Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Friday, October 22, 2021

Ostpreussen

Schlesien Aktuell das Magazin 19.09.2021

Wie unterschiedlich Deutsche in Polen sind, zeigt ein Portal auf dem die Medienauftritte zum Beispiel der Ostpreußen, der Schneidemühler und natürlich auch der Schlesier gebündelt sind. Was wohl alle deutschen Verbände polenweit gemeinsam haben – ist die Sorge um ihren Nachwuchs. Im Magazin Schlesien Aktuell wird geschaut, wie der deutsche Freundschaftskreis der Woiwodschaft Schlesien damit umgeht.

Read More …

Dornröschen wachküssen – aber wie?

 

Schloss Steinort ist ein ganz besonderer Ort in Masuren: Es steht für die lange Geschichte der ostpreußischen Adelsfamilie von Lehndorff, es war Zeuge des Widerstandes gegen Hitler, es diente zugleich prominenten Nazis als Herberge und es war lange Jahre Sitz einer landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft und Arbeitgeber für viele Menschen hier in der Region. Schloss Steinort ist ein kulturelles Zentrum in einem strukturschwachen Gebiet – und Chance auf Zukunft.

Read More …

Geschichte der Berufsausbildung

 

Die Stadt Allenstein und vor allem ihre Bewohner engagieren sich seit mehreren Jahrzehnten ständig und unermüdlich für den Schutz des architektonischen Kulturerbes der Zwischenkriegszeit. Dank dieser Projekte können wir am Beispiel vieler restaurierter öffentlicher Gebäude und Wohnhäuser sehen, wie sich die Stadtlandschaft in dieser Zeit verändert hat.

Read More …

Marzipan – ein Traditionsprodukt

Das Königsberger Marzipan – eine der typischsten ostpreußischen Delikatessen – hat in Polen nun Anerkennung gefunden: Am 2. Dezember 2020 wurde es vom Ministerium für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung in die Liste der Traditionsprodukte aufgenommen. Es ist nicht unsere einzige Spezialität, die auf dieser Liste steht.

Read More …

Mit dem Traktor Deutsche suchen

 

 

Im Juni werden es 30 Jahre, dass der deutsch-polnische Nachbarschaftsvertrag unterzeichnet wurde. Er ermöglichte unter anderem die Gründung der Gesellschaften der deutschen Minderheit in Polen. Doch bereits vorher gab es erste Aktivitäten. Einer der ersten Gründer einer Gesellschaft der deutschen Minderheit in Ostpreußen war Paul Gollan aus Neudims.

Read More …

Weiter und schneller als alle anderen

Wer wandert, weiß, dass nach einer 25 km-Wanderung, spätestens nach einer 30 km-Wanderung nichts mehr geht – im wahrsten Sinne des Wortes. Bernd Kannenberg, der 1972 bei Olympia Gold errang, lief als erster Mensch 50 Kilometer in weniger als 4 Stunden. Am 13. Januar dieses Jahres ist der zähe Ostpreuße in Münster verstorben. Ein Rückblick auf den gebürtigen Königsberger, der als einer der wenigen den Untergang der Gustloff überlebte.

Read More …

Den Blick nach vorn

Es war in vielen Aussagen der Vertreter der deutschen Minderheit in Ermland und Masuren zum Jahresende zu spüren: das Jahr 2020 war wegen der Corona-Pandemie ein weitgehend vertanes Jahr, was die Aktivitäten der Organisationen der deutschen Minderheit anging. Umso ehrgeiziger sind jetzt die Pläne für 2021.

Read More …