Posts tagged "Ausstellung"
Verlorene Heimat im globalen Kontext

Verlorene Heimat im globalen Kontext

  Bartholomäus Nowak gehört zum Wissenschaftlerstab, die an der „entKOMMEN”-Ausstellung mitwirkten. Klaudia Kandzia hat mit ihm über seine Arbeit und die Heimat gesprochen.
Fluchterfahrungen in verschiedenen Jahrhunderten

Fluchterfahrungen in verschiedenen Jahrhunderten

  Ende Februar eröffneten die Städtischen Musen Zittau (Żytawa) die deutsch-polnische Sonderausstellung „entKOMMEN“ zum Thema Vertreibung, Flucht und Ankunft. Fast 20 Jahre sind vergangen, seitdem sich die Stadt zuletzt mit der Nachkriegsgeschichte in einer Ausstellung befasste.
100 Jahre deutsches Generalkonsulat in Danzig

100 Jahre deutsches Generalkonsulat in Danzig

    Vor 100 Jahren, im November 1920, wurde in der damaligen Freien Stadt Danzig offiziell das erste deutsche Generalkonsulat gegründet. Anlässlich dieses Jubiläums organisiert die jetzige Generalkonsulin Cornelia Pieper mit ihrem Team in diesem Jahr einige Veranstaltungen. Die erste, im Konferenzsaal des heutigen Sitzes der deutschen Vertretung in Danzig, ist eine Ausstellung über die...
Piłsudski und Magdeburg

Piłsudski und Magdeburg

Im Marschallamt der Woiwodschaft Oppeln wurde die Ausstellung „Marschall Piłsudski und Magdeburg“ feierlich eröffnet.
Der Künstler mit der großen Berufung

Der Künstler mit der großen Berufung

Artur Klose will die Sankt-Petersburger Kunstszene nach Deutschland holen – in sein Haus, das er zum „German Center of Modern Art“ ernannt hat. Und das ist nur der Anfang seiner Idee, den Osten mit dem Westen zu verbinden. Auch seine Heimat Oberschlesien wird dabei eine Rolle spielen.
Der Frühling kommt

Der Frühling kommt

Die Österreich-Bibliothek wird zum 19. Mal den Österreichischen Frühling veranstalten. Alle Interessierten können sich auf verschiedene kulturelle Angebote freuen.
Historia na papierze (+Audio)

Historia na papierze (+Audio)

Prawdziwa gratka dla fanów historii Nysy i teatru czeka w Muzeum Śląska Opolskiego, gdzie można podziwiać nową wystawę pt. „Afisz Teatru Miejskiego w Nysie 1820–1933”. Pomysłodawczynią wystawy jest opolska artystka Halina Fleger, która do projektu zaprosiła Adrzeja Sznejweisa i opolski TSKN.
Die Geister der Ertrunkenen

Die Geister der Ertrunkenen

Im „Centrum ksiązki“ (Bücherzentrum) in Allenstein ist die Ausstellung „Wassergeister II. Die Flucht der Deutschen aus Allenstein im Jahr 1945“ zu sehen. Drei polnische Künstler unterschiedlichen Alters beschäftigen sich in Bildern, Skulpturen und Texten mit den damaligen Ereignissen.
An das Kriegsende erinnern

An das Kriegsende erinnern

Am Montag wurde in Raschau (Gemeinde Tarnau) die Aussstellung „Nachbarn – über eine der beständigsten Grenzen Europas. An Oberschlesiens östlichem Rand“ eröffnet. Sie soll den Schülern und Interessierten aus der Umgebung auch die Erinnerung an den Ersten Weltkrieg näher bringen.
Über deutsche Zivilisten in Lagern

Über deutsche Zivilisten in Lagern

Im ehemaligen Sudetenland werden im Zuge der Vertreibung zahlreiche Lager zur Internierung der Sudetendeutschen eingerichtet. Herbert Haischmann aus Komotau wird in das Arbeitslager Maltheuern abgeführt und soll an dem Wiederaufbau des zerstörten Hydrierkwerks arbeiten. Sein Schicksal verkörpert das vieler anderer deutscher Zivilisten, die im östlichen Europa und in Russland zwischen 1941 und 1955 in Arbeits-...

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia