzungen der Minderheitenrechte diskutiert. Konkrete Entscheidungen gab es nicht, aber auch eine Absage wurde nicht erteilt.
Grundschüler zum ersten Mal dabei

Grundschüler zum ersten Mal dabei

Seit sieben Jahren veranstaltet das Büro des Sejmabgeordneten Ryszard Galla und die Oppelner SKGD einen Wettbewerb für Gymnasiasten der Woiwodschaft Oppeln, bei dem sie ihr Wissen über die deutsche Minderheit prüfen können. Diesmal haben beim Finale in Comprachtschütz zum ersten Mal auch Grundschüler teilgenommen. Grund dafür ist die eingeführte Bildungsreform, also die schrittweise Auflösung der...
Das kann schwierig werden / To może być trudna sprawa

Das kann schwierig werden / To może być trudna sprawa

  Im Oktober 2016 beschlossen die Senatoren ihre Gesetzesnovelle zum Verbot der Verbreitung kommunistischer und sonstiger totalitärer Systeme. Als totalitär gilt demnach u.a. der preußische und deutsche Militarismus. Dies hätte unter Umständen die Beseitigung aller deutschen Denkmäler im öffentlichen Raum zur Folge haben können. Letztendlich zogen die Senatoren ihren Entwurf selbst zurück. In den Reihen...
Merkel trifft Minderheit

Merkel trifft Minderheit

Bei ihrem Polenbesuch am Dienstag traf Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht nur ihre Amtskollegin Beata Szydło sowie den polnischen Präsidenten Andrzej Duda. Sie führte auch Gespräche mit den Chefs mehrerer Parteien, darunter mit Jarosław Kaczyński von der PiS. Zum ersten Mal in ihrer Kanzlerschaft gehörte auch ein Treffen mit Vertretern der Deutschen Minderheit in Polen zum...
Angela Merkel trifft Deutsche Minderheit / Angela Merkel spotka się z Mniejszością Niemiecką

Angela Merkel trifft Deutsche Minderheit / Angela Merkel spotka się z Mniejszością Niemiecką

Bei ihrem heutigen Besuch in Warschau ist neben politischen Gesprächen mit der polnischen Premierministerin Beata Szydło und Staatspräsident Andrzej Duda auch ein Treffen mit Vertretern der Deutschen Minderheit in Polen geplant.  
Strajk głodowy przeciw powiększeniu Opola. Niemiecka młodzież bierze udział

Strajk głodowy przeciw powiększeniu Opola. Niemiecka młodzież bierze udział

Sprzeciw przybrał dramatyczną formę. Trwa strajk głodowy przeciw powiększeniu Opola. Także młodzież mniejszości niemieckiej bierze udział.
Säuberungsaktion? / Czystka?

Säuberungsaktion? / Czystka?

  Noch vor einigen Wochen berichtete das Wochenblatt.pl über das Denkmal für die gefallenen Soldaten des ersten Weltkrieges in Oppeln-Goslawitz. Die Oppelner Staatsanwaltschaft prüft nämlich, ob das Denkmal nicht wieder abgebaut werden müsse und will die Oppelner Stadtverwaltung dazu bringen, sollte das der Fall sein. Bald könnte jedoch nicht nur das dortige Denkmal beseitigt werden,...
„To jakiś nonsens!“ - Całkowity zakaz aborcji: Oto, co mówią Niemcy w Polsce

„To jakiś nonsens!“ – Całkowity zakaz aborcji: Oto, co mówią Niemcy w Polsce

Począwszy od bieżącego roku, dzień 3 października będzie ważny nie tylko w Niemczech, lecz także w Polsce. Podczas gdy w RFN świętowano „Dzień Jedności“, w Polsce według szacunkowych danych policji na ulicę wyszło około 100 tysięcy osób, aby zaprotestować – jak się okazało, z dobrym skutkiem – przeciwko planom wprowadzenia całkowitego zakazu aborcji. A co...
Konsul USA w Krakowie u Mniejszości / US-Konsul aus Krakau bei der Minderheit

Konsul USA w Krakowie u Mniejszości / US-Konsul aus Krakau bei der Minderheit

Konsul Thomas Zia odwiedził wczoraj (28.09.) Opole i spotkał się z przedstawicielami Mniejszości Niemieckiej.
Minderheit appelliert an den Bürgerrechtsbeauftragten

Minderheit appelliert an den Bürgerrechtsbeauftragten

 VIDEO – Die polnischen und internationalen Gesetze zum Schutz der Minderheiten seien verletzt worden, als die polnische Regierung entschieden hatte, der Stadterweiterung Oppelns zuzustimmen. So die einhellige Meinung der deutschen Minderheit in der Oppelner Region, deren Vorstand am vergangenen Freitag zu diesem Thema den polnischen Bürgerrechtsbeauftragten Adam Bodnar angeschrieben hat.  

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia